Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Bentley Systems, Incorporated    BSY

BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED

(BSY)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Siemens steckt Corona-Krise ohne größere Blessuren weg

12.11.2020 | 07:35
FILE PHOTO: The Siemens logo is seen on a building in Siemensstadt in Berlin

München (Reuters) - Siemens hat die Corona-Krise vorerst glimpflich überstanden. Der Münchner Technologiekonzern holte im Endspurt des Geschäftsjahres 2019/20 einen großen Teil der Einbußen aus dem Frühjahr wieder auf.

Das bereinigte operative Ergebnis aus dem Industriegeschäft (Ebita) lag per Ende September mit 7,6 (Vorjahr: 7,8) Milliarden Euro nur um drei Prozent unter dem Vorjahresniveau, wie Siemens am Donnerstag mitteilte. Umsatz und Auftragseingang gingen - die abgespaltene Energietechnik-Tochter Siemens Energy ausgeklammert - leicht zurück. Der scheidende Vorstandschef Joe Kaeser muss allerdings zum ersten Mal in seiner siebenjährigen Amtszeit eine sinkende Dividende verkünden: Die Aktionäre erhalten 3,50 (3,90) Euro je Aktie.

Denn der Nettogewinn sank um ein Viertel auf 4,2 Milliarden Euro. Dabei kam Siemens ein Buchgewinn von 900 Millionen Euro vor Steuern aus der Abspaltung von Siemens Energy zugute, der die operativen Milliardenverluste der ehemaligen Tochter zum Teil ausglich. Dem gegenüber standen rund 500 Millionen Euro Kosten für den laufenden Personalabbau. Unter dem Strich kämen die Siemens-Aktionäre trotz der geringeren Ausschüttung nicht schlechter weg als ein Jahr zuvor, argumentiert der Konzern: Die Differenz entspreche dem Wert der Siemens-Energy-Aktien, die man ihnen Ende September ins Depot gebucht hatte. Einen Teil der Dividende sieht Siemens auch als Ausgleich für das im Frühjahr auf Eis gelegte Aktienrückkaufprogramm.

"Nach der Abspaltung von Siemens Energy und der Veräußerung von Flender ist das neue Siemens hervorragend aufgestellt, um die gewaltige industrielle Transformation zu gestalten", sagte Kaeser, der im Februar 2021 endgültig den Hut nimmt. Er hatte bereits im Frühjahr den Tiefpunkt in der Corona-Krise im dritten Quartal (April bis Juni) vorausgesagt, aber das Tempo der Erholung offengelassen.

Im letzten Geschäftsquartal lag der Umsatz noch um sechs Prozent unter Vorjahr, der Auftragseingang um ein Prozent. Das operative Ergebnis stieg sogar um zehn Prozent und übertraf die Erwartungen der Analysten damit deutlich. Begünstigt wurde das Ergebnis aber durch den 800 Millionen Euro schweren Wertzuwachs der Beteiligung an der US-Softwarefirma Bentley Systems, die Ende September an die US-Börse Nasdaq ging. Im gesamten Geschäftsjahr ging der Umsatz - ohne Siemens Energy - um zwei Prozent auf 57,1 Milliarden Euro zurück. Der Wert der Aufträge schrumpfte um sieben Prozent auf 60,0 Milliarden.

"Wir haben ein Konglomerat in ein fokussiertes Technologieunternehmen gewandelt", sagte Kaesers Nachfolger Roland Busch, der bereits seit Anfang Oktober die Fäden zieht. Im neuen Geschäftsjahr soll es wieder leicht aufwärtsgehen: Der Umsatz soll dann ebenso moderat - also um drei bis fünf Prozent - steigen wie der Nettogewinn. Der Auftragseingang soll erneut höher ausfallen als der Umsatz. Die größten Zuwächse erwartet Siemens dabei in der Zugsparte Mobility, die auf einem großen Auftragsbestand sitzt, aber die geringsten Margen aufweist. Der Umbau dort geht weiter: Die Sparte Intelligent Traffic Systems, die mit Verkehrssteuerungssystemen für Straßen und Städte 600 Millionen Euro umsetzt, soll ausgegliedert werden. Ein Verkauf sei aber nicht geplant, betonte ein Sprecher.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED -7.12%44.23 verzögerte Kurse.9.18%
SIEMENS AG 1.18%123.8 verzögerte Kurse.5.34%
SIEMENS ENERGY AG -0.22%32.2 verzögerte Kurse.6.57%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 3.84%35.96 verzögerte Kurse.8.67%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 0.35%44.52 verzögerte Kurse.6.05%
Alle Nachrichten auf BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED
2020BENTLEY INCORPORATED : Systems stellt 100 Millionen US-Dollar Risikokapital für ..
BU
2020Kaeser übergibt Siemens fast besenrein an neuen Hausherrn
RE
2020Siemens steckt Corona-Krise ohne größere Blessuren weg
RE
2020BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2020BENTLEY INCORPORATED : Systems verkündet Gewinner der Year in Infrastructure 202..
BU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED
03:48BENTLEY INCORPORATED : Systems Announces Pricing and Upsize of Private Offering ..
BU
20.01.BENTLEY SYSTEMS INC : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
20.01.BENTLEY INCORPORATED : CORRECTING and REPLACING Bentley Systems Announces Launch..
BU
20.01.BENTLEY INCORPORATED : Systems to Announce Operating Results on March 2, 2021
BU
2020Bentley Systems Cohesive Acquires Britain's SRO Solutions For Undisclosed Sum
MT
2020THE COHESIVE COMPANIES : Announce the Acquisition of UK-based Maximo Solutions P..
BU
2020BENTLEY SYSTEMS INC : Other Events (form 8-K)
AQ
2020BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED : Declares Fourth Quarter 2020 Dividend
BU
2020BENTLEY SYSTEMS INC : Other Events (form 8-K)
AQ
2020RBC Capital Upgrades Bentley Systems to Outperform From Sector Perform; Price..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 795 Mio - 704 Mio
Nettoergebnis 2020 147 Mio - 130 Mio
Nettoverschuldung 2020 171 Mio - 151 Mio
KGV 2020 82,9x
Dividendenrendite 2020 1,64%
Marktkapitalisierung 12 012 Mio 12 012 Mio 10 629 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 15,3x
Marktkap. / Umsatz 2021 13,8x
Mitarbeiterzahl 4 000
Streubesitz 58,8%
Chart BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED
Dauer : Zeitraum :
Bentley Systems, Incorporated : Chartanalyse Bentley Systems, Incorporated | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 42,00 $
Letzter Schlusskurs 44,23 $
Abstand / Höchstes Kursziel 13,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,04%
Abstand / Niedrigstes Ziel -29,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Gregory S. Bentley Chairman, President & Chief Executive Officer
David J. Hollister Chief Financial Officer & Treasurer
Keith Arthur Bentley Director, Chief Technology Officer & Executive VP
Claire Rutkowski Chief Information Officer
Barry J. Bentley Director & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BENTLEY SYSTEMS, INCORPORATED9.18%12 012
TATA CONSULTANCY SERVICES15.58%167 752
ACCENTURE PLC-1.25%165 961
INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION4.58%115 909
INFOSYS LIMITED6.66%77 900
AUTOMATIC DATA PROCESSING, INC.-7.86%69 618