Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. BB Biotech AG
  6. News
  7. Übersicht
    BION   CH0038389992

BB BIOTECH AG

(BION)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BB Biotech : Biotechnologiebranche wächst weiter

27.04.2021 | 09:33

Aktien & Märkte

BIOTECHNOLOGIE- BRANCHE WÄCHST WEITER

Weltweite Corona-Impfstofferfolge strahlen auf die gesamte Branche. Die optimistische Stim- mung an den Märkten und technologischer Fortschritt beschleunigen die Dynamik.

Gastbeitrag

Foto © picture alliance / ROBIN UTRECHT | ROBIN UTRECHT

Die Corona-19-Pandemie fordert Gesundheits- systemen, Gesellschaften und Volkswirtschaften weltweit weiterhin eine Menge ab. Arzneimittel- hersteller reagierten in Anbetracht des immensen Drucks und mit Blick auf das beachtliche Auf- wärtspotenzial rasch. Sie identifizierten Techno- logien und Wirkstoffe, die prophylaktisch oder therapeutisch gegen das Virus eingesetzt werden können. Durch beispiellose Anstrengungen und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, Arzneimittelentwicklern und Zulassungsbehör- den wurden im Jahr 2020 mehrere prophylakti- sche Impfstoffe mit hohem Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil entwickelt. Erste Vakzine gegen

RNA-basierten Behandlungsmethoden be- obachten. Erste Wirkstoffe wurden bereits vor Jahren zugelassen. Verbesserte chemische For- mulierungen der nächsten Generation und er- weiterte Verabreichungsoptionen lassen nach den Erfolgen bei rekombinanten Proteinen und Antikörpertherapien in den letzten zwei Jahr- zehnten weitere Ausbauschritte zu.

Zur Beschleunigung des Innovationszyklus' tragen insbesondere das tiefere Verständnis

der genotypischen und phänotypischen Unterschiede zwischen normalen und er- krankten Zellen, deutlich verbesserte com- puterbasierte Ansätze beim Wirkstoffscree- ning sowie die Identifikation und Auswahl intelligenterer und adaptiver klinischer Ver- suchsprogramme bei. Beste Beispiele hierfür sind einige Wirkstoffe gegen genetisch be- dingte seltene Krankheiten und zielgerich- tete Krebsmedikamente. Ihre Entwicklun- gen vom Labor bis zum Patienten erfolgten

in Rekordzeit und dauerten häufig nur zwei bis drei Jahre.

Die Beschleunigung des Entwicklungszyklus' ist für Investoren attraktiv, da kleinere Unter- nehmen hierdurch in der Lage sind, Kapital effizient aufzunehmen und einzusetzen - und häufig Entwicklung und Kommerzialisierung von "First-in-Class"- oder "Best-in-Class"- Therapien in Eigenregie anstreben. Dies ge- neriert Anlegern eine höhere Kapitalrendite

- was wiederum Kapital anzieht, das in die

nächste Generation von Unternehmen inves-

tiert werden kann.

Jahrzehnt auf 30-40 und erreichte in den letz- ten Jahren rund 50.

Es sind grosse Fortschritte bei vielen Projekten in der klinischen Entwicklung wie etwa bei der Behandlung von Onkogenen und onkogenen Mutationen zu erwarten. Überdies steht bei zahlreichen immunonkologischen Programmen die baldige Veröffentlichung wichtiger Daten an, die sich zukünftig positiv auf die Stimmung in der Branche und das Anlageverhalten von In- vestoren auswirken dürften. Beachtliche Fort- schritte werden weiterhin bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems erzielt, etwa bei zahl-

das Virus sind bereits zugelassen, angeführt von mRNA-Vakzinen.

Wichtige Meilensteine begünstigen die Branchendynamik

Das Hauptaugenmerk der Biotechanleger im Jahr 2021 und auch darüber hinaus dürfte den Fortschritten bei den neuesten Behand- lungsmodalitäten gelten. Auf die wichtigen und vielversprechenden Nachrichten im Jahr 2020 sollten weitere Erfolgsmeldungen folgen, die den Nutzen von Technologien wie der Ge- neditierung, der Gentherapien der nächsten Generation und der Zelltherapietechnologien untermauern. Eine ähnliche Entwicklung, die jedoch deutlich weiter fortgeschritten ist als die Geneditierungstechnologie, lässt sich bei

Wachstumsdynamik des Biotechsektors

FDA Zulassungen

60

59

48

53

45

46

1. R&D Produktivität

41

40

30

39

27

und Zulassungen

21

22

20

0

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

2021

2022

2023

2024

Biotech - Globale Umsatzentwicklung

400

289

2. Nachhaltiges

300

232

270

182

190

208

171

200

101

106

112

135

147

153

161

Umsatzwachstum

92

100

0

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

2021

2022

2023

2024

Wert (USD Mio.)

Biopharma M&A

Anzahl Transaktionen

300'000

265

328

252

217

400

228

260

221

249

226

178

300

3. M&A Aktivität

200'000

209

200

100'000

100

0

0

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

2021

2022

2023

2024

Quelle: Global Biotech: BAM Research, EvaluatePharma

Jedes zweite Medikament stammt aus Biotechlaboren

Die starke Dynamik in der Biotechbranche wird anhalten und sich dank des technologi- schen Fortschrittes und wachsender Kapital- ströme von Risikokapitalgebern bis hin zu öf- fentlichen Investoren zur Unterstützung von Innovationen sogar beschleunigen. So ist auch in diesem Jahr mit einer steigenden Zahl kli- nischer Entwicklungsprojekte zu rechnen, die eine zunehmende Anzahl an Produktzulassun- gen nach sich zieht.

Ihre Zahl ist kontinuierlich gestiegen: Waren es in den frühen 2000ern noch 20-30 Zulas- sungen pro Jahr, stieg die Anzahl im letzten

reichen genetisch bedingten Erkrankungen wie der Huntington-Krankheit.

Mit einer geschätzten jährlichen Wachstums- rate im zweistelligen Bereich gehört der Bio- techsektor zu den interessantesten Industrien überhaupt. Zwischen 2020 und 2024 dürfte der globale Branchenumsatz von 190 auf 289 Mil- liarden Dollar steigen. Inzwischen stammt je- des zweite Medikament aus Biotechlaboren und viele Branchenvertreter zeichnen sich durch eine starke Umsatz- und Gewinndynamik aus. Dies unterstreicht, dass die Industrie ihren Kin- derschuhen entwachsen ist und einen gewissen Reifegrad erreicht hat. Zudem erlauben die Übernahmeaktivitäten im Sektor mittel- und längerfristig erhebliches Bewertungspotenzial.

Dr. Daniel Koller, Head Investment Team BB Biotech

Disclaimer

BB Biotech AG published this content on 27 April 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 27 April 2021 07:32:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BB BIOTECH AG
29.07.EQS-ADHOC : Bellevue vervierfacht Konzerngewinn auf CHF 22.5 Mio. - Anstieg der ..
DJ
23.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
23.07.BB Biotech mit deutlich tieferem Gewinn im zweiten Quartal
AW
23.07.BB BIOTECH : Zwischenbericht per 30. Juni 2021
PU
23.07.BB BIOTECH : Biotechbranche mit solidem 2. Quartal
PU
23.07.DGAP-ADHOC : BB Biotech AG veröffentlicht Zwischenbericht
DJ
23.07.Biotechbranche mit solidem 2. Quartal - BB Biotech erhöht Allokation in aussi..
DP
23.07.DGAP-NEWS : Biotechbranche mit solidem 2. Quartal -2-
DJ
23.07.DGAP-NEWS : Biotechbranche mit solidem 2. Quartal - BB Biotech erhöht Allokation..
DJ
23.07.BB Biotech AG veröffentlicht Zwischenbericht
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BB BIOTECH AG
29.07.EQS-ADHOC : Bellevue's bottom-line profit quadruples to CHF 22.5 mn - assets und..
DJ
23.07.Bb Biotech Ag Reports Earnings Results for the Second Quarter Ended June 30, ..
CI
23.07.BB BIOTECH : Posts Lower H1 Profit, Operating Income
MT
23.07.BB BIOTECH : Interim report as at June 30, 2021
PU
23.07.BB BIOTECH : publishes its interim report
EQ
23.07.BB BIOTECH : Solid second quarter for the biotech industry - BB Biotech raised i..
EQ
23.07.DGAP-ADHOC : BB Biotech AG pubblica il proprio rapporto intermedio
DJ
23.07.DGAP-ADHOC : BB Biotech AG publishes its interim report
DJ
23.07.DGAP-NEWS : Il settore delle biotecnologie -2-
DJ
23.07.DGAP-NEWS : Il settore delle biotecnologie archivia un secondo trimestre all'ins..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 65,0 Mio 71,8 Mio -
Nettoergebnis 2021 439 Mio 485 Mio -
Nettoverschuldung 2021 23,5 Mio 25,9 Mio -
KGV 2021 8,56x
Dividendenrendite 2021 4,62%
Marktkapitalisierung 4 823 Mio 5 333 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 74,5x
Marktkap. / Umsatz 2022 38 766x
Mitarbeiterzahl 10
Streubesitz 98,2%
Chart BB BIOTECH AG
Dauer : Zeitraum :
BB Biotech AG : Chartanalyse BB Biotech AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BB BIOTECH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 87,05 CHF
Mittleres Kursziel 93,90 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,87%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Hutter Head-Finance & Compliance
Erich Hunziker Chairman-Supervisory Board
Daniel Koller Head-Investment Management
Clive A. Meanwell Vice Chairman-Supervisory Board
Thomas von Planta Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BB BIOTECH AG17.40%5 333
MODERNA, INC.238.47%141 980
LONZA GROUP AG23.98%57 809
IQVIA HOLDINGS INC.38.03%47 462
CELLTRION, INC.-26.60%30 059
SEAGEN INC.-11.93%27 907