BP teilte am Montag mit, dass das Unternehmen in den japanischen Strommarkt eingetreten ist, nachdem es vom Industrieministerium die Genehmigung erhalten hat, als Stromeinzelhandelsunternehmen tätig zu werden.

BP, das sich auf die Umwandlung in ein integriertes Energieunternehmen konzentriert, sagte in einer Erklärung, der Schritt sei Teil seines Plans, seine Investitionen in verschiedenen Wachstumsbereichen, einschließlich erneuerbarer Energien und Strom, auszuweiten.

Der Ölmulti, der seit mehr als 60 Jahren Flüssigerdgas (LNG), Öl, Erdölprodukte und Schmierstoffe nach Japan liefert, plant, in den kommenden Jahrzehnten in den Bereich der kohlenstoffarmen Energie zu expandieren, da er ein Geschäftsmodell sucht, das den globalen Übergang von fossilen Brennstoffen überleben kann.

BP Energy Japan (BPEJ), Teil der Handels- und Schifffahrtsabteilung von BP, wird das neue Geschäft betreiben, heißt es in der Erklärung.

Weitere Einzelheiten zum Geschäftsplan des Unternehmens waren nicht sofort verfügbar. (Bericht von Yuka Obayashi; Bearbeitung durch Janane Venkatraman)