Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Beiersdorf AG
  6. News
  7. Übersicht
    BEI   DE0005200000   520000

BEIERSDORF AG

(BEI)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 29.11. 16:05:30
89.95 EUR   -0.91%
26.11.9 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
19.11.INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen im MDax und Vitesco im SDax erwartet
DP
18.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

UPDATE/Beiersdorf mit konkreter Jahresprognose und Guidance 2022

28.10.2021 | 09:46

--Konzern peilt im 2021 organisches Umsatzplus von 8-10 Prozent an

--2022 sollen beide Segmente wachsen und Konzern-EBIT-Marge verbessern

--Beiersdorf ab Freitag wieder im DAX

(NEU: Ausblick 2022, Details, Kursreaktion)

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Beiersdorf traut sich nach zweistelligen Umsatzsteigerungen in den ersten neun Monaten nicht nur eine konkretere Prognose für das Gesamtjahr zu, sondern auch einen qualitativen Ausblick für 2022.

Auch im kommenden Jahr will Beiersdorf in beiden Segmenten wachsen und auf Konzernebene die EBIT-Marge leicht verbessern, wie aus einer Investorenpräsentation des Hamburger Konsumgüterherstellers hervorgeht.

Im Bereich Consumer soll das Wachstum getrieben werden durch Innovation und die Erholung im Reisemarkt und bei Sonnenpflege, im Klebstoffbereich durch die Nachfrage aus der Elektronikindustrie und eine Wiederbeschleunigung aus der Autobranche. Beim Konzern-EBIT sollen die Kostensteigerungen bei Rohstoffen über den Preis, den Produktmix und Effizienzgewinne kompensiert werden.

Für 2021 rechnet Beiersdorf nun auf Konzernebene mit einem organischen Umsatzplus von 8 bis 10 Prozent anstatt im höheren einstelligen Bereich.

Im Segment Consumer soll der Umsatz organisch um 7 bis 9 Prozent zulegen, im Segment Tesa um 11 bis 13 Prozent. Für beide Segmente hatte Beiersdorf bisher ebenfalls nur Wachstum im höheren einstelligen Bereich als Ziel genannt.

Die Marge bezogen auf den operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT-Marge) sieht der Konzern weiter auf Vorjahresniveau sowohl im Konzern als auch bei Consumer (12,9 Prozent bzw. 12,3 Prozent), bei Tesa will er oberhalb des Vorjahres (15,4 Prozent) landen.

Die Aktie notiert im frühen Handel 2,6 Prozent im Minus und damit schwächer als der Gesamtmarkt.

   Beide Segmente mit Umsatzwachstum in 3Q und 9M 

Beide Segmente Consumer und Tesa trugen im dritten Quartal und Neunmonatszeitraum zum Umsatzwachstum bei. Im Vorjahr hatte der Konzern deutliche Umsatzrückgänge zu verzeichnen und konnte nur dank Wachstums bei der Klebstoffsparte Tesa im dritten Quartal den dramatischen Umsatzeinbruch des zweiten Quartals inmitten der Corona-Pandemie teilweise wieder aufholen.

In den ersten neun Monaten erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 5,759 (Vorjahr 5,241) Milliarden Euro. Nominal war das ein Plus von 9,9 Prozent, organisch von 12,0 Prozent. Im dritten Quartal allein betrug das organische Wachstum 4,3 Prozent, eine absolute Zahl nannte Beiersdorf nicht.

Im Vorjahr war der Umsatz im Neunmonatszeitraum rückläufig gewesen, im dritten Quartal hatte sich ein marginales Plus von 0,2 Prozent ergeben.

Der größte Bereich Consumer, in dem Marken wie Nivea, Eucerin und die Schweizer Luxuskosmetikmarke La Prairie angesiedelt sind, verzeichnete ein organisches Umsatzplus von 10,4 Prozent in den neun Monaten und von 4,1 Prozent im dritten Quartal. Der Umsatz betrug insgesamt 4,6 Milliarden Euro.

Der kleinere Bereich Tesa erwirtschaftete in den neun Monaten einen Umsatz von 1,153 Milliarden Euro, organisch eine Steigerung von 19,4 Prozent, im dritten Quartal von 4,6 Prozent.

Gewinnzahlen weist Beiersdorf zum dritten Quartal nicht aus.

Die Umsatzwerte für das dritte Quartal waren schlechter als die Analystenerwartungen in einem Factset-Konsens, die organisches Wachstum von 4,5 Prozent (Konzern), 4,9 Prozent (Consumer) und 7,8 Prozent (Tesa) geschätzt hatten.

Beiersdorf wechselt ab Freitag wieder in den DAX, nachdem die Aktie im März in den MDAX zurückgestuft worden war. Grund für den Aufstieg ist, dass Deutsche Wohnen nach dem Erwerb durch Vonovia das Index-Kriterium Mindeststreubesitz von 10 Prozent nicht länger erfüllt und aus dem DAX entfernt wird.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/smh

(END) Dow Jones Newswires

October 28, 2021 03:45 ET (07:45 GMT)

Alle Nachrichten zu BEIERSDORF AG
26.11.9 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
19.11.INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen im MDax und Vitesco im SDax erwartet
DP
18.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
18.11.Bübchen geht im Rechtsstreit mit Beiersdorf in Berufung
DP
17.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
17.11.Bübchen unterliegt im Streit mit Beiersdorf
AW
17.11.BEIERSDORF : „Fabrik des Jahres”
PU
16.11.BEIERSDORF : erforscht die biologische Uhr der Haut
PU
16.11.VCI : Energiepreise führen zu Abkühlung im Chemiegeschäft
DJ
16.11.VCI ERWARTET 2021 UMSATZANSTIEG UM 1 : 11,0%)
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BEIERSDORF AG
17.11.BEIERSDORF : “Factory of the Year”
PU
16.11.BEIERSDORF : Researches the Skin's Biological Clock
PU
10.11.The physical and emotional burden of post-acne marks
PU
05.11.ERYNN KEEFE : “You can have it all”
PU
03.11.Successful finale at the Beiersdorf vaccination station
PU
01.11.ANALYST RECOMMENDATIONS : Amazon, AMD, Bank of America, Intel, Boeing...
29.10.Beiersdorf exceeds pre-crisis level and continues growth momentum in third quarter 2021
AQ
28.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, Hershey, Volkswagen, Facebook, Exxon Mobil....
28.10.From beers to cars, German consumers face higher prices
RE
28.10.Nivea maker Beiersdorf forecasts travel boost
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BEIERSDORF AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 620 Mio 8 599 Mio 7 953 Mio
Nettoergebnis 2021 666 Mio 752 Mio 696 Mio
Nettoliquidität 2021 3 233 Mio 3 648 Mio 3 375 Mio
KGV 2021 30,9x
Dividendenrendite 2021 0,77%
Marktkapitalisierung 20 591 Mio 23 300 Mio 21 492 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,28x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,07x
Mitarbeiterzahl 20 465
Streubesitz 38,8%
Chart BEIERSDORF AG
Dauer : Zeitraum :
Beiersdorf AG : Chartanalyse Beiersdorf AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BEIERSDORF AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 90,78 €
Mittleres Kursziel 102,60 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vincent Warnery Chairman-Executive Board
Astrid Hermann Chief Financial Officer
Reinhard Pöllath Chairman-Supervisory Board
Gitta Neufang Senior Vice President-Research & Development
Manuela Rousseau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BEIERSDORF AG-4.83%23 300
PROCTER & GAMBLE COMPANY5.99%356 870
UNILEVER PLC-10.03%134 888
THE ESTÉE LAUDER COMPANIES INC.25.61%120 348
HINDUSTAN UNILEVER LIMITED-2.46%73 092
COLGATE-PALMOLIVE COMPANY-9.88%64 950