Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017

BAYER AG

(BAYN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

US-Gericht lehnt Berufung von Bayer in Glyphosat-Verfahren ab

23.10.2020 | 16:06

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Das höchste Gericht des US-Bundesstaates Kalifornien hat einen Berufungsantrag des Bayer-Konzerns gegen ein erstes millionenschweres Glyphosat-Urteil abgelehnt. Wie aus aktuellen Gerichtsunterlagen hervorgeht, lehnten die Richter bereits am Mittwoch (Ortszeit) einen entsprechenden Antrag des Agrarchemie- und Pharmakonzerns aus Leverkusen ab. Dabei geht es um den ersten Fall mit dem Krebsopfer Dewayne Johnson.

"Wir sind enttäuscht von der Entscheidung des Gerichts [...] und werden unsere rechtlichen Optionen für eine weitere Überprüfung dieses Falls sondieren", teilte Bayer in einer Stellungnahme mit. Theoretisch könnte der Leverkusener Konzern versuchen, den Fall vor den obersten US-Gerichtshof "Supreme Court" zu bringen.

Im Juli hatte ein Berufungsgericht in San Francisco den Schaden- und Strafschadenersatz, den ein Geschworenengericht Johnson im Jahr 2018 zugesprochen hatte, von ursprünglich 289 Millionen auf 20,5 Millionen Dollar (17,2 Mio Euro) gesenkt.

Bayer hatte die Entscheidung als einen Schritt in die richtige Richtung bezeichnet, aber ebenso betont, das Urteil sei nicht mit der Rechtslage vereinbar. Der Oberste Gerichtshof sollte daher klären, ob ein Hersteller unter dem Staatsprodukthaftungsrecht überhaupt dafür haftbar gemacht werden könne, wenn keine Krebswarnung auf einem Produkt angebracht werde. Denn das US-Bundesrecht erlaube eine solche Warnung nicht. In diesem Zusammenhang verweist Bayer auch immer wieder auf die Unterstützung durch die US-Regierung und ihr Umweltamt EPA, die Glyphosat weiterhin nicht als krebserregend einstuften.

Die aktuelle Entscheidung der Richter ist ein Rückschlag für Bayer, mit Blick auf die Zehntausenden Glyphosat-Klagen in den USA aber eher von untergeordneter Bedeutung. Denn Bayer will diese in einem großangelegten milliardenschweren Vergleich beilegen. Der Fall Johnson und zwei weitere Fälle, in denen die Kläger hohe Entschädigungen zugesprochen bekamen, sind nicht Teil dieses angestrebten Vergleichs./mis/hbr/DP/nas


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf BAYER AG
04.12.Macron sieht 'kollektives' Versagen bei Verbot von Glyphosat
DP
03.12.EuGH weist Klage belgischer Region gegen Glyphosat-Genehmigung ab
DP
03.12.BAYER : Region Brüssel scheitert mit Glyphosat-Klage auch vor EuGH
DJ
03.12.BAYER : AUSBLICK/EuGH prüft Klagebefugnis der Hauptstadtregion Brüssel gegen Gly..
DJ
02.12.Aktien Frankfurt: Starker Euro wird zum Bremsklotz für den Dax
AW
02.12.BAYER : gibt Zell- und Gentherapiegeschäft mehr Ressourcen
DJ
02.12.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
01.12.MÄRKTE EUROPA/Anleger setzen auf den nächsten Aufschwung
DJ
01.12.XETRA-SCHLUSS/Aufwärts - Asien schürt den Optimismus
DJ
01.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax startet mit Gewinnen in den Dezember
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
04.12.The Covid Crisis Taught David Farr the Power and -2-
DJ
03.12.BAYER : establishes Cell and Gene Therapy Platform to accelerate pharmaceutical ..
AQ
02.12.BAYER : Launches Cell and Gene Therapy Platform
DJ
02.12.BAYER : sets up cell and gene platform to foster purchased biotech firms
RE
01.12.GLOBAL MARKETS LIVE: Bank of America, Pfizer, Tesla…
01.12.BAYER : Blackford Analysis to Work on Medical-Imaging Platform
DJ
01.12.BAYER : and Blackford Analysis to Collaborate on Integration of AI Solutions in ..
PU
01.12.BAYER CROPSCIENCE : partners with BigHaat for last mile delivery of agri-inputs
AQ
01.12.BAYER AG : Bernstein reiterates its Buy rating
MD
01.12.BAYER : to Raise $1.65 Billion Through Sale of Elanco Shares
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 42 063 Mio 50 980 Mio 45 474 Mio
Nettoergebnis 2020 -10 614 Mio -12 865 Mio -11 475 Mio
Nettoverschuldung 2020 35 134 Mio 42 583 Mio 37 983 Mio
KGV 2020 -4,32x
Dividendenrendite 2020 4,59%
Marktkapitalisierung 46 940 Mio 56 966 Mio 50 747 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,95x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,91x
Mitarbeiterzahl 100 618
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 61,47 €
Letzter Schlusskurs 47,78 €
Abstand / Höchstes Kursziel 77,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -3,73%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BAYER AG-34.38%56 966
JOHNSON & JOHNSON3.02%395 592
ROCHE HOLDING AG-3.74%290 107
PFIZER, INC.2.96%224 226
MERCK & CO., INC.-9.91%207 311
NOVARTIS AG-11.64%207 247