Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  OTC Bulletin Board - Other OTC  >  Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft    BYMOF   DE0005190037

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT

(BYMOF)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert OTC Bulletin Board - Other OTC - 30.12. 18:35:56
68.75 USD   +12.70%
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:50Bernstein belässt BMW auf 'Outperform' - Ziel 90 Euro
DP
14:38VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht - Ergebnis nicht belastet
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

EQS-Adhoc: BMW AG passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr 2020 an

05.05.2020 | 20:04
DGAP-Ad-hoc: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):      
Prognoseänderung BMW AG passt Ausblick für laufendes Geschäftsjahr 2020 an     
                                                                               
05.05.2020 / 20:03 CET/CEST                                                    
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU)  
Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.           
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
Der Vorstand der BMW AG hat heute entschieden, den Ausblick für das laufende   
Geschäftsjahr 2020 anzupassen. Ausschlaggebend dafür ist die Tatsache, dass die
Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in zahlreichen Märkten länger     
anhalten und damit weitergehende Auswirkungen haben, als dies Mitte März       
absehbar war. Damit zeigt sich, dass sich die Absatzsituation in diesen Märkten
nicht, wie zuvor unterstellt, nach einigen Wochen wieder normalisiert.         
Besonders stark werden sich die negativen Auswirkungen voraussichtlich im      
zweiten Quartal 2020 zeigen.                                                   
                                                                               
Die durch die Pandemie verursachten wirtschaftlichen Verwerfungen              
beeinträchtigen die Vorhersagbarkeit stark und führen daher zu einer deutlichen
Prognoseunsicherheit. Entsprechend erweitert das Unternehmen den Korridor für  
die EBIT-Marge im Segment Automobile und geht nun von einem Wert zwischen 0 und
3 Prozent aus.                                                                 
                                                                               
Im Segment Finanzdienstleistungen geht die Prognose des Return on Equity       
inzwischen von einem moderaten Rückgang gegenüber dem Vorjahr aus.             
                                                                               
Im Segment Motorräder werden die Auslieferungen im Prognosezeitraum nunmehr    
deutlich unter dem Niveau des Vorjahres erwartet. Die EBIT-Marge wird daher im 
Korridor von 3 bis 5 Prozent prognostiziert.                                   
                                                                               
Das Konzernergebnis vor Steuern wird weiterhin deutlich unter dem              
Vorjahresniveau erwartet.                                                      
                                                                               
Die Ziele sollen mit einer Mitarbeiterzahl erreicht werden, die leicht unter   
dem Niveau des Vorjahres liegen wird. Wie bereits kommuniziert, wird das       
Unternehmen durch Fluktuation frei werdende Stellen nutzen, um den             
Personalumbau voranzutreiben.                                                  
                                                                               
In der Neueinschätzung des Ausblicks sind insbesondere nicht enthalten: eine   
länger anhaltende und tiefgreifende Rezession in wichtigen Absatzmärkten, eine 
noch deutlichere konjunkturelle Eintrübung der Wirtschaft in China als Folge   
von Rezessionen in anderen Wirtschaftsregionen, erhebliche Angebotsverwerfungen
aufgrund noch stärkerer Wettbewerbsintensität und mögliche Auswirkungen einer  
zweiten Infektionswelle und der damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen.        
                                                                               
Weitere Details zu diesem Ausblick sowie den Abschluss des ersten Quartals 2020
wird die BMW AG am 06. Mai 2020 ab ca. 07.30 Uhr veröffentlichen.              
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Kontakt:                                                                       
Veronika Rösler                                                                
Leiterin Investor Relations                                                    
Tel.: +49-89-382-25387                                                         
------------------------------------------------------------                   
05.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche        
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.       
Medienarchiv unter http://www.dgap.de                                          
                                                                               
------------------------------------------------------------                   



Sprache:     Deutsch                                                           

Unternehmen: Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft                       

             Petuelring 130                                                    

             80788 München                                                     

             Deutschland                                                       

Telefon:     +49 (0)89 382 0                                                   

Internet:    www.bmwgroup.com                                                  

ISIN:        DE0005190003, DE0005190037                                        

WKN:         519000 , 519003                                                   

Börsen:      Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München;         
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart,  
             Tradegate Exchange; Börse Luxemburg, SIX                          

EQS News ID: 1036811                                                           







                                       

Ende der Mitteilung  DGAP News-Service



------------------------------------------------------------ 

1036811  05.05.2020 CET/CEST


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT 12.70%68.75 verzögerte Kurse.0.00%
BMW AG 0.69%71.28 verzögerte Kurse.-1.99%
Alle Nachrichten auf BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:50Bernstein belässt BMW auf 'Outperform' - Ziel 90 Euro
DP
14:38VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht - Ergebnis nicht belastet
DP
13:31Volkswagen verfehlt CO2-Ziele knapp - 100 Millionen Euro Strafe
RE
20.01.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - MDax und SDax mit Rekordhoch
DP
20.01.REITERBERGER, MIKHALCHIK, FORÉS : Starkes BMW Trio für die Saison 2021 in der FI..
PU
20.01.AKTIE IM FOKUS : Daimler im starken Autosektor gefragt - HSBC mit Kaufempfehlung
DP
20.01.BMW : Motorrad erzielt 2020 sein zweitbestes Absatzergebnis der Geschichte.
PU
19.01.TAKATA-AIRBAGS : Ford muss drei Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen
DP
19.01.MÄRKTE EUROPA/Britische Handelsaktien leiden unter Brexit-Chaos
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT
15:36BMW : Bernstein keeps its Buy rating
MD
15:28BMW targets higher margins while investing in electric cars
RE
14:28Volkswagen faces EU fine for missing 2020 emissions targets
RE
20.01.EDMUNDS : Top automotive tech at CES 2021
AQ
20.01.DAIMLER AG : 's Market Cap Jumped by €9B YoY, BMW and Volkswagen Group Down by €..
AQ
20.01.REITERBERGER, MIKHALCHIK, FORÉS : Strong BMW trio for the 2021 season in the FIM..
PU
20.01.BMW : Motorrad achieves its second-best sales result in history in 2020.
PU
20.01.Audi aims to sell one million cars in China in 2023
RE
19.01.MISSION TITLE DEFENCE : BMW Team RLL starts the IMSA endurance season at the Rol..
AQ
19.01.How Volkswagen's $50 Billion Plan to Beat Tesla -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 97 270 Mio 118 Mrd. 105 Mrd.
Nettoergebnis 2020 3 522 Mio 4 285 Mio 3 792 Mio
Nettoliquidität 2020 16 335 Mio 19 877 Mio 17 588 Mio
KGV 2020 13,3x
Dividendenrendite 2020 2,43%
Marktkapitalisierung 46 024 Mio 55 895 Mio 49 554 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 77,80 €
Letzter Schlusskurs 71,28 €
Abstand / Höchstes Kursziel 69,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,15%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT0.00%55 232
TOYOTA MOTOR CORPORATION-2.68%207 408
VOLKSWAGEN AG3.41%100 794
GENERAL MOTORS COMPANY34.15%79 953
DAIMLER AG0.21%74 951
BMW AG-1.99%55 232