Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Bobst Group SA    BOBNN   CH0012684657

BOBST GROUP SA

(BOBNN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bobst rechnet mit tieferem Umsatz durch Covid-19-Pandemie

05.11.2020 | 07:13

Mex (awp) - Der Verpackungsmaschinenhersteller Bobst rechnet mit einem negativen Einfluss aus der Covid-19-Pandemie auf Umsatz und Marge. Die langfristigen finanziellen Ziele werden derweil bestätigt.

Der Umsatz 2020 wird bei rund 1,3 Milliarden Franken erwartet, wie es in einer Mitteilung anlässlich eines Investorentages vom Donnerstag heisst. Gegenüber dem Vorjahreswert von 1,64 Milliarden wäre das ein Minus von rund 22 Prozent.

Beim Betriebsergebnis (EBIT) wird mit einem positiven Wert gerechnet. Darin sei der Verkaufserlöses in Höhe von etwa 20 Millionen aus dem Verkauf einer Immobilie in den USA, der im laufenden Geschäftsjahr abgeschlossen werden soll, nicht mit eingerechnet. Im Jahr 2019 hatte Bobst einen EBIT von 81,0 Millionen Franken erzielt.

Die Möglichkeit, Maschinen zu installieren und die damit verbundenen Umsätze zu verbuchen seien durch die Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen beeinflusst worden, heisst es in der Mitteilung. Die derzeitige Annahme beruhe darauf, dass die Grenzen offen blieben und der Flugverkehr nicht weiter eingeschränkt werde.

Das laufende Jahr habe bereits mit einem geringeren Auftragsbestand begonnen als 2019, ist der Präsentation zum Investorentag zu entnehmen. Die Auftragseingänge hätten bis Ende Oktober rund 10 Prozent unter dem Vorjahr gelegen. Per Ende Jahr wird ein vergleichbarer Auftragsbestand erwartet wie im Vorjahr, was einem Produktionsvolumen von durchschnittlich 5 Monaten entsprechen würde.

Wochenlange Ausfälle im Frühjahr

Die Coronabeschränkungen hätten in der Produktion zum Ausfall von rund 140'000 Arbeitsstunden geführt und im Service von 215'000 Stunden. Die Zahl der verkauften Maschinen sei um 15 Prozent gesunken. Zudem hätten die Währungsbewegungen von Dollar und Euro einen Einfluss von rund 50 Millionen Franken gehabt.

Bei den Produktionsstandorten sei es in China im Februar zu einer vierwöchigen Schliessung gekommen. Im April fielen Brasilien und Grossbritannien für zwei Wochen aus und Indien, Frankreich, Deutschland, Italien und die Schweiz im Zeitraum März bis April für 3 bis 4 Wochen.

Als Reaktion auf die Pandemiebeschränkungen habe man im Vertrieb und Service etwa auf Online-Events und Produktdemonstrationen per Streaming gesetzt.

Langfristziele bestätigt

Die langfristigen finanziellen Ziele der Gruppe werden bestätigt. Bobst will beim Betriebsergebnis (EBIT) eine Marge von mindestens 8 Prozent erreichen und eine Kapitalrendite (ROCE) von mindestens 20 Prozent.

Dabei wird ein Umsatzlevel von 1,7 bis 1,8 Milliarden Franken angepeilt. Zudem wird bei der Ausschüttungsquote eine Spanne von 30 bis 40 Prozent genannt und bei der Eigenkapitalquote eine Zielgrösse von 40 bis 45 Prozent.

yr/jb


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BOBST GROUP SA -2.06%57.15 verzögerte Kurse.6.92%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 1.25%6.3926 verzögerte Kurse.-0.49%
Alle Nachrichten auf BOBST GROUP SA
14.01.BOBST : Additive Fertigung verkürzt Lieferzeiten
PU
13.01.Bobst übernimmt Mehrheit an französischer Jetpack SAS
AW
12.01.BOBST : eröffnet in Barcelona ein Demo-Center für den Inkjet-Digitaldruck
PU
07.01.BOBST : Der italienische Verpackungshersteller ICO erwirbt als erstes Unternehme..
PU
2020Aktien Schweiz: Im Aufwind - Konjunkturhoffnung und Verfall stützen
AW
2020BOBST : Eine Inline-Maschine FFG 8.20 BS EXPERTLINE von BOBST wird bei der Wellk..
PU
2020Aktien Schweiz Eröffnung: Freundliche Tendenz am Verfallstag
AW
2020Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2020Aktien Schweiz Vorbörse: SMI am Verfallstag etwas schwächer erwartet
AW
2020Bobst treibt Digitalisierung voran
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BOBST GROUP SA
14.01.BOBST : Additive manufacturing is shortening delivery times
PU
13.01.BOBST : Acquires 51% Of Jetpack SAS
MT
13.01.BOBST : and Jetpack join forces to shape the future of the packaging world
PU
12.01.BOBST : opens a Digital Inkjet Demonstration Center in Barcelona
PU
06.01.BOBST : Italian converter ICO becomes first company to acquire BOBST's Large For..
PU
04.01.BOBST : Sparsh Industries Private Limited Produces High Barrier CPP Films Using ..
PU
04.01.BOBST : Italian converter ICO becomes first company to acquire BOBST's Large For..
PU
2020BOBST : accelerates its digital jour
PU
2020BOBST : Taurus Packaging, India, invests in a BOBST MASTER M5 inline flexo press..
PU
2020BOBST : Buys Remaining Stake in Mouvent, Partners SEI Laser to Develop Digital L..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 294 Mio 1 451 Mio -
Nettoergebnis 2020 13,0 Mio 14,6 Mio -
Nettoverschuldung 2020 48,3 Mio 54,2 Mio -
KGV 2020 84,1x
Dividendenrendite 2020 0,57%
Marktkapitalisierung 944 Mio 1 061 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,77x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,68x
Mitarbeiterzahl 5 775
Streubesitz 46,3%
Chart BOBST GROUP SA
Dauer : Zeitraum :
Bobst Group SA : Chartanalyse Bobst Group SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BOBST GROUP SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 56,67 CHF
Letzter Schlusskurs 57,15 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 22,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,85%
Abstand / Niedrigstes Ziel -19,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jean-Pascal Bobst Chief Executive Officer
Alain Guttmann Chairman
Attilio Tissi Chief Financial Officer
Thierry de Kalbermatten Non-Executive Vice Chairman
Jürgen Brandt Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BOBST GROUP SA6.92%1 061
NORDSON CORPORATION-3.83%11 227
HAITIAN INTERNATIONAL HOLDINGS LIMITED-1.87%5 414
MAREL HF.4.44%4 772
VALMET OYJ5.78%4 466
KORNIT DIGITAL LTD.5.76%4 268