Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Schwieriger Samstag für BMW Motorrad Motorsport beim WorldSBK-Gastspiel in Misano.

12.06.2021 | 18:11

Misano. Im Rahmen ihrer dritten Saisonveranstaltung 2021 gastiert die FIM Superbike World Championship (WorldSBK) an diesem Wochenende in Misano an der italienischen Adriaküste. Der Samstag erwies sich für BMW Motorrad Motorsport als schwieriger Tag. Tom Sykes (GBR) und Michael van der Mark (NED) aus dem BMW Motorrad WorldSBK Team beendeten das erste Rennen auf den Positionen acht und zehn. Jonas Folger (GER / Bonovo MGM Racing) verpasste die Punkteränge als 16. nur knapp. Eugene Laverty (IRL), im Einsatz für das italienische Team RC Squadra Corse, konnte nach einem Sturz im freien Training am Morgen nicht an der Superpole und dem ersten Rennen teilnehmen.

In der Superpole am Samstagvormittag sicherte sich Sykes mit seiner BMW M 1000 RR den fünften Startplatz in der zweiten Reihe. Für van der Mark stand Position 13 zu Buche, Folger beendete die Superpole auf Rang 15. Im Rennen selbst hielt sich Sykes bis in die vorletzte Runde in den Top-6, rutschte dann jedoch noch um zwei Positionen zurück. Van der Mark nahm gleich nach dem Start Kurs auf die Top-10, und erreichte das Ziel nach 21 Runden auf dem zehnten Platz. Folger fehlte am Ende als 16. nur eine Zehntelsekunde auf die Punkteränge.

In Misano sind erstmals wieder Fans auf den Tribünen zugelassen. Sie wurden während der Startaufstellung von Sykes, van der Mark, Folger und BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers mit einer speziellen Willkommensaktion begrüßt - mit Schildern mit der Aufschrift 'Welcome back, Fans. Bentornati.'

Laverty wurde nach seinem Sturz im freien Training im Medical Center an der Strecke untersucht und bekam von den Ärzten keine Startfreigabe für Rennen eins. Er wird nun am Sonntagmorgen vor dem Warm-up nochmals untersucht, dann klärt sich, ob er an den Sonntagssessions teilnehmen kann.

Stimmen nach Rennen eins in Misano.

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: 'Dieser Samstag war nicht unser Tag. Wir sind definitiv mit größeren Erwartungen hierhergereist, aber es hat sich schon am Freitag abgezeichnet, dass wir nicht mit beiden Fahrern in Podiumsnähe sind. Tom hat dennoch starke Leistungen gezeigt. Es war schade, dass er im ersten Rennen Platz sechs am Ende nicht halten konnte. Bei Michael hat es sich schon gestern und auch heute abgezeichnet, dass wir ihm nicht so richtig das passende Gefühl vermitteln können. Jetzt werden wir alles analysieren, aber wir können nicht damit rechnen, für morgen einen ganz großen Sprung zu machen. Dennoch werden wir versuchen, ein Top-6-Resultat herauszuholen. Die einzig gute Nachricht des heutigen Tages ist, dass es Eugene trotz seines heftigen Crashes heute Morgen relativ gut geht und er sich nichts gebrochen hat. Das ist die einzig positive Nachricht.'

Shaun Muir, Teamchef BMW Motorrad WorldSBK Team: 'Es war ein sehr schwieriger Tag für uns. Der sechste Platz, den Tom bis kurz vor Schluss gehalten hat, wäre ein gutes Ergebnis für uns gewesen. Aber am Ende hat der Reifen nicht gereicht, um Bautista und Bassani hinter sich zu halten. Es ist schade, dass er noch auf Rang acht zurückgefallen ist, da P6 ein gutes Ergebnis für Tom gewesen wäre. Aber wir werden uns morgen zurückmelden und wieder kämpfen. Michael hatte wirklich Schwierigkeiten. Er schien sich auf dem Bike nicht wohlzufühlen und hat keine Abstimmung gefunden, mit der er attackieren kann. Und wenn er in den schnellen, flüssigen Kurven nicht attackieren kann, verliert er so viel Zeit und kämpft am Ende da im Feld, wo er war. Er und seine Crew werden nun hart arbeiten und sehen, wie wir uns verbessern können. Insgesamt war es ein bisschen enttäuschend, aber wir werden uns morgen stärker zurückmelden und hoffentlich bessere Resultate einfahren.'

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team: 'Wir hatten heute einen schlechten Start ins Rennen, und das hat uns hinsichtlich der Platzierung zu Rennbeginn definitiv nicht geholfen. Wir sind in manchen Bereichen der Strecke sehr stark, aber mit unserem Paket verlieren wir noch in dem Bereich, in dem ich normalerweise am meisten auf die anderen gutmachen könnte. Ich habe gemerkt, dass Alvaro Bautista im ersten Rennen von hinten Druck gemacht hat. Ich habe meinen Fahrstil geändert, konnte dennoch weiter respektable Rundenzeiten fahren und habe einfach die Tür so lange zugemacht, wie ich konnte. Aber irgendwann gelang es ihm, vorbeizugehen, und dabei hat er mich ein bisschen nach außen gedrückt. Ich habe versucht, ihn wieder zu überholen, was nicht möglich war, und in der Folge habe ich einen weiteren Platz an Bassani verloren. Wir haben heute nicht das erreicht, was wir uns erhofft hatten. Aber insgesamt fühle ich, dass wir unsere Rennperformance verbessern. Wir werden uns heute Abend zusammensetzen und eine etwas andere Abstimmung für morgen erarbeiten.'

Michael van der Mark, BMW Motorrad WorldSBK Team: 'Ich bin mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden. Im freien Training heute Morgen haben wir einen guten Schritt nach vorn gemacht, aber leider hatte ich im Qualifying nicht dasselbe gute Gefühl. So wurde es dann Startplatz 13. Mein Start war ganz in Ordnung, aber ich hatte vor allem Probleme mit der Front. Um ehrlich zu sein, bin ich einfach herumgefahren, und die Pace war zu langsam. Nun müssen wir ein paar Probleme aussortieren, wir haben also für morgen viel Arbeit vor uns.'

Jonas Folger, Bonovo MGM Racing: 'Wir haben leider an diesem Wochenende noch nicht das Erhoffte gefunden, um ein besseres Gefühl zu haben. Wir hatten keine schlechte Pace, aber es fehlt einfach an Vertrauen von meiner Seite in das Bike, um mich auch in den ersten Runden durchzusetzen. Als ich Tito Rabat in der drittletzten Kurve überholt habe, bin ich leider etwas zu weit gegangen. Ich habe es einfach versucht, aber ich habe es leider nicht ganz geschafft. Unsere Zeiten haben sich zwar etwas verbessert, aber es ist immer noch nicht das, was wir uns erhofft haben. Unser Ziel war es, in die Top-10 zu fahren. Davon sind wir gerade leider noch weit entfernt. Es ist gerade eine schwierige Zeit für uns, aber wir versuchen immer, das Beste draus zu machen.'

Eugene Laverty, RC Squadra Corse: 'Vielen Dank an alle für die Nachrichten und die Unterstützung in den sozialen Medien. Und natürlich ein großes Dankeschön an alle Freiwilligen, insbesondere an die Streckenposten, die so schnell reagiert haben, und an die Sanitäter, die sich nach meinem Crash heute Morgen um mich gekümmert haben. Zum Glück ist alles in Ordnung, mein Rücken und mein Nacken wurden gescannt, ich bin noch ziemlich steif, und es ist nicht sicher, ob ich morgen fahren kann. Aber ich habe am Morgen einen weiteren Medical Check. Warten wir also ab, ob dann alles passt und ich morgen wieder antreten kann.'

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 12 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 12 June 2021 16:10:01 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
02.08.TAGESVORSCHAU : Termine am 03. August 2021
DP
02.08.BMW : Neues Zuhause für die BMW Motorrad Motorsport Familie im WorldSBK-Fahrerla..
PU
02.08.Eine Million Fahrzeuge mit Elektroantrieb
DP
02.08.AKTIE IM FOKUS : Biontech-Rekordrally geht weiter - Berenberg sieht noch Luft
DP
02.08.IFO : Zwei Drittel der Industriefirmen leiden unter Materialmangel
DP
02.08.Aktien Europa: Freundlicher Monatsbeginn
AW
02.08.Aktien Frankfurt: Freundlicher Start in den August
AW
02.08.AKTIEN IM FOKUS : Anleger fahren ab auf Autowerte
DP
02.08.OFFICIAL CAR OF MOTOGP™ : BMW M präsentiert das neue BMW i4 M50 Safety Car..
PU
02.08.Aktien Frankfurt Eröffnung: Fester Start in den August
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
02.08.BMW : New home for the BMW Motorrad Motorsport family in the WorldSBK paddock.
PU
02.08.IRON ORE MINERS ARE AWASH WITH CASH, : Russell
RE
02.08.OFFICIAL CAR OF MOTOGP(TM) : BMW M presents the new BMW i4 M50 Safety Car for th..
AQ
02.08.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : A world premiere like never before.
AQ
02.08.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Walkenhorst Motorsport to start the 24-hour race at S..
AQ
02.08.OFFICIAL CAR OF MOTOGP™ : BMW M presents the new BMW i4 M50 Safety Car for..
PU
02.08.India to postpone 2022 car show due to COVID-19 uncertainty
RE
02.08.IRON ORE MINERS ARE AWASH WITH CASH, : Russell
RE
01.08.BMW : Battle for the podium at the 24h Spa-Francorchamps comes to an early end f..
PU
01.08.Rio Tinto readies to ship trial lithium plant to Serbia
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 109 Mrd. 129 Mrd. 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 093 Mio 9 607 Mio 8 696 Mio
Nettoliquidität 2021 18 769 Mio 22 282 Mio 20 168 Mio
KGV 2021 6,63x
Dividendenrendite 2021 4,41%
Marktkapitalisierung 55 332 Mio 65 762 Mio 59 457 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,29x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 84,90 €
Mittleres Kursziel 102,69 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG17.54%64 854
TOYOTA MOTOR CORPORATION26.05%249 571
VOLKSWAGEN AG34.82%148 280
DAIMLER AG30.26%95 537
GENERAL MOTORS COMPANY36.50%82 456
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED42.11%72 238