Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MINI und URBAN-X präsentieren „Love the City x Hate the City“: Wie können wir unsere Städte lebenswerter machen?

01.09.2021 | 00:12

München. Was wäre, wenn wir die besten Seiten des Stadtlebens bewahren und die schlechtesten ändern könnten? In der Videokampagne 'Love the City x Hate the City' (#LTCxHTC) stellt MINI unterschiedliche Aspekte des Lebens in der Stadt sowie die damit verbundenen Herausforderungen vor und präsentiert Projekte der aktuellen Kohorte des Start-up Accelerators URBAN-X. Im Rahmen dieser Förderung aufstrebender Unternehmer sucht MINI zusammen mit kreativen Vordenkern nach neuen Lösungen für mehr Gerechtigkeit, Teilhabe und Gestaltungsmöglichkeiten.

'Mit #LTCxHTC feiern wir unsere Leidenschaft für Städte und die Menschen, die in ihnen leben. Wir geben Start-up Gründern und ihren mutigen Schritten zur Bewältigung der drängendsten Aufgabenfelder - etwa Mobilität, Sicherheit, Stadtinfrastruktur und Energie - eine Bühne', sagt Bernd Körber, Leiter Marke MINI.

MINI betreibt den Start-up Accelerator URBAN-X zusammen mit dem amerikanischen Venture Fund Urban Us. Das Programm wurde 2016 von MINI gegründet. Seit dem Start haben bereits mehr als 70 Start-ups aus unterschiedlichen Ländern den Accelerator durchlaufen. Im Abstand von sechs Monaten wird jeweils eine neue Kohorte mit bis zu zehn urbantech Start-ups zusammengestellt - ausgewählt aus jährlich mehr als 1000 Bewerbungen.

Im kreativen Austausch mit Designern, Ingenieuren und Entwicklern von MINI werden die Gründer der ausgewählten Start-ups bei der Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells unterstützt. Die in diesem Prozess entstandenen Innovationen betreffen einige der dringendsten städtischen Herausforderungen von der Gebäudetechnik und der Infrastruktur über Mobilität und Energieversorgung bis zur öffentlichen Gesundheit und Bürgerservices. Mit ihnen entstehen Städte, die wir alle lieben können.

'Jetzt, da die Menschen wiederentdecken, was sie an ihren Städten lieben, und überall auf der Welt neue Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Verbesserung der Lebensqualität entstehen, ist der perfekte Zeitpunkt, um das Stadtleben neu zu gestalten und die Innovatoren zu unterstützen, die genau das anstreben', so Micah Kotch, Geschäftsführer von URBAN-X.

Im Rahmen der #LTCxHTC Kampagne werden auch vier innovative Start-ups aus der aktuellen Kohorte vorgestellt. Beispielsweise das Start-up Circuit, das als emissionsfreier Kurzstrecken-Service kostenlose Fahrten-on-demand in belebten Innenstädten anbietet. Circuit vermittelt Mitfahrende per App und trägt so dazu bei, Staus zu reduzieren und lästiges Parkplatzsuchen überflüssig zu machen.

Die Kommunikationsplattform OneRoof hilft Menschen, die im selben Haus wohnen dabei, sich zu vernetzen, gegenseitig kennenzulernen und auszuhelfen. Ihr Ziel ist es, aus einer Gruppe von Menschen, die unter dem gleichen Dach leben, eine Haus-Gemeinschaft zu machen.

Durch modulare, individuell anpassbare Bike-Pods bietet Oonee sichere Abstellmöglichkeiten für Scooter und Fahrräder in innerstädtischen Ballungsräumen. Die einfach zu installierenden Pods erleichtern nachhaltige urbane Mobilität und werten den öffentlichen Raum gleichzeitig durch Sitzgelegenheiten und Dachbegrünung auf.

Bestandteil der aktuellen URBAN-X Kohorte ist auch das Start-up Thrilling. Das in den USA gegründete Unternehmen ist die erste e-commerce Plattform, die sich darauf spezialisiert hat, kleine, unabhängige Vintage- und Secondhand-Läden zu unterstützen. Durch die Vermittlung dieser Angebote haben Kunden die Möglichkeit, auch bei der Wahl ihrer Kleidung ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren.

MINI bleibt auch bei der Unterstützung von urbantech Start-ups seiner Gründungsidee treu: den Status quo in Frage zu stellen und auf diese Weise neue, nachhaltige Mobilitätslösungen für Stadtbewohner zu entwickeln. Mit URBAN-X unterstützt MINI Unternehmer, Ingenieure und Designer bei der Entwicklung nachhaltiger, lebendiger und zukunftsfähiger Städte.

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA Mobility 2021 in München, können sich Besucher vom 07. September bis zum 12. September 2021 sowohl am Ausstellungsstand beim Summit auf dem Messegelände als auch im MINI Pavillon am Lenbachplatz über URBAN-X informieren und mehr zu den vielversprechenden Start-up-Teams und ihren Projekten erfahren. Außerdem wird der Start-up Accelerator auch in der BMW Welt vorgestellt.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Julian Kisch, Pressesprecher Produktkommunikation MINI

Telefon: +49-89-382-38072

E-Mail: julian.kisch@mini.com


Andreas Lampka, Leiter Kommunikation MINI

Telefon: +49-89-382-23662

E-Mail: andreas.lampka@mini.com


Jennifer Treiber-Ruckenbrod, Leitung Kommunikation MINI und BMW Motorrad

Telefon: +49-89-382-35108

E-Mail: jennifer.ruckenbrod@bmwgroup.com

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2020 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,3 Mio. Automobilen und über 169.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 5,222 Mrd. €, der Umsatz auf 98,990 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen weltweit 120.726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.

www.bmwgroup.com

www.press.bmwgroup.com/deutschland

https://pressevents.bmwgroup.com/mini/login

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

YouTube: https://www.youtube.com/MINI

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

Instagram: https://www.instagram.com/mini.news

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 01 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 31 August 2021 22:11:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
22.10.Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus
AW
22.10.XETRA-SCHLUSS/DAX mit versöhnlichem Wochenausklang
DJ
22.10.BMW will in drei bis vier Jahren nur noch Elektroautos im Werk München produzieren
MT
22.10.BMW startet Serienproduktion des 'Tesla-Fighters' i4
DP
22.10.MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison liefert Impulse für guten Wochenausklang
DJ
22.10.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.10.Continental senkt Prognose wegen Chipmangels - Aktie an Dax-Spitze
DP
22.10.BMW-Werk München startet mit Produktion des vollelektrischen BMW i4
DJ
22.10.BMW : Werk München wird vollelektrisch
PU
22.10.Aktien Frankfurt: Gewinne - Dax pendelt um 15 600-Punkte-Marke
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
22.10.BMW to phase out fossil-fuel burning engines from main plant by 2024
RE
22.10.BMW : To Produce Only EV Cars At Munich Plant After Three To Four Years
MT
22.10.THE BMW M135I XDRIVE : a compact four-cylinder sporting powerhouse with even sharper dynam..
AQ
22.10.HARNESSING WIND AND HYDROELECTRIC PO : BMW Group plans to source steel produced with green..
AQ
22.10.BMW : Plant Munich goes fully electric
PU
22.10.BMW : Bonovo action BMW Racing Team to line up with Eugene Laverty and Loris Baz in the 20..
PU
22.10.Stellantis powers up electric plans with Samsung SDI U.S. deal
RE
21.10.BlackRock Reportedly Nears Investing 500 million Euros in Germany's Ionity
MT
21.10.BlackRock close to investing 500 million euros in Ionity -sources
RE
21.10.South African union accepts wage offer, paving way for strike to end
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 128 Mrd. 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 10 387 Mio 12 094 Mio 11 077 Mio
Nettoliquidität 2021 17 908 Mio 20 851 Mio 19 097 Mio
KGV 2021 5,28x
Dividendenrendite 2021 5,49%
Marktkapitalisierung 55 687 Mio 64 775 Mio 59 384 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,31x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 85,69 €
Mittleres Kursziel 104,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG18.63%64 775
TOYOTA MOTOR CORPORATION24.64%241 593
VOLKSWAGEN AG28.66%142 527
DAIMLER AG42.08%102 180
GENERAL MOTORS COMPANY38.74%83 866
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED27.82%73 586