Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Basilea Pharmaceutica AG
  6. News
  7. Übersicht
    BSLN   CH0011432447

BASILEA PHARMACEUTICA AG

(BSLN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Basilea schliesst Lizenzvereinbarung mit Pfizer über Cresemba - Mehr Spielraum

15.06.2017 | 17:48

Basel (awp) - Das Biopharma-Unternehmen Basilea hat sich durch eine Lizenzvereinbarung mit Pfizer mehr finanziellen Spielraum verschafft. Im Rahmen der Vereinbarung wird der US-Konzern künftig das Mittel Cresemba (Isavuconazol) in Europa, Russland, der Türkei und Israel vermarkten. Basilea erhält dafür eine Abschlagszahlung von 70 Mio CHF und hat Anspruch auf weitere Meilensteinzahlungen von bis zu 427 Mio USD sowie umsatzabhängige Lizenzgebühren im Mittzehner-Prozentbereich.

Die Vereinbarung mit dem US-Konzern gebe seinem Pharmaunternehmen mehr Freiraum, um sich auf die aktuellen Pipeline-Projekte zu fokussieren, erklärt CEO Ronald Scott am Donnerstag im Gespräch mit AWP. "Wir haben durch dieses Abkommen die Möglichkeit, uns noch stärker auf die laufenden Projekte sowie Ergänzungen für die F&E-Pipeline in unseren Kerngebieten Onkologie und Antiinfektiva zu konzentrieren", sagt Scott.

PFIZER KANN CRESEMBA-POTENZIAL VOLL AUSSCHÖPFEN

Man sei die Vereinbarung eingegangen, "weil wir glauben, dass das Potenzial von Cresemba so noch besser umgesetzt werden kann", erklärt Scott die Beweggründe. So werde Pfizer die Vermarktungsrechte für Europa erhalten. Damit werde Basilea die bisher quasi in Eigenregie bedienten Märkte ebenfalls an Pfizer übergeben. Allerdings müssen die Behörden noch der Transaktion zustimmen. Damit dürfte laut Manager im Laufe des dritten Quartals zu rechnen sein.

Für Basilea selbst geht die Vereinbarung mit einer Verbesserung des finanziellen Ausblicks für das Geschäftsjahr 2017 einher. Wie es in der Medienmitteilung heisst, werde sich der Betriebsaufwand auf 9 bis 10 Mio CHF pro Monat verringern, beim durchschnittlichen Betriebsverlust wird mit rund 2 bis 3 Mio pro Monat gerechnet. Ab Closing werden Cresemba-Umsätze von Pfizer verbucht.

MEILENSTEINE ERWEITERN SPIELRAUM

Im Gesamtjahr rechnet Basilea neu mit Gesamtumsätzen aus Produktverkäufen in Höhe von rund 11 Mio CHF. Bei der Präsentation der Jahreszahlen für 2016 im Februar hatte das Unternehmen hier noch 15 Mio CHF in Aussicht gestellt. Den Ergebnisbeitrag der Transaktion schätzt Basilea auf rund 6 Mio.

Finanzieller Spielraum entsteht nicht zuletzt auch durch die möglichen Meilensteinzahlungen, die Basilea laut Vereinbarung noch zufliessen können. So werden bei Erreichen von regulatorischen und umsatzabhängigen Meilensteinen weitere Zahlungen von bis zu 427 Mio CHF fällig. Beispielsweise sei das Mittel in Spanien noch nicht lanciert und in Russland noch nicht zur Zulassung eingereicht worden, führt der CEO aus.

WEITERHIN FOKUS AUF ZWEI STANDBEINE

Sein Unternehmen werde sich auch in Zukunft auf die zwei Standbeine Onkologie und Antiinfektiva fokussieren, betont Scott. "Wir bleiben auch weiterhin darauf ausgerichtet, Medikamente zu entwickeln, mit denen Resistenzen überwunden werden können."

Nicht zuletzt dank der Vereinbarung mit Pfizer schaue man aber neben der Forschung an den eigenen Projekten auch nach möglichen Partnerschaften, durch die die Pipeline noch erweitert werden könne.

Bei Investoren und Analysten kommt die Vereinbarung gut an. Bei Baader Helvea erhöht Analyst Bruno Bulic das Kursziel auf 102 von 92 CHF und bleibt bei der Buy-Empfehlung. Diese Vereinbarung dürfte das kommerzielle Potenzial von Cresemba komplett erschliessen. Basilea-Aktien gehörten bis Handelsschluss mit einem Kursgewinn von 6,2% zu den grössten Gewinnern am Markt. Der Gesamtmarkt (SPI) schloss um 0,08% tiefer.

hr/dm


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASILEA PHARMACEUTICA AG -0.87%43.5 verzögerte Kurse.7.23%
PFIZER, INC. 0.84%53.79 verzögerte Kurse.-9.62%
Alle Nachrichten zu BASILEA PHARMACEUTICA AG
24.01.Basilea legt an Fachkongress aktuelle Daten aus FIDES-01-Studie vor
AW
24.01.Basilea berichtet auf ASCO GI Cancers Symposium aktualisierte Interim-Ergebnisse für Pa..
GL
24.01.Basilea veröffentlicht aktualisierte Zwischenergebnisse der Phase-2-Studie FIDES-01 für..
CI
13.01.Basileas Partner erhält zweite Marktzulassung für Cresemba in China
AW
13.01.Cresemba von Basilea-Pfizer erhält in China die Zulassung zur Behandlung einer weiteren..
MT
13.01.Basilea gibt Marktzulassung des Antimykotikums Cresemba® (Isavuconazol) für invasive As..
GL
11.01.Basilea schliesst Patientenrekrutierung für Phase-III-Studie mit Ceftobiprol ab
AW
11.01.Basilea schliesst Patientenrekrutierung für neue Antibiotika-Studie ab
MT
11.01.Basilea gibt Abschluss der Patientenrekrutierung für Phase-3-Studie ERADICATE mit Cefto..
GL
11.01.Basilea gibt den Abschluss der Patientenrekrutierung in der Phase-3-Studie Eradicate zu..
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BASILEA PHARMACEUTICA AG
24.01.Basilea Pharmaceutica's Derazantinib Shows High Disease Control Rate in Bile Duct Cance..
MT
24.01.BASILEA PHARMACEUTICA : Updated January 24, 2022
PU
24.01.Basilea reports updated interim results for iCCA patients with FGFR2 mutations and ampl..
DJ
24.01.Basilea Reports Updated Interim Results for iCCA Patients with FGFR2 Mutations and Ampl..
CI
13.01.Basilea-Pfizer's Cresemba Gets China's Approval to Treat Another Fungal Infection
MT
13.01.Basilea announces approval of antifungal Cresemba® (isavuconazole) for invasive aspergi..
AQ
13.01.Basilea announces approval of antifungal Cresemba(R) (isavuconazole) for invasive asper..
DJ
11.01.Basilea Completes Patient Enrolment For New Antibiotic Study
MT
11.01.BASILEA PHARMACEUTICA : Updated January 11, 2022
PU
11.01.Basilea announces completion of patient enrolment in phase 3 ERADICATE study investigat..
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BASILEA PHARMACEUTICA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 141 Mio 152 Mio -
Nettoergebnis 2021 -22,2 Mio -23,9 Mio -
Nettoliquidität 2021 0,85 Mio 0,92 Mio -
KGV 2021 -22,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 516 Mio 554 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 3,64x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,33x
Mitarbeiterzahl 160
Streubesitz 87,5%
Chart BASILEA PHARMACEUTICA AG
Dauer : Zeitraum :
Basilea Pharmaceutica AG : Chartanalyse Basilea Pharmaceutica AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BASILEA PHARMACEUTICA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 43,88 CHF
Mittleres Kursziel 85,00 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 93,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David Veitch Chief Executive Officer
Adesh Kaul Head-Corporate Development
Domenico Scala Chairman
Laurenz Kellenberger Chief Scientific Officer
Marc Engelhardt Head-Clinical Research
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BASILEA PHARMACEUTICA AG7.23%559
MODERNA, INC.-41.48%60 258
LONZA GROUP AG-19.46%48 939
IQVIA HOLDINGS INC.-17.77%44 321
SEAGEN INC.-20.50%22 475
ICON PUBLIC LIMITED COMPANY-17.13%20 892