Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAYN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 15.10. 17:35:07
47.885 EUR   +0.22%
15.10.DZ Bank senkt fairen Wert für Bayer auf 65 Euro - 'Kaufen'
DP
15.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
14.10.Mexikos Justiz bestätigt Verbot von gentechnisch verändertem Mais
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bayer und CureVac schmieden Corona-Impfstoff-Allianz

07.01.2021 | 15:16
FILE PHOTO: Logo of Bayer AG at a plant of the German pharmaceutical and chemical maker in Wuppertal

Düsseldorf (Reuters) - Wie der Mainzer Pharmaforscher Biontech hat auch die Tübinger CureVac eine Corona-Impfstoff-Allianz mit einem großen Pharmaunternehmen vereinbart.

Das Tübinger Biotechunternehmen will mit dem Branchenriesen Bayer bei der Vermarktung seines - noch nicht zugelassenen - Impfstoffs zusammenarbeiten. Zusammen wollen die Unternehmen mehrere hundert Millionen Impfdosen innerhalb und außerhalb Europas ausliefern, wie Bayer am Donnerstag mitteilte. Bayer sondiere zudem, selbst in die Produktion des Vakzins einzusteigen, um schneller größere Mengen anbieten zu können. Der Konkurrent Biontech arbeitet mit dem US-Konzern Pfizer zusammen.

"Mit seiner Expertise und Infrastruktur kann uns Bayer helfen, unseren Impfstoffkandidaten CVnCoV noch schneller für möglichst viele Menschen verfügbar zu machen", sagte CureVac-Chef Franz-Werner Haas. Der Tübinger Impfstoffentwickler hat im Juni mit der klinischen Erprobung seines Vakzins begonnen und startete vor Weihnachten die zulassungsrelevante Studie mit mehr als 35.000 Teilnehmern. Zwischenergebnisse, die Ende des ersten Quartals oder zu Beginn des zweiten Quartals erwartet würden, sollten die Basis für einen Zulassungsantrag bilden, sagte Haas bei einer Online-Konfernz der Oddo-BHF-Bank. Das CureVac-Vakzin basiert wie die Impfstoffe von Biontech und Pfizer sowie Moderna auf einer neuen Technologie, der sogenannten Boten-RNA (mRNA). Diese soll den menschlichen Zellen die Information zur Produktion von Proteinen und damit zur Bekämpfung der Krankheitserreger vermitteln. Beide Konkurrenzprodukte hatten in Studien eine Wirksamkeit von mehr als 90 Prozent gezeigt. CureVac strebe ähnlich beeindruckende Ergebnisse an, sagte Haas. Der Bund war im Sommer mit 300 Millionen Euro bei CureVac eingestiegen und unterstützt das Impfstoff-Projekt mit bis zu 252 Millionen Euro.

BAYER - KÖNNTEN IMPFSTOFF FÜR CUREVAC PRODUZIEREN

Der Vertrag sieht vor, dass Bayer CureVac bei der weiteren Entwicklung und Bereitstellung des Covid-19-Impfstoffs sowie bei lokalen Aktivitäten in ausgewählten Ländern unterstützt. "Wir prüfen, ob wir mehr machen und mRNA-Impfstoffe für Curevac produzieren können. Diese Prüfung soll innerhalb des ersten Quartals abgeschlossen sein", sagte eine Bayer-Sprecherin. Der Impfstoffentwickler bleibe Inhaber der Marktzulassung für das Produkt in der EU. Bayer erhalte derweil Optionen, um Inhaber der Marktzulassung in anderen Märkten außerhalb Europas zu werden. Geplant sei die Produktion von mehreren hundert Millionen Dosen des Impfstoffs, sobald die Arzneimittelbehörden die Zulassung erteilt hätten.

Im weltweiten Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind Impfstoffe der Schlüssel. Als erstes erhielt das Vakzin von BioNTech und Pfizer Anfang Dezember in Großbritannien seine Zulassung, mehr als 40 weitere Länder - darunter die USA, Kanada, Mexiko, die Schweiz, Saudi-Arabien, Singapur und Chile einschließlich der EU-Mitgliedsstaaten - folgten. Als zweiter Impfstoffhersteller erhielt Moderna in den USA am 18. Dezember eine Notfallzulassung, danach in Kanada und Israel. Die EU folgte am 6. Januar.

Die Anleger griffen nach der Nachricht zu: Die Bayer-Papiere verteuerten sich um 2,3 Prozent, die Titel von Curevac schnellten in Deutschland um 15 Prozent in die Höhe. "Die starke Infrastruktur von Bayer auf den internationalen und aufstrebenden Märkten ist der Schlüssel des Deals", kommentierte Alistair Campbell von Liberium.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG 0.22%47.885 verzögerte Kurse.-0.56%
MODERNA, INC. -2.31%324.21 verzögerte Kurse.210.34%
PFIZER LIMITED -0.08%5534 Schlusskurs.8.35%
Alle Nachrichten zu BAYER AG
15.10.DZ Bank senkt fairen Wert für Bayer auf 65 Euro - 'Kaufen'
DP
15.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
14.10.Mexikos Justiz bestätigt Verbot von gentechnisch verändertem Mais
DP
13.10.UPDATE/In den USA wird Älteren zur Infarkt-Vorbeugung von Aspirin abgeraten
DJ
13.10.US-Experten empfehlen Älteren nicht länger Aspirin zur Vorbeugung von Infarkten
DJ
13.10.Österreicher müssen um Übernahme von belgischer Recticel kämpfen
RE
13.10.Bernstein belässt Bayer auf 'Outperform' - Ziel 76 Euro
DP
13.10.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten etwas fester - SAP mit Ausblick fest
DJ
11.10.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Inflationsgespenst geht weiter um
DJ
11.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum verändert - 'Anleger wägen ab'
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
15.10.CureVac Shares Down 12%
DJ
13.10.BAYER CROPSCIENCE : to Sell Traded Seeds Business for Over $8 Million
MT
12.10.VC DAILY : Is It All or Nothing for Founders?
DJ
08.10.Bayer blasts 'unscientific' rejection by Mexican regulator of GMO corn permit
RE
08.10.BLACKROCK : Blackstone, Carlyle Reportedly Among Suitors for German-Listed Bayer's Pest Co..
MT
08.10.BAYER : Mexico denies permit for new GMO corn variety, first time ever
RE
08.10.BAYER : Corteva faces slow start as it takes aim at Bayer's Brazil soy reign
RE
07.10.PRESS RELEASE : AiCuris announces opening of second round of AiCubator corporate innovatio..
DJ
06.10.PRESS RELEASE : BioRiver selects three innovative therapeutic and diagnostic approaches as..
DJ
06.10.MARKETMIND : Hunker down, it's going to be one of those days
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 602 Mio 49 414 Mio 45 630 Mio
Nettoergebnis 2021 860 Mio 998 Mio 921 Mio
Nettoverschuldung 2021 39 369 Mio 45 664 Mio 42 168 Mio
KGV 2021 28,4x
Dividendenrendite 2021 4,25%
Marktkapitalisierung 47 043 Mio 54 575 Mio 50 387 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,03x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,93x
Mitarbeiterzahl 99 439
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 47,89 €
Mittleres Kursziel 61,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG-0.56%54 575
JOHNSON & JOHNSON2.49%424 619
ROCHE HOLDING AG16.59%339 442
NOVO NORDISK A/S54.22%234 792
PFIZER, INC.13.20%232 621
ELI LILLY AND COMPANY40.89%215 657