Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN

(BVB)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 17.05. 15:52:16
6.3 EUR   -0.47%
12:52MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen leicht ins Minus
DJ
10:57Bellingham-Brüder träumen von gemeinsamer Zeit beim BVB
DP
10:00Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabil in die neue Woche
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

WDH: Dortmund bleibt im Rennen um Europa: 2:0 gegen Union Berlin

21.04.2021 | 23:10

(technische Wiederholung)

DORTMUND (dpa-AFX) - Drei Spiele, drei Siege - Borussia Dortmund hat die jüngste Aufholjagd fortgesetzt und darf weiter auf eine Rückkehr in die Champions League hoffen. Mit dem 2:0 (1:0) über Union Berlin wahrte das Team von Trainer Edin Terzic den Vier-Punkte-Rückstand auf Rang vier.

Im leeren Signal Iduna Park trafen Marco Reus (27. Minute) und Raphael Guerreiro (88.) am Mittwoch zum verdienten Erfolg. Wie schon bei den beiden vergangenen Partien gegen Stuttgart (3:2) und Bremen (4:1) gab sich der BVB keine Blöße. Auch die Gäste bleiben trotz der siebten Saisonniederlage im Rennen um einen europäischen Wettbewerb.

Wenn der BVB am Samstag seine Aufholjagd beim direkten Rivalen VfL Wolfsburg fortsetzen will, muss er aber auf Abwehrchef Mats Hummels verzichten. Der Weltmeister von 2014 sah die fünfte Gelbe Karte.

Die aufgrund der anhaltenden Terminhatz von Trainer Terzic auf drei Positionen veränderte Dortmunder Startelf hatte zunächst offensichtliche Orientierungsprobleme. Nur mit viel Glück blieb ihr ein Rückstand nach nur zwölf Sekunden erspart, als der Berliner Marcus Ingvartsen nach Fehlpass von Emre Can mit einem Fernschuss die Unterkatte der Latte traf.

Dieser Fauxpas gleich zu Spielbeginn wirkte auf die Borussia wie ein Weckruf. Mit größerer Konzentration übernahm sie nun die Regie. So vergab der diesmal ins zentrale offensive Mittelfeld beorderte Reus nach schöner Vorarbeit von Thorgan Hazard die große Chance zur Führung. Wenig später prüften Giovanni Reyna (14.) und Hazard (16.) Gäste-Keeper Andreas Luthe mit Fernschüssen.

Ein diskutabler Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Daniel Schlager nach einem Foul von Luthe an Reus bescherte dem BVB dann doch das 1:0. Zwar scheiterte Erling Haaland vom Punkt an Luthe, hatte aber Glück, dass Reus den Abpraller aus kurzer Distanz über die Linie befördern konnte.

"Man muss klar sagen. Reus sucht den Kontakt und hebt ab. Das könnte man aus dem Keller korrigieren. Die Aktion, die zum Elfmeter führt, muss vom Torhüter ausgehen. Hier sieht man, dass Reus den Fuß rausstellt. Ich kann nicht sagen, es ist eine glasklare Fehlentscheidung, aber sie ist strittig", klagte Berlins Manager Oliver Ruhnert beim TV-Sender Sky.

Nicht nur beim verschossenen Elfmeter bewies Haaland ungewohnte Abschlussschwäche. In der 35. Minute scheiterte der BVB-Torjäger freistehend an Luthe und brachte sein Team damit um die beruhigende 2:0-Führung zur Halbzeit.

Doch nach Wiederanpfiff erhöhten die Berliner ihre Risikobereitschaft und suchten stärker den offenen Schlagabtausch. Das machte sie anfälliger für Konter. Doch BVB-Stürmer Reyna (50.) zielte mit einem Lupfer über Schlussmann Luthe aus spitzem Winkel am Tor vorbei.

Die Einwechslung von Jadon Sancho (59.), der damit nach siebenwöchiger Zwangspause sein Comeback feierte, sollte das schwächer werdende Angriffsspiel des BVB wieder beleben. Das gelang jedoch zunächst nur leidlich. Denn die Gäste waren dem Ausgleich bei einem Freistoß von Max Kruse (66.) an den Pfosten näher als der BVB dem 2:0. Als Berlin alles nach vorne warf, ergaben sich für den BVB räume. Erst scheiterten Sancho (84.) und Haaland (86.), dann traf Guerreiro (88.) nach starkem Ballgewinn Sancho./bue/DP/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
12:52MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen leicht ins Minus
DJ
10:57Bellingham-Brüder träumen von gemeinsamer Zeit beim BVB
DP
10:00Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabil in die neue Woche
AW
08:47AKTIE IM FOKUS : Borussia Dortmund vorbörslich stark - Erreicht Champions League
DP
06:01'KEIN ANRUF' BISHER : Bleibt oder geht BVB-Erfolgscoach Edin Terzic?
DP
06:013 : 1 in Mainz: Dortmund schafft Champions League - Reus: 'Alles top'
DP
16.05.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
16.05.BVB MACHT CHAMPIONS-LEAGUE-EINZUG PE : 3:1 in Mainz
DP
16.05.ZORC : Haaland bleibt bei Borussia Dortmund
DP
16.05.Beim BVB spielt Reyna für Piszczek - Mainz mit Dahmen im Tor
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : publishes preliminary figures for the thi..
PU
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : publishes preliminary figures for the thi..
EQ
23.04.Swiss court convicts German financier Homm in long-running fraud case
RE
20.04.French minister Beaune urges UEFA to take tough measures over Super League
RE
19.04.European soccer club shares jump after Super League announcement
RE
19.04.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Positive decision in DFL licensing procee..
PU
19.04.PRESS RELEASE : Positive decision in DFL licensing proceeding
DJ
19.04.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Positive decision in DFL licensing procee..
EQ
19.04.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Statement on the discussion about the int..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 335 Mio 407 Mio 366 Mio
Nettoergebnis 2021 -67,6 Mio -82,1 Mio -74,0 Mio
Nettoverschuldung 2021 57,9 Mio 70,3 Mio 63,3 Mio
KGV 2021 -9,52x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 582 Mio 707 Mio 637 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,91x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,70x
Mitarbeiterzahl 830
Streubesitz 59,8%
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Dauer : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 6,43 €
Letzter Schlusskurs 6,33 €
Abstand / Höchstes Kursziel 13,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,50%
Abstand / Niedrigstes Ziel -5,21%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Rauball President
Thomas Treß Chief Financial Officer
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Bernd Geske Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber