Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Beiersdorf Aktiengesellschaft    BEI   DE0005200000

BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT

(BEI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Beiersdorf : Lahmende Geschäfte mit Klebstoffen und Kosmetika bremsen Henkel

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
14.11.2019 | 10:27
A logo of consumer goods group Henkel is pictured in Duesseldorf

Düsseldorf (Reuters) - Beim Konsumgüterkonzern Henkel läuft es kurz vor dem anstehenden Chefwechsel nicht rund.

Der Gewinn ging im dritten Quartal zurück, beim Umsatz verzeichneten die Düsseldorfer nur ein geringes Wachstum, bereinigt um Währungseffekte und Zukäufe schrumpften die Erlöse sogar. Henkel-Aktien notierten am Vormittag im Minus. Vor allem im Geschäft mit Kosmetika sowie mit Klebstoffen musste der über Jahre erfolgsverwöhnte Konzern Rückgänge verbuchen. Punkten konnte nur die Waschmittel-Sparte rund um die Marke Persil. Die erst im August gesenkte Prognose bestätigte der Konzern.

"Die einzelnen Unternehmensbereiche zeigten im dritten Quartal eine unterschiedliche Entwicklung", bilanzierte der scheidende Henkel-Chef Hans Van Bylen am Donnerstag. Das bereinigte betriebliche Ergebnis (Ebit) sank im dritten Quartal um 8,2 Prozent auf 850 Millionen Euro, der Konzerngewinn brach um knapp zehn Prozent auf 556 Millionen Euro ein. Der Umsatz legte um 0,8 Prozent auf fünf Milliarden Euro zu. Organisch gingen die Erlöse dagegen um 0,3 Prozent zurück.

Henkel-Chef Van Bylen hatte im Oktober seinen vorzeitigen Abschied angekündigt, Nachfolger soll zum Jahreswechsel Finanzvorstand Carsten Knobel werden. Henkel kämpft mit Problemen im Kosmetikgeschäft und dem Abschwung bei wichtigen Kunden seiner Klebstoffsparte wie der Automobilindustrie. Besserung ist dort nicht in Sicht. Deshalb hatten die Düsseldorfer im Sommer ihre Prognose zusammengestrichen. Im Gesamtjahr soll der organische Umsatz danach stagnieren oder um zwei Prozent wachsen.

Konkurrent Beiersdorf gibt sich optimistischer und rechnet für das Gesamtjahr mit einem organischen Umsatzwachstum von drei bis fünf Prozent. Auch die Hamburger hatten aber im Klebstoffgeschäft Federn lassen müssen. Das schwächelt ebenfalls wegen der mauen Auto-Konjunktur. Zugpferd bei Beiersdorf bleibt dagegen das Kosmetik-Geschäft. Bei Henkel ist das anders - der organische Umsatz schrumpfte in dem Bereich um 2,2 Prozent.

Van Bylen kehrt Henkel nun den Rücken. Der 58-jährige Belgier verlässt den Konzern nach 35 Jahren zum Jahresende: "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einen geordneten Wechsel", sagte er vor Analysten. Nachfolger Knobel ist ein langjähriger Weggefährte. Er hat sein gesamtes Berufsleben bei Henkel verbracht. Beide Manager arbeiteten zusammen für einen reibungslosen Übergang, sagte Knobel. Auf ihn kommt viel Arbeit zu. Vor allem im Kosmetik-Bereich stehen wichtige Entscheidungen an: Henkel überprüft in der kriselnden Sparte alle Produkte und Länder. Zudem kommt die Marke Wella des Konkurrenten Coty auf den Markt. Henkel hatte an ihr früher schon einmal Interesse gezeigt. Van Bylen wollte sich dazu nicht äußern. Zukäufe seien aber generell Teil der Henkel-Strategie, fügte er hinzu.


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 0.92%100.9 verzögerte Kurse.-5.39%
HENKEL AG & CO. KGAA 0.38%90.8 verzögerte Kurse.-1.52%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
20.10.Warburg Research belässt Beiersdorf auf 'Hold' - Ziel 97 Euro
DP
19.10.Barclays belässt Beiersdorf auf 'Overweight' - Ziel 115 Euro
DP
13.10.Bernstein startet Beiersdorf mit 'Outperform' - Ziel 120 Euro
DP
09.10.AKTIE IM FOKUS : Anleger honorieren Henkels Zahlen und den Mut zu Jahreszielen
DP
09.10.Henkel wagt wieder Prognose - Umsatzminus 2020 erwartet
RE
08.10.Jefferies belässt Beiersdorf auf 'Hold' - Ziel 91 Euro
DP
02.10.DZ Bank senkt fairen Wert für Beiersdorf auf 96 Euro - 'Halten'
DP
29.09.Goldman hebt Ziel für Beiersdorf auf 86 Euro - 'Sell'
DP
29.09.Berenberg hebt Beiersdorf auf 'Hold' - Ziel 94 Euro
DP
24.09.JPMorgan belässt Beiersdorf auf 'Neutral' - Ziel 98 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
20.10.BEIERSDORF AG : Gets a Neutral rating from Warburg Research
MD
19.10.BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of th..
EQ
19.10.BEIERSDORF AG : Barclays reiterates its Buy rating
MD
13.10.BEIERSDORF AG : Bernstein gives a Buy rating
MD
08.10.BEIERSDORF AG : Gets a Neutral rating from Jefferies
MD
02.10.BEIERSDORF AG : DZ Bank gives a Neutral rating
MD
01.10.BEIERSDORF AG : Gets a Neutral rating from JP Morgan
MD
30.09.BEIERSDORF AG : Barclays gives a Buy rating
MD
29.09.BEIERSDORF AG : Goldman Sachs reaffirms its Sell rating
MD
29.09.BEIERSDORF AG : Berenberg withdraws its Sell rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 7 107 Mio 8 419 Mio 7 628 Mio
Nettoergebnis 2020 623 Mio 738 Mio 669 Mio
Nettoliquidität 2020 3 097 Mio 3 668 Mio 3 323 Mio
KGV 2020 36,9x
Dividendenrendite 2020 0,69%
Marktkapitalisierung 22 886 Mio 27 071 Mio 24 562 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,78x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,55x
Mitarbeiterzahl 20 466
Streubesitz 39,0%
Chart BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Beiersdorf Aktiengesellschaft : Chartanalyse Beiersdorf Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 96,77 €
Letzter Schlusskurs 100,90 €
Abstand / Höchstes Kursziel 18,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,10%
Abstand / Niedrigstes Ziel -22,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stefan de Loecker Chairman-Executive Board
Reinhard Pöllath Chairman-Supervisory Board
Dessi Temperley Chief Financial Officer
May Shana'a Senior Vice President-Research & Development
Michael Herz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT-5.39%27 071
THE PROCTER & GAMBLE COMPANY13.62%353 302
UNILEVER N.V.1.85%161 624
THE ESTÉE LAUDER COMPANIES INC.7.65%80 311
HINDUSTAN UNILEVER LIMITED12.94%69 790
COLGATE-PALMOLIVE COMPANY15.06%67 915