Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Jake Dennis wahrt mit Platz fünf im Samstagsrennen in Berlin seine Chancen auf den WM-Titel.

14.08.2021 | 17:32

Berlin. Das Saisonfinale der ABB FIA Formula E World Championship wird ein Thriller - und Jake Dennis (GBR) spielt darin eine Hauptrolle. Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer wurde im Samstagsrennen des BMW i Berlin E-Prix presented by CBMM Niobium (GER) Fünfter und verbesserte sich dadurch auf Position drei in der Fahrerwertung. Im Kampf um den WM-Titel fehlen ihm lediglich vier Punkte auf Rang eins. Maximilian Günther (GER) wurde Achter und sammelte damit weitere wichtige Punkte für die Teamwertung. Dort liegt BMW i Andretti Motorsport vor dem letzten Rennen mit 157 Punkten auf Rang sechs, hat aber nur 14 Zähler Rückstand auf die Spitze.

Dennis hatte die beiden Trainingssessions am Freitagnachmittag und Samstagmorgen dominiert und jeweils die Bestzeit erzielt. Im Qualifying gelang ihm aus Gruppe eins zwar nicht den Sprung in die Super Pole, er verschaffte sich mit dem achten Startplatz aber eine gute Ausgangsposition. Günther ging als Zehnter ins Rennen.

Am Start fielen beide BMW i Andretti Motorsport Fahrer zunächst etwas zurück, arbeiteten sich aber durch eine effiziente Fahrweise und klugen Einsatz des Attack Modes wieder zurück in die Punkteränge. Dennis kämpfte bis zum Schluss noch um Platz drei, freute sich am Ende aber auch über die zehn Punkte für den fünften Platz. Der Sieg ging an Lucas di Grassi (BRA, Audi).

Das 15. und letzte Saisonrennen findet am Sonntag an gleicher Stelle statt. Dann wird der Kurs in Berlin-Tempelhof in umgekehrter Richtung befahren. Rennstart ist um 15.30 Uhr MESZ.

Reaktionen nach Rennen 14 in Berlin.

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport, Teamwertung: 6. Platz):

'Das Berlin-Event hat für uns mit den beiden Bestzeiten für Jake in den Trainings wirklich gut begonnen. Leider wurde er dann in seiner Qualifying-Runde etwas aufgehalten, was ihn 1,5 Zehntelsekunden und somit den Platz in der Super Pole gekostet hat. Dennoch hatten wir mit beiden Fahrern solide Startpositionen. Im Rennen haben wir uns reingehängt und Energie, Reifen und Attack Modes clever genutzt. Beide Fahrer haben gute Überholmanöver gezeigt, wenn sie mussten, und sich gut verteidigt, wenn sie mussten. Das Ergebnis ist der dritte Platz für Jake in der Meisterschaft. Für ihn ist morgen alles möglich. Maximilian hat wichtige Punkte für das Team geholt. Wenn ich mir anschaue, wie eng es im Titelkampf zugeht, bin ich extrem gespannt auf morgen und gleichzeitig zuversichtlich, dass wir die Saison stark abschließen können.'

Jake Dennis (#27 BMW iFE.21, Startposition: 8. Platz, Rennergebnis: 5. Platz, Punkte: 91, Fahrerwertung: 3. Platz):

'Vor dem Rennen hatte ich mir Platz fünf als Ziel gesetzt. Dann hatten wir jedoch einen richtig schlechten Start und haben einige Plätze verloren. Ich konnte mich danach zurückkämpfen, und das Auto hat sich sehr gut angefühlt. Am Ende hatten wir ehrlicherweise nicht mehr ganz die Pace, um noch aufs Podium zu fahren. Nun als Rookie ins letzte Rennen zu gehen und nur vier Punkte Rückstand auf den Führenden zu haben, klingt gut. Ganz ehrlich: Das ist einfach unglaublich. Ich bin so stolz auf das, was wir hier mit BMW i Andretti Motorsport erreicht haben. Ich werde das morgige Rennen völlig ohne Druck einfach genießen. Wenn ich scheitere, hatten wir immer noch eine fantastische Saison. Wenn ich gut bin, gewinne ich vielleicht den WM-Titel. Ich bin aufgeregt.'

Maximilian Günther (#28 BMW iFE.21, Startposition: 10. Platz, Rennergebnis: 8. Platz, Punkte: 66, Fahrerwertung: 14. Platz):

'Leider habe ich in der ersten Kurve nach dem Start die Nase meines Fahrzeugs beschädigt und dabei etwas an Boden verloren. Danach haben wir unser Rennen aber gut eingeteilt und hatten sowohl die Energie als auch den Reifenverschleiß im Griff. Platz acht war am Ende das Maximum, das wir erreichen konnten, denke ich. Mit beiden Autos Punkte geholt zu haben, war sehr wichtig für das Team. So ist morgen noch alles drin, und es wird sicher ein großer Tag für uns.'

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten 100 kJ mehr Leistung, die sie innerhalb eines kurzen Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können vier Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt zwei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/ oder über die offizielle Formel-E-App.

Die BMW Group Sicherheitsfahrzeuge.
Die BMW Group ist als 'Official Vehicle Partner' seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E World Championship vertreten und stellt auch in Saison 7 die Flotte an Sicherheitsfahrzeugen für die vollelektrische Rennserie. Neben dem BMW i8 Roadster Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km)*, das speziell für den Renneinsatz modifiziert wurde, geht mit dem MINI Electric Pacesetter inspired by JCW seit dem Rome E-Prix ein neues Sicherheitsfahrzeug an den Start. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen MINI Cooper SE in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen MINI Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E. Außerdem gehören der BMW i3s (Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ); 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283)* als 'Race Director Car' und der BMW iX3 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ); 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458)* in seinen Funktionen als 'Medical Car' und 'Rescue Car' zur Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E World Championship.

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 14 August 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 14 August 2021 15:31:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
22.10.Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus
AW
22.10.XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
22.10.BMW will in drei bis vier Jahren nur noch Elektroautos im Werk München produzieren
MT
22.10.BMW startet Serienproduktion des 'Tesla-Fighters' i4
DP
22.10.MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
22.10.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.10.Continental senkt Prognose wegen Chipmangels - Aktie an Dax-Spitze
DP
22.10.BMW-Werk München startet mit Produktion des vollelektrischen BMW i4
DJ
22.10.BMW : Werk München wird vollelektrisch
PU
22.10.Aktien Frankfurt: Gewinne - Dax pendelt um 15 600-Punkte-Marke
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
22.10.BMW to phase out fossil-fuel burning engines from main plant by 2024
RE
22.10.BMW : To Produce Only EV Cars At Munich Plant After Three To Four Years
MT
22.10.THE BMW M135I XDRIVE : a compact four-cylinder sporting powerhouse with even sharper dynam..
AQ
22.10.HARNESSING WIND AND HYDROELECTRIC PO : BMW Group plans to source steel produced with green..
AQ
22.10.BMW : Plant Munich goes fully electric
PU
22.10.BMW : Bonovo action BMW Racing Team to line up with Eugene Laverty and Loris Baz in the 20..
PU
22.10.Stellantis powers up electric plans with Samsung SDI U.S. deal
RE
21.10.BlackRock Reportedly Nears Investing 500 million Euros in Germany's Ionity
MT
21.10.BlackRock close to investing 500 million euros in Ionity -sources
RE
21.10.South African union accepts wage offer, paving way for strike to end
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 128 Mrd. 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 10 387 Mio 12 094 Mio 11 077 Mio
Nettoliquidität 2021 17 908 Mio 20 851 Mio 19 097 Mio
KGV 2021 5,28x
Dividendenrendite 2021 5,49%
Marktkapitalisierung 55 687 Mio 64 775 Mio 59 384 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,31x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 85,69 €
Mittleres Kursziel 104,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG18.63%64 775
TOYOTA MOTOR CORPORATION24.64%241 593
VOLKSWAGEN AG28.66%142 527
DAIMLER AG42.08%102 180
GENERAL MOTORS COMPANY38.74%83 866
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED27.82%73 586