Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Beiersdorf AG
  6. News
  7. Übersicht
    BEI   DE0005200000   520000

BEIERSDORF AG

(BEI)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 18.06. 17:35:10
103.25 EUR   +0.58%
18.06.BEIERSDORF  : Brücken zwischen Menschen bauen
PU
18.06.JPMorgan hebt Ziel für Beiersdorf auf 105 Euro - 'Neutral'
DP
17.06.Beiersdorf weitet Startup-Inkubator-Programm nach China aus
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Henkel wagt wieder Prognose - Umsatzminus 2020 erwartet

09.10.2020 | 09:52
A logo of consumer goods group Henkel is pictured in Duesseldorf

Der in der ersten Jahreshälfte von der Corona-Krise gebeutelte Konsumgüterkonzern Henkel ist im dritten Quartal auf den Wachstumspfad zurückgekehrt und traut sich wieder eine Prognose für 2020 zu.

Henkel erwarte nun im Gesamtjahr einen Rückgang des organisches Umsatzes von ein bis zwei Prozent, teilten die Düsseldorfer am Freitag mit. Die Erträge werden voraussichtlich noch stärker schrumpfen. Die bereinigte Umsatzrendite (Ebit-Marge) werde wohl in der Bandbreite von 13,0 bis 13,5 Prozent liegen - vor Jahresfrist erreichte sie noch 16 Prozent. Bis zum Sommer hatte vor allem das Klebstoffgeschäft der Düsseldorfer unter der Krise gelitten, auch die Nachfrage von Frisören brach ein. Von Juli bis September habe Henkel aber "ein starkes organisches Wachstum von plus 3,9 Prozent erzielt", sagte Henkel-Chef Carsten Knobel. Bei den Anlegern kam dies gut an: Henkel-Aktien zählten zu den Gewinnern im Dax.

Die Corona-Krise hatte den auch mit hausgemachten Problemen kämpfenden Hersteller von Pritt und Persil zu Jahresbeginn gebremst, von April bis Juni beschleunigten sich die Rückgänge dann durch die Auflagen der Behörden zur Eindämmung der Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen. In der größten Henkel-Sparte, dem Geschäft mit Klebstoffen, brach der Umsatz von April bis Juni etwa um knapp 20 Prozent ein. Sie ist in ihrem Industriegeschäft stark von der kriselnden Auto-Industrie abhängig und fährt knapp die Hälfte des Konzernumsatzes ein. Die Kosmetiksparte wurde von Rückgängen im Geschäft mit Frisören getroffen, die in der Virus-Krise ihre Salons vorübergehend schließen mussten. Im dritten Quartal schaffte Henkel nun aber eine erste Trendwende.

"Besonders erfreulich ist, dass alle unsere Geschäftsbereiche eine positive Entwicklung gezeigt haben", bilanzierte Knobel. Die Klebstoff-Sparte konnte die organischen Erlöse um 1,3 Prozent steigern. Besonders stark konnte Henkel aber im Geschäft mit Waschmitteln wachsen - dies legte um 7,7 Prozent zu.

Knobel hatte zu Jahresbeginn das Ruder bei Henkel übernommen. Er hatte angesichts stagnierender Umsätze und eines Gewinnrückgangs im Jahr 2019 angekündigt, verstärkt auf Umsatzwachstum, Innovationen und Investitionen setzen zu wollen. Doch dann kam die Corona-Krise. Im April hatte Knobel seine Jahresziele über Bord werfen müssen - nun traut er sich wieder eine Prognose zu. Auch Konkurrent Beiersdorf litt unter den Folgen der Pandemie, Umsatz und Gewinn brachen im ersten Halbjahr ein. Die Hamburger hatten im August erklärt, der Umsatz werde 2020 schrumpfen, die Ebit-Umsatzrendite werde "signifikant" unter dem Niveau des Vorjahres erwartet.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF AG 0.58%103.25 verzögerte Kurse.9.33%
DAX -1.78%15448.04 verzögerte Kurse.12.61%
HENKEL AG & CO. KGAA -5.47%89.48 verzögerte Kurse.-3.06%
Alle Nachrichten zu BEIERSDORF AG
18.06.BEIERSDORF  : Brücken zwischen Menschen bauen
PU
18.06.JPMorgan hebt Ziel für Beiersdorf auf 105 Euro - 'Neutral'
DP
17.06.Beiersdorf weitet Startup-Inkubator-Programm nach China aus
DJ
16.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen treten auf der Stelle - Stahlsektor schwach
DJ
16.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen vor Fed-Entscheidung leicht im Plus
DJ
16.06.AKTIE IM FOKUS : Beiersdorf-Kursrally geht weiter
DP
16.06.MÄRKTE EUROPA/Positiver Grundton - Alle Branchen leicht im Plus
DJ
16.06.Für Beiersdorf läuft es wieder besser - Jefferies rät zum Kauf
DP
16.06.MÄRKTE EUROPA/Im Bann der US-Notenbank auf hohem Niveau seitwärts
DJ
16.06.Jefferies hebt Beiersdorf auf 'Buy' - Ziel 120 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BEIERSDORF AG
18.06.BEIERSDORF  : Building bridges between people
PU
17.06.BEIERSDORF  : NX NIVEA Accelerator expands to China
PU
08.06.CARE BEYOND SKIN : Vaccinations begin
PU
04.06.CHANGING JOBS IN A LOCKDOWN : A Question of Will
PU
03.06.DGAP-PVR : Beiersdorf Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
03.06.DGAP-PVR : Beiersdorf Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
03.06.DGAP-PVR : Beiersdorf Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
03.06.DGAP-PVR : Beiersdorf Aktiengesellschaft: Release according to Article 40, Secti..
DJ
03.06.BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of th..
EQ
02.06.ANALYST RECOMMENDATIONS : Bank of America, Bodycote, Chevron, Dow Inc, Ferguson...
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 486 Mio 8 878 Mio 8 186 Mio
Nettoergebnis 2021 667 Mio 791 Mio 730 Mio
Nettoliquidität 2021 3 454 Mio 4 096 Mio 3 777 Mio
KGV 2021 34,7x
Dividendenrendite 2021 0,68%
Marktkapitalisierung 23 419 Mio 27 764 Mio 25 610 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,67x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,49x
Mitarbeiterzahl 20 306
Streubesitz 39,0%
Chart BEIERSDORF AG
Dauer : Zeitraum :
Beiersdorf AG : Chartanalyse Beiersdorf AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BEIERSDORF AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 98,86 €
Letzter Schlusskurs 103,25 €
Abstand / Höchstes Kursziel 16,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,26%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Stefan de Loecker Chairman-Executive Board
Astrid Hermann Chief Financial Officer
Reinhard Pöllath Chairman-Supervisory Board
May Shana'a Senior Vice President-Research & Development
Michael Herz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BEIERSDORF AG9.33%27 764
PROCTER & GAMBLE COMPANY-5.11%323 240
UNILEVER PLC-1.94%155 062
THE ESTÉE LAUDER COMPANIES INC.11.15%107 260
HINDUSTAN UNILEVER LIMITED3.64%78 597
COLGATE-PALMOLIVE COMPANY-5.25%68 540