Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Streitthema Motorradlärm spaltet Deutschland

04.09.2020 | 06:36

BERLIN (dpa-AFX) - Lärmende Motorräder sind für die Hälfte der Bundesbürger ein Problem. Insgesamt 48 Prozent ärgern sich über Motorrad-Geräusche, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur ergab. Demnach fühlen sich 18 Prozent der Bundesbürger "sehr gestört", "eher gestört" sagen 30 Prozent. Wie die Umfrage zeigt, ist Deutschland im Fall von Motorradlärm gespalten: "Eher nicht gestört" fühlen sich demnach 28 Prozent, "gar nicht gestört" sagen 18 Prozent.

Aktueller Hintergrund ist eine Initiative des Bundesrates: Die Länderkammer hatte im Mai festgestellt, dass es bei Motorrädern aus Lärmschutz-Gründen "dringenden Handlungsbedarf" gebe, für besondere Konfliktfälle Tempolimits und "zeitlich beschränkte Verkehrsverbote an Sonn- und Feiertagen" zu ermöglichen. "Der Bundesrat bittet die Bundesregierung, die hierzu einschlägigen Regelungen anzupassen", hieß es. Dies löste Demonstrationen mit Tausenden Motorradfahrern aus. Die Bundesregierung muss jetzt entscheiden, ob sie die Anregung des Bundesrates umsetzt.

Dass die Politik beim Thema Motorradlärm mehr tun sollte, finden insgesamt 39 Prozent der Befragten. Dass die Politik weniger oder gar nichts unternehmen sollte, meinen 22 Prozent. Dass die aktuellen Regeln weiter gelten sollten, finden 26 Prozent.

Gefragt nach den passenden Maßnahmen gegen Motorradlärm befürworten 50 Prozent härtere Strafen für Tuning, wenn das Motorrad durch diese Eingriffe erheblich lauter wird. 44 Prozent sind für ein Verbot des sogenannten Sound-Designs, mit dem Fahrer die Geräuschkulisse ihres Fahrzeugs selbst einstellen können. Das Festlegen eines Geräusch-Maximalwerts für alle Neufahrzeuge, der etwa dem Geräusch eines Rasenmähers entsprechen würde, halten 38 Prozent für richtig.

Fast ebenso viele - 37 Prozent - sind der Meinung, dass der Polizei erlaubt werden solle, Motorräder bei gravierenden Lärmüberschreitungen sofort sicherzustellen. Den geringsten Zustimmungswert (23 Prozent) gibt es für die Idee, streckenweise Motorrad-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen zu verhängen, etwa in beliebten Ausflugsgegenden. Doch wären verschärfte Vorschriften gegen laute Motorräder tatsächlich durchsetzbar? "Bestimmt" oder "wahrscheinlich" sagen 33 Prozent, fast ebenso viele (30 Prozent) sagen "bestimmt nicht" oder "wahrscheinlich nicht".

Dass sie selbst Motorrad fahren, sagten in dieser Umfrage 5 Prozent der Teilnehmer. Weitere 10 Prozent sind nach eigenen Angaben früher Motorrad gefahren, 6 Prozent haben einen Motorradfahrer im eigenen Haushalt./mda/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 1.52%85.07 verzögerte Kurse.17.78%
HONDA MOTOR CO., LTD. 1.72%3542 Schlusskurs.23.09%
SUZUKI MOTOR CORPORATION -1.47%4437 Schlusskurs.-7.21%
Alle Nachrichten zu BMW AG
29.07.BMW : Eine Weltpremiere wie nie zuvor.
PU
29.07.VW-Konzern nennt Einzelheiten zu starkem Halbjahresergebnis
DP
29.07.SCHLECHTESTER JUNI SEIT 1953 : Britische Autobauer mit Corona-Sorgen
DP
29.07.BMW : MINI kooperiert mit Vhils Studio, Iminente und Underdogs über die Plattfor..
PU
28.07.DER MINI ELECTRIC AUCH ALS DIENSTWAG : Biogena übernimmt die größte MINI Cooper ..
PU
28.07.IRW-PRESS : Vicinity Motor Corp.: CALACT wählt Vicinity Motor Corp. für landeswe..
DJ
27.07.Aktien Frankfurt Schluss: Kursdruck in China bremst auch den Dax
DP
27.07.XETRA-SCHLUSS/Peking verunsichert die Investoren
DJ
27.07.Aktien Frankfurt: Dax weiter im Minus - China bereitet Sorgen
AW
27.07.BMW : Walkenhorst Motorsport kämpft um Gesamtsieg in den Ardennen – Neuer ..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
29.07.BMW : A world premiere like never before.
PU
29.07.MARKET CHATTER : Hankook Tire Raises Reach of Original Equipment Tires Worldwide
MT
29.07.BMW : MINI partners with Vhils Studio, Iminente and Underdogs through the MINI V..
PU
28.07.THE MINI ELECTRIC AS A COMPANY CAR : Biogena takes over the largest MINI Cooper ..
PU
28.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : The BMW Group at the IAA Mobility 2021 in Munich.
AQ
27.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Walkenhorst Motorsport sets sights on overall victory..
AQ
27.07.Rio Tinto gives go-ahead to $2.4 bln Serbia lithium project
RE
27.07.BMW : Walkenhorst Motorsport sets sights on overall victory in the Ardennes &nda..
PU
27.07.BMW : Welt hosts One Young World Summit
PU
26.07.BMW : M Motorsport News, 26th July 2021.
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 109 Mrd. 129 Mrd. 117 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 093 Mio 9 621 Mio 8 715 Mio
Nettoliquidität 2021 18 769 Mio 22 313 Mio 20 211 Mio
KGV 2021 6,64x
Dividendenrendite 2021 4,41%
Marktkapitalisierung 55 426 Mio 65 889 Mio 59 684 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,30x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 85,07 €
Mittleres Kursziel 102,69 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG17.78%64 464
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.87%248 800
VOLKSWAGEN AG33.74%146 551
DAIMLER AG28.15%93 544
GENERAL MOTORS COMPANY33.26%80 498
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED31.39%60 534