1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(BMW)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17/05 17:35:00
78.62 EUR   +1.24%
17.05.Warnstreiks bei Logistikern beeinträchtigen Produktion bei Porsche in Leipzig
DP
17.05.Unilever, Uber und Zürich fordern 2035 ein Verbot von Verbrennungsmotoren in Europa
MT
17.05.Rekordquartal für Dax-Konzerne - Bestmarken bei Umsatz und Gewinn
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Wissing relativiert E-Auto-Ziel - Grüne widersprechen

17.01.2022 | 17:11
ARCHIV: Verkehrsminister Volker Wissing bei einer wöchentlichen Kabinettssitzung im Kanzleramt in Berlin, Deutschland, 22. Dezember 2021. Omer Messinger/Pool via REUTERS

Berlin (Reuters) - In der Ampel-Koalition bahnt sich eine erster Zwist zwischen Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) und den Grünen an.

Wissing wollte sich am Montag nicht auf ein Koalitionsziel von 15 Millionen rein elektrisch betriebener Autos in Deutschland bis 2030 festlegen. "Wir wollen elektrisch betriebene Fahrzeuge, natürlich ist der Hybrid auch ein Beitrag dazu", sagte der FDP-Politiker bei der "Handelsblatt"-Energiekonferenz in Berlin. Auf Nachfrage verwies Wissing auf den Koalitionsvertrag, wonach dort lediglich von elektrischen Fahrzeugen die Rede sei. Man solle aber den Ehrgeiz haben, möglichst viel Klimaschutz zu betreiben, ergänzte er. Der Grünen-Verkehrsexperte Stefan Gelbhaar widersprach umgehend und verwies auf die nötige Verkehrswende: "Um das zu erreichen haben wir im Koalitionsvertrag ein klares Ziel von mindestens 15 Millionen vollelektrischen Pkw bis 2030 vereinbart", sagte er der Nachrichtenagentur Reuters.

Gelbhaar verwies zudem darauf, dass die Koalition sich darauf verständigt habe, den Strom mit erneuerbaren Energien grün zu machen. Auch das müsse jetzt umgesetzt werden: "Ich bin zuversichtlich, dass Verkehrsminister Volker Wissing hier klar und zügig voran schreitet, denn auch er weiß, dass allein eine Autobatterie ein Auto noch nicht elektrisch macht."

Wissings Verweis auf den Passus zu elektrischen Fahrzeugen im Koalitionsvertrag steht gegenüber, dass an anderer Stelle im Vertrag die Zahl mit "vollelektrisch" präzisiert ist. Der Unterschied könnte erheblich sein, da 2021 nur etwa die Hälfte der zugelassenen Elektro-Autos rein elektrisch waren. Die sogenannten Plug-in-Hybride stehen in der Kritik, da ihre elektrische Reichweite begrenzt ist und sie häufig nahezu ausschließlich mit herkömmlichen Sprit betankt werden.

In einem "Tagesspiegel"-Interview hatte Wissing kürzlich von "vollelektrischen" Fahrzeugen gesprochen, im Bundestag dagegen wiederum allgemein von elektrischen. Nicht festlegen wollte sich Wissing auch bei der Rolle von klimaneutralen sogenannten E-Fuels in Pkw, mit denen Verbrenner-Motoren weiter betrieben werden könnten. Ihm sei "Technologie-Offenheit" wichtig beim Klimaschutz. "Selbstverständlich sind auch E-Fuels ein wichtiger Beitrag." Er deutete aber an, dass für den Pkw zunächst nicht ausreichende Mengen zur Verfügung stünden und daher der Treibstoff eher im Schwerlast- oder Flugverkehr zum Einsatz kommen könnte. Der Autokäufer sollte sich jetzt nach Möglichkeiten umsehen, sofort CO2-frei zu fahren.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 1.24%78.62 verzögerte Kurse.-12.24%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.96%6.827 verzögerte Kurse.8.35%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 2.49%65.14 verzögerte Kurse.-5.96%
VOLKSWAGEN AG 0.82%145.92 verzögerte Kurse.-18.45%
Alle Nachrichten zu BMW AG
17.05.Warnstreiks bei Logistikern beeinträchtigen Produktion bei Porsche in Leipzig
DP
17.05.Unilever, Uber und Zürich fordern 2035 ein Verbot von Verbrennungsmotoren in Europa
MT
17.05.Rekordquartal für Dax-Konzerne - Bestmarken bei Umsatz und Gewinn
AW
17.05.AKTIEN IM FOKUS : BMW und Daimler gefragt - Bernstein sieht Risiken bei Porsche
DP
16.05.KBA : Immer Autofahrer steigen auf alternative Antriebe um
DJ
16.05.EXPERTEN : Der Weg zur Super-Batterie für E-Autos ist noch lang
DP
14.05.PROGNOSE : Auto-Weltmarkt 2022 auf Zehn-Jahres-Tief - Preise steigen
DP
13.05.BMW und LION E-Mobility Unit schließen sich zusammen, um Produkte und Lizenzen für Hoch..
MT
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Gas teurer
DJ
12.05.MÄRKTE EUROPA/Anleger trennen sich von Risiko-Assets - Bitcoin schwach
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BMW AG
17.05.Mercedes-Benz to use energy-dense silicon battery for G-Class
RE
17.05.BMW is official partner of Art Basel in Hong Kong 2022. Leelee Chan's BMW Art Journey b..
AQ
17.05.Unilever, Uber, Zurich Call For 2035 Ban On Combustion Engines In Europe
MT
16.05.M FEELING IN A NEW DIMENSION : Driving dynamics testing with the new BMW XM.
AQ
16.05.International collaboration develops progressive vision for urban production at the BMW..
AQ
16.05.NTSA Partners With Inchcape, PBAK to Sensitize Boda Boda Operators in Kajiado
AQ
13.05."BMW Group Fellowships for Ukraine"
AQ
13.05.BMW, LION E-Mobility Unit Team Up to Buy Product, License for High-Voltage Battery Syst..
MT
12.05.THE NEW BMW I7 PROGRESSIVELY STAGED : Star photographer Nick Knight creates expressive fut..
AQ
12.05.BMW : uses sustainable paints made from bio-waste
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 129 Mrd. 136 Mrd. 135 Mrd.
Nettoergebnis 2022 14 085 Mio 14 836 Mio 14 728 Mio
Nettoliquidität 2022 24 884 Mio 26 210 Mio 26 019 Mio
KGV 2022 3,71x
Dividendenrendite 2022 8,56%
Thesaurierung 51 511 Mio 54 256 Mio 53 860 Mio
Thesaurierung / Umsatz 2022 0,21x
Thesaurierung / Umsatz 2023 0,18x
Mitarbeiterzahl 118 909
Streubesitz 57,5%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 78,62 €
Mittleres Kursziel 106,17 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Senior VP-Corporate Planning & Product Strategy
Nicolas Peter Group Leader-Corporate Finance
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Chairman-General Works Council
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG-12.24%52 912
TOYOTA MOTOR CORPORATION-2.66%218 000
VOLKSWAGEN AG-18.45%89 704
MERCEDES-BENZ GROUP AG-5.96%70 744
GENERAL MOTORS COMPANY-36.72%54 101
FORD MOTOR COMPANY-37.17%52 458