Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayerische Motoren Werke AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG

(BMW)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 24.01. 18:32:17
90.25 EUR   -5.56%
12:25Volkswagen erfüllt CO2-Ziele 2021 aus eigener Kraft
RE
09:39UMFRAGE : Teures Benzin macht E-Auto interessanter
DP
21.01.Aktien Frankfurt: Inflations- und Zinssorgen ziehen Dax nach unten
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Motorrad World Endurance Team absolviert ersten Wintertest zur Vorbereitung auf die FIM EWC Saison 2022 – Jéremy Guarnoni neu im Team.

03.12.2021 | 15:12

Almeria. Nach der erfolgreichen Saison 2021, dem Sieg in Most (CZE) und dem zweiten Gesamtrang in der FIM Endurance World Championship (FIM EWC) konzentriert sich das BMW Motorrad World Endurance Team nun ganz auf die Vorbereitung auf 2022. Im spanischen Almeria absolviert die Mannschaft um Team Manager Werner Daemen derzeit den ersten dreitägigen Wintertest. Neben Markus Reiterberger (GER), Ilya Mikhalchik (UKR) und Kenny Foray (FRA) ist dabei auch ein Neuzugang auf der #37 BMW M 1000 RR im Einsatz: Jéremy Guarnoni (FRA). Er ist für die kommende Saison der neue Teamkollege von Reiterberger, Mikhalchik und Foray.

Der 28-jährige Franzose Guarnoni ist ein bekanntes Gesicht in der Langstrecken-WM. Sein erstes FIM EWC Rennen bestritt er als 18-Jähriger 2012 beim Bol d'Or in Magny-Cours (FRA). Seit 2018 tritt er fix in der FIM EWC an und wurde in der Saison 2018/19 Weltmeister. Zudem wurde er 2010 Superstock-600-Europameister und fuhr danach viele Jahre in der FIM Superstock 1000 Championship, in der er zwei Mal den dritten Meisterschaftsrang belegte und aus der er auch seine neuen Teamkollegen Reiterberger und Mikhalchik gut kennt. 2014 war Guarnoni Einsatzfahrer in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK).

Das BMW Motorrad World Endurance Team nutzt den Test in Almeria, um die #37 BMW M 1000 RR weiter zu optimieren. So werden neue Komponenten und Abstimmungslösungen evaluiert. Gemeinsam mit Reifenpartner Dunlop testet das Team verschiedene Reifenoptionen. Zudem hat Guarnoni die Möglichkeit, sich bei dem Test mit dem Motorrad und dem Team vertraut zu machen.

Drei Renntermine stehen für die Saison 2022 in der FIM EWC bereits fest. Die Saison startet am 16./17. April mit den 24 Stunden von Le Mans (FRA), am 4./5. Juni werden die 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) ausgetragen, und am 7. August kehren die 8 Stunden von Suzuka (JPN) zurück in den FIM-EWC-Kalender. Weitere Renntermine werden noch bekanntgegeben.

Stimmen nach dem Test in Almeria.

Werner Daemen, Team Manager BMW Motorrad World Endurance Team: "Es war ein großartiges Jahr für uns, unser erstes komplettes Jahr in der FIM EWC. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team und alle bei BMW, denn zusammen haben wir den zweiten Platz in der Meisterschaft geholt. Ich denke, das haben wir uns wirklich verdient, vor allem den Sieg im letzten Rennen. Jetzt sind wir hier und testen bereits für 2022. Wir haben in den nächsten Tagen viel zu tun, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Set-up, das wir jetzt haben. Markus, Ilya und Kenny sind klasse Jungs und Top-Fahrer. Neu im Team ist Jéremy Guarnoni, von dem ich schon vom ersten Tag an ein Fan war. Er ist ein echter Langstreckenfahrer und auch eine sehr gute Ergänzung für die Gruppe. Wir hatten schon viel Spaß, und ich denke, das ist sehr wichtig."

Jéremy Guarnoni: "Ich habe einen sehr guten Eindruck vom Bike bekommen. Die Leistung ist wirklich unglaublich, und ich hatte direkt ein gutes Gefühl. Auch mit dem Team bin ich sehr zufrieden. Es wirkt sehr professionell. Ich habe ein wirklich gutes Gefühl bei den Mechanikern, dem Crew Chief und meinen Teamkollegen. Ich kannte Ilya, Markus und Kenny bisher als Konkurrenten, und jetzt sind sie meine Teamkollegen. Das ist echt cool. Ich bin mir sicher, dass wir in der nächsten Saison Großes erreichen können und freue mich darauf."

Markus Reiterberger: "Zunächst mal wissen wir nach einer guten Saison 2021 genau, woran wir noch arbeiten müssen, und ich bin sehr froh, dass wir noch in diesem Jahr einen Test haben. Das ist sehr wichtig für uns, weil wir damit wichtige Voraussetzungen für das kommende Jahr schaffen. Ich freue mich, dass wir in Jéremy einen neuen starken Fahrer und ehemaligen Weltmeister im Team willkommen heißen können. Der erste Testtag war für alle recht anstrengend, weil es sehr kalt war und viel zum Testen auf dem Programm stand. Wir haben schon einiges abgespult, aber ein paar wichtige Dinge stehen noch an. Die ersten Eindrücke sind auf jeden Fall vielversprechend, und ich denke, mit den entsprechenden Verbesserungen, die wir noch vornehmen können, wird es uns gelingen, den einen Platz, der uns in dieser Saison noch gefehlt hat, gutzumachen. Ich bin sehr zuversichtlich und freue mich, Teil des Teams zu sein."

Ilya Mikhalchik: "Es fühlt sich wirklich gut an, noch in diesem Jahr mit der Vorbereitung auf 2022 zu starten. Zunächst einmal möchte ich unser neuestes Teammitglied, Jéremy, herzlich willkommen heißen. Ich hoffe, dass wir gemeinsam gute Ergebnisse holen werden. Er ist ein sehr erfahrener Endurance-Fahrer, und ich denke, dass wir viel voneinander lernen können. Ich bin sehr froh, mit ihm im Team zu sein und mit diesem Bike fahren zu können. Es wurden einige Verbesserungen vorgenommen. Ich denke, wir haben ein gutes Gesamtpaket, um zu gewinnen. Das hat das letzte Rennen bereits gezeigt. Jetzt testen wir ein paar Dinge, um unsere Chancen noch weiter zu verbessern. Ich denke, wir haben das Potenzial, um im nächsten Jahr um die Spitze zu kämpfen."

Kenny Foray: "Unser Wintertest ist sehr früh, aber das ist auch sehr gut für uns. Das neue Bike läuft noch besser als das alte. Es macht wirklich Spaß, damit zu fahren. Ich hoffe auf ein richtig gutes Jahr für das gesamte Team, und wenn ich dazu beitragen kann, dass wir uns weiter verbessern, bin ich auf jeden Fall bereit."

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 03 December 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 03 December 2021 14:11:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
12:25Volkswagen erfüllt CO2-Ziele 2021 aus eigener Kraft
RE
09:39UMFRAGE : Teures Benzin macht E-Auto interessanter
DP
21.01.Aktien Frankfurt: Inflations- und Zinssorgen ziehen Dax nach unten
AW
21.01.Deutsche Unternehmen üben in China-Streit Druck auf Litauen aus
RE
21.01.Aktien Frankfurt: Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen
AW
20.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
20.01.Airbus und BMW fordern Subventionen im Zuge der beschleunigten Energiewende in Deutschl..
MT
20.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Mit einem Plus von 14,8 Prozent erzielt BMW Motorrad 2021 das b..
PU
20.01.KREISE : BMW erfüllt CO2-Vorgaben auch 2021
DP
20.01.TAGESVORSCHAU/Donnerstag, 20. Januar
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
21.01.Sony seeks new partners for transformative EV project -executive
RE
21.01.Seven Automakers in South Korea Recall 29,092 Vehicles
MT
20.01.Nonprofit groups to rate U.S. vehicle driver monitoring systems
RE
20.01.Airbus, BMW Call For Subsidies Amid Accelerated Green Transition Push In Germany
MT
20.01.Fitch Rates BMW Vehicle Lease Trust 2022-1
AQ
20.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : In 2021 BMW Motorrad achieves the best sales result in its hist..
PU
19.01.India's Maharashtra state bats for Tesla over import tax on EVs
RE
19.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Management change at BMW Group Plant Eisenach
PU
19.01.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : January 19, 2022
19.01.EDMUNDS : The hottest cars to look out for in 2022
AQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 111 Mrd. 126 Mrd. 115 Mrd.
Nettoergebnis 2021 11 017 Mio 12 473 Mio 11 395 Mio
Nettoliquidität 2021 19 979 Mio 22 618 Mio 20 664 Mio
KGV 2021 5,53x
Dividendenrendite 2021 5,74%
Marktkapitalisierung 62 101 Mio 70 434 Mio 64 230 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,38x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz -
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
Dauer : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke AG : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 95,56 €
Mittleres Kursziel 110,17 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Senior VP-Corporate Planning & Product Strategy
Nicolas Peter Group Leader-Corporate Finance
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Chairman-General Works Council
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG7.99%70 434
TOYOTA MOTOR CORPORATION8.50%277 446
VOLKSWAGEN AG5.71%130 696
DAIMLER AG6.42%87 278
FORD MOTOR COMPANY-0.58%82 522
GENERAL MOTORS COMPANY-9.13%77 355