Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003

BMW AG

(BMW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

München bekommt Zuschlag für nächste Automesse IAA

03.03.2020 | 17:58

BERLIN/HAMBURG/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die nächste Internationale Automobilausstellung kommt nach München. Darauf hat sich der Vorstand des Verbands der Automobilindustrie (VDA) am Dienstag in Berlin geeinigt, wie ein Sprecher mitteilte. Im Rennen waren neben München noch die Städte Berlin und Hamburg.

"Es war ein sehr enges Rennen, für das ich den Beteiligten herzlich danke", teilte VDA-Chefin Hildegard Müller am Dienstag mit. Dass München den Zuschlag bekommen würde, hatte sich in den Stunden zuvor bereits angedeutet. Erst am Morgen verlautete aus VW-Kreisen, dass der Konzern die bayerische Landeshauptstadt bevorzuge.

München habe auch damit überzeugt, "die Innenstadt und citynahe, hochattraktive Plätze als Event Locations zur Bühne der IAA zu machen", hieß es vom VDA: "Als Technologie- und starker Industriestandort und Sitz zahlreicher Hightech-Konzerne, Start-ups und Forschungseinrichtungen sowie innovativer Unternehmen der Automobilindustrie ist München ein ausgezeichneter Partner zur Neuausrichtung der IAA."

Die alle zwei Jahr stattfindende Messe wurde über Jahrzehnte in Frankfurt ausgerichtet. Nach sinkenden Besucherzahlen und viel Kritik an dem Branchentreff suchte der Verband einen neuen Ort und ein neues Image für die Leistungsschau der Autoindustrie. Sieben Städte und Messen hatten sich beworben, um die Messe künftig auszurichten. Schließlich blieben München, Hamburg und Berlin in der Endrunde.

Alle drei Städte waren in den vergangenen Wochen mehrfach beim VDA in Berlin angetreten, um ihre Konzepte im Detail zu erläutern - und die Vertreter des Verbandes reisten nach München und Hamburg, um sich die Möglichkeiten vor Ort anzusehen.

Bei Sachkennern außerhalb der entscheidenden Gremien galt in den Wochen zuvor Berlin als Favorit. Messechef Christian Göke wollte die Fanmeile zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule zu einem zentralen Schauplatz der IAA machen.

Hamburg wiederum warb damit, neue Wege in der Mobilität aufzuzeigen. Für den Standort sprachen demnach kurze Wege zwischen den Messehallen und dem Heiligengeistfeld, wo das Außenprogramm geplant war, unmittelbare Anbindung an die Innenstadt und eine Vielzahl innovativer Verkehrsprojekte.

In Berlin gab es allerdings Zweifel, dass alle Beteiligten von der Idee überzeugt seien, die IAA künftig in der Bundeshauptstadt zu veranstalten. Vor allem die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) hatte Kritik des Koalitionspartners auf sich gezogen, nicht zu 100 Prozent hinter den Messeplänen zu stehen. Pop war der Präsentation der Bewerbung vor dem VDA in Berlin ferngeblieben.

Für München fiel nun die Entscheidung, auch wenn dort mit BMW ein großer traditioneller Autokonzern seinen Sitz hat. Nicht zuletzt deshalb hatte BMW angekündigt, sein Firmenlogo am Vierzylinderhochhaus direkt am Olympiapark während der IAA durch das IAA-Logo ersetzen zu wollen. Die Landeshauptstadt warb mit Erfahrung bei Großveranstaltungen, dem Flughafen sowie mit der High-Tech-Industrie mit Firmen wie Google, Apple, Microsoft, Amazon und Start-up-Konferenzen wie Bits & Pretzels./maa/rol/bf/egi/DP/stw


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -0.51%1727.56 verzögerte Kurse.29.64%
APPLE INC. -2.97%113.85 verzögerte Kurse.59.84%
BMW AG -0.35%73.89 verzögerte Kurse.1.38%
DAIMLER AG 0.86%56 verzögerte Kurse.12.46%
MICROSOFT CORPORATION -0.13%210.11 verzögerte Kurse.33.41%
PEUGEOT SA -0.54%19.285 Realtime Kurse.-8.97%
TOYOTA MOTOR CORPORATION 0.70%7352 Schlusskurs.-4.69%
VOLKSWAGEN AG -1.34%150.1 verzögerte Kurse.-13.67%
Alle Nachrichten auf BMW AG
16:36TAKATA-AIRBAGS : GM muss 5,9 Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
14:14SPD wirft Union Blockade bei Ausbau des Ladenetzes für E-Autos vor
DP
14:03BMW : und NewMotion kooperieren bei komfortablen und intelligenten Ladelösungen ..
PU
13:21BMW : Ankündigung der Ausgabe neuer Aktien, 20.11.2020
PU
10:06OLIVER ZIPSE : UNTERNEHMEN vom 23.11.2020 - 10.00 Uhr
DP
09:14Morgan Stanley senkt BMW auf 'Equal-weight' - Ziel 66 Euro
DP
07:49Morning Briefing - International
AW
22.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
22.11.OLIVER ZIPSE : BMW-Chef Zipse will enger mit Toyota zusammenarbeiten
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
21:27GM will recall seven million vehicles for air bag issue worldwide
RE
16:38Europe climate group calls for end to subsidies for plug-in hybrid cars
RE
15:50HONDA MOTOR : GM will recall 7 million vehicles for air bag issue worldwide
RE
14:27BAYERISCHE MOTOREN WERKE : ParkMobile To Offer New Contactless Payment Options i..
AQ
13:21BMW : Announcement of Issue of New Shares, 20 November 2020
PU
11:30China Vows to Investigate Bond-Market Misconduct
DJ
09:26BMW : Reduced to Neutral by Morgan Stanley
MD
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They Can't All Win. -- Update
DJ
20.11.These 11 EV Startups Are Chasing Tesla. They Can't All Win.
DJ
20.11.Luminar to supply lidar sensors for Mobileye's self-driving fleet
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 96 636 Mio 114 Mrd. 104 Mrd.
Nettoergebnis 2020 3 427 Mio 4 058 Mio 3 702 Mio
Nettoliquidität 2020 16 107 Mio 19 074 Mio 17 401 Mio
KGV 2020 14,3x
Dividendenrendite 2020 2,27%
Marktkapitalisierung 47 754 Mio 56 414 Mio 51 590 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,29x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 74,63 €
Letzter Schlusskurs 74,15 €
Abstand / Höchstes Kursziel 63,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,65%
Abstand / Niedrigstes Ziel -19,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG1.38%56 635
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.69%198 007
VOLKSWAGEN AG-13.67%94 040
DAIMLER AG12.46%70 443
GENERAL MOTORS COMPANY17.60%61 603
HONDA MOTOR CO., LTD.-3.94%49 532