Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien    BVB   DE0005493092

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN

(BVB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Söder bleibt skeptisch: 'Einheitliche Regeln im Sport wichtig'

04.09.2020 | 05:45

BERLIN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ist auch nach der Sitzung der Deutschen Fußball Liga (DFL) skeptisch, möglichst bald wieder Zuschauer in die Stadien der Fußball-Bundesliga zu lassen. Vor allem die unterschiedliche Handhabung in einigen Städten sieht er weiter kritisch. "Die Liga muss selbst überlegen, ob sie jetzt tatsächlich einen Flickenteppich will", sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitag). Er wiederholte seinen Standpunkt, dass es zu "einer erheblichen Wettbewerbsverzerrung" unter den Vereinen führen würde, wenn nur an bestimmten Spielorten einheimische Fans ins Stadion dürfen. Ähnlich hatte er sich schon zuvor geäußert.

"Wir haben in der Schalte der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin doch ein gutes Verfahren vereinbart - bis Ende Oktober wollen wir für alle eine einheitliche Regelung", sagte der 53-Jährige. "Einheitliche Regeln im Sport sind besonders wichtig." Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten hatten zuletzt entschieden, eine Arbeitsgruppe einzusetzen, die bis Ende Oktober Regelungen für den Umgang mit Zuschauern im Sport vorlegen soll.

Wegen der regional sehr unterschiedlichen Verfügungslage droht bis dahin ein Flickenteppich bei der Rückkehr von Fans in die Arenen. Unter anderen hatte RB Leipzig von den örtlichen Behörden die Erlaubnis erhalten, das erste Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 vor bis zu 8500 Zuschauern zu bestreiten.

Die 36 Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga hatten sich am Donnerstag zu einer Videokonferenz zusammengeschaltet. Anschließend sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert, dass die Frage, ob bei steigenden Corona-Infektionszahlen es das richtige Zeichen wäre, die Stadien wieder für Zuschauer zu öffnen, "absolut berechtigt" sei. Die Rückkehr von Fans könne aber auch "ein ganz wichtiges und sehr positives Zeichen sein. Ein Zeichen, dass sich tausende Menschen sehr wohl an Hygieneregeln halten wollen und halten können."/clu/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
26.01.FUßBALL-GELDRANGLISTE : Corona lässt Umsätze einbrechen
DP
26.01.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Studie - FC Bayern München finanziell Num..
RE
25.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Auftaktgewinne des Dax schmelzen
AW
25.01.BERICHT : BVB erzielt mit Profis weiteren Gehaltsverzicht
DP
22.01.Gladbach siegt im wilden Borussen-Gipfel gegen Krisen-BVB
DP
22.01.NÄCHSTER RÜCKSCHLAG FÜR BVB : 2:4 bei Borussia Mönchengladbach
DP
20.01.BVB-SPORTDIREKTOR ZORC ÜBER MEISTERT :  'Keine Luftschlösser bauen'
DP
20.01.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - MDax und SDax mit Rekordhoch
DP
20.01.Aktien Frankfurt: Anleger setzen am Tag der US-Machtübergabe auf Biden
AW
20.01.AKTIE IM FOKUS : Borussia Dortmund nach Niederlage auf Tief seit Mitte November
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : have parted company with Lucien Favre - E..
PU
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Borussia Dortmund have parted company with L..
EQ
2020PRESS RELEASE : Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA: Borussia Dortmund have parted..
DJ
2020Bundesliga 2020/21 revenues to drop by one billion euros says DFL
RE
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : reports preliminary figures for the first..
EQ
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Partial return of stadium spectators to t..
EQ
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : discloses preliminary figures for the 201..
PU
2020BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : discloses preliminary figures for the 201..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 337 Mio 408 Mio 363 Mio
Nettoergebnis 2021 -65,7 Mio -79,5 Mio -70,7 Mio
Nettoverschuldung 2021 60,6 Mio 73,4 Mio 65,2 Mio
KGV 2021 -7,30x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 479 Mio 583 Mio 516 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,60x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,41x
Mitarbeiterzahl 844
Streubesitz 59,8%
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Dauer : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 6,43 €
Letzter Schlusskurs 5,21 €
Abstand / Höchstes Kursziel 38,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel 15,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Rauball President
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Thomas Treß Chief Financial Officer
Bernd Geske Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber