Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BASF SE
  6. News
  7. Übersicht
    BAS   DE000BASF111   BASF11

BASF SE

(BAS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Wintershall Dea will nicht mehr nach Erdgas bei Bremen suchen

16.10.2020 | 16:45

VERDEN/KASSEL (dpa-AFX) - Der Öl- und Gaskonzern Wintershall Dea will in den Kreisen Rotenburg (Wümme), Verden und Osterholz sowie in Bremen nicht mehr nach Erdgas suchen. Die entsprechenden Lizenzen für die Gebiete Werder und Unterweser sollen an das niedersächsische Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie zurückgehen. "Es muss noch offiziell bestätigt werden", sagte ein Sprecher der Behörde. Der "Weser-Kurier" hatte darüber berichtet. Demnach erklärte das Unternehmen zu seinem Vorgehen: "Es stellte sich heraus, dass nur eine geringe Wahrscheinlichkeit besteht, innerhalb der beiden Gebiete ein neues Erdgasfeld zu entdecken, aus dem wirtschaftlich erfolgreich gefördert werden kann".

Dirk Warzecha, Leiter der Wintershall Dea in Deutschland, ergänzte: "Wir haben in den vergangenen Monaten unsere inländischen Aktivitäten auf den Prüfstand gestellt, detailliert betrachtet sowie bewertet und dann die Entscheidung getroffen, uns auf die bereits bestehende heimische Erdgas- und Erdölförderung in Niedersachsen und Schleswig-Holstein zu fokussieren".

Im Kreis Verden hatten Teile der Bevölkerung gegen die Gassuche protestiert. 2019 war es dort zu zwei leichten Erdbeben gekommen. Das Problem kenne man in Gebieten, in denen nach Gas gesucht werde, hatte das Unternehmen damals erklärt. Unter anderem hatte es Risse in Gebäudewänden gegeben. Die Anwohner bekamen auch Geld zur Behebung der Schäden, die durch die Erschütterungen verursacht worden waren. Trotzdem war die Sorge vor möglichen weiteren Beben groß. Interesse anderer Unternehmen an einer Gassuche in der Region waren dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie nicht bekannt./höz/DP/stw


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -2.34%64.56 verzögerte Kurse.2.15%
Alle Nachrichten zu BASF SE
18.06.ANALYSE/Wie grün ist mein Tesla wirklich - und wie günstig?
DJ
18.06.IPO-KALENDER/BÖRSENKANDIDATEN - STAN : 18.06.2021
DJ
18.06.Credit Suisse belässt BASF auf 'Outperform' - Ziel 79 Euro
DP
17.06.UBS belässt BASF auf 'Buy' - Ziel 78 Euro
DP
17.06.BASF  : bringt erstes Gemüsesaatgut aus neuer, hochmoderner Produktionsanlage in..
PU
17.06.Tagesvorschau international
AW
17.06.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 30. Juni 2021
DP
17.06.TAGESVORSCHAU : Termine am 17. Juni 2021
DP
16.06.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
16.06.Baader Bank belässt BASF auf 'Add' - Ziel 81 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BASF SE
17.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, HSBC, RyanAir, CureVac, Wise...
17.06.BASF  : First vegetable seeds grown in BASF's new state-of-the-art production fa..
PU
16.06.BASF Delays Wintershall Dea IPO Back on Oil-And-Gas Conditions
DJ
16.06.BASF  : LetterOne To Delay Wintershall Dea's IPO
MT
16.06.BASF  : IPO of Wintershall Dea will be targeted post 2021
PU
15.06.Volkswagen seeks partners for battery materials race
RE
14.06.DGAP-DD  : BASF SE english
DJ
14.06.BASF  : receives GMP+ and ISO 22000 certifications for its glycerin production a..
PU
13.06.BASF  : Swiss voters look set to reject law to help cut carbon emissions
RE
13.06.BASF  : Swiss voters look set to reject law to help cut carbon emissions
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 68 037 Mio 80 686 Mio 74 402 Mio
Nettoergebnis 2021 4 057 Mio 4 811 Mio 4 436 Mio
Nettoverschuldung 2021 14 894 Mio 17 663 Mio 16 287 Mio
KGV 2021 14,3x
Dividendenrendite 2021 5,27%
Marktkapitalisierung 59 297 Mio 70 299 Mio 64 844 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,09x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,09x
Mitarbeiterzahl 110 261
Streubesitz 100%
Chart BASF SE
Dauer : Zeitraum :
BASF SE : Chartanalyse BASF SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BASF SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 77,45 €
Letzter Schlusskurs 64,56 €
Abstand / Höchstes Kursziel 62,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -10,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Martin Brudermüller Chairman-Executive Board
Hans-Ulrich Engel Chief Financial & Digital Officer
Kurt Wilhelm Bock Chairman-Supervisory Board
Melanie Maas-Brunner Chief Technology Officer
Anke Schäferkordt Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BASF SE2.15%72 347
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.6.21%71 117
DUPONT DE NEMOURS, INC.9.38%41 390
ROYAL DSM N.V.8.95%31 373
EVONIK INDUSTRIES AG6.60%15 791
ASAHI KASEI CORPORATION15.74%15 508