BP plant, in diesem Jahr ein Programm zu entwickeln, um den Rückgang seiner Ölproduktion in Aserbaidschan zu verlangsamen, sagte ein Vertreter von BP in der kaspischen Region am Montag.

"Wir arbeiten an einem Programm, um den natürlichen Prozess des Rückgangs der Ölproduktion im aserbaidschanischen Chirag-Guneshli-Feld zu verlangsamen", sagte der BP-Vizepräsident für die kaspische Region, Bakhtiyar Aslanbayli, gegenüber Reportern.

Die Ölproduktion des von BP betriebenen Azeri-Chirag-Guneshli-Feldes geht von 20,4 Millionen Tonnen im Jahr 2022 auf 17,8 Millionen Tonnen im Jahr 2023 zurück.

Aslanbayli sagte, dass die Fertigstellung einer neuen Produktionsbohrung auf der Azeri Central East Plattform ebenfalls dazu beitragen sollte, den Rückgang der Produktion einzudämmen und fügte hinzu, dass die Ölproduktion aus drei Bohrungen auf der Plattform in diesem Jahr erwartet wird. (Berichterstattung von Nailia Bagirova; Redaktion: Lucy Papachristou; Bearbeitung: Susan Fenton)