Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. CALIDA Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    CALN   CH0126639464

CALIDA HOLDING AG

(CALN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 03.12. 17:30:41
47.9 CHF   -0.21%
25.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt erneut zu
AW
25.11.Aktien Schweiz: Stabilisierung oder Wende?
AW
25.11.Calida rechnet für 2021 mit höherem Umsatz und verbesserter Marge
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Calida rechnet für 2021 mit höherem Umsatz und verbesserter Marge

25.11.2021 | 08:02

Zürich (awp) - Calida erwartet für das laufende Jahr einen klar höheren Umsatz und eine Ausweitung der EBIT-Marge. Bis 2026 will die Bekleidungsgruppe nun sukzessive das jährliche organische Umsatzwachstum steigern und eine zweistellige EBIT-Marge erreichen. Zudem soll die Dividendenpolitik attraktiver werden.

Konkret rechnet die Gruppe für das Gesamtjahr 2021 mit einem Umsatz von etwa 285 Millionen Franken. Dies würde eine Steigerung von 15 Prozent bedeuten. Die EBIT-Marge soll dabei etwa 8 Prozent betragen, wie Calida am Donnerstag vor dem Kapitalmarkttag mitteilte.

Die Finanzziele bis 2026 sehen derweil unter dem Stichwort "Accelerate" eine Verdoppelung des organischen Umsatzwachstums auf jährlich 4 bis 6 Prozent vor. Gleichzeitig soll die EBIT-Marge auf 10 Prozent gesteigert werden.

Davon solle auch die Aktionäre profitieren. Der Wäsche und Lingerie-Hersteller aus Sursee verspricht eine "attraktive Dividendenpolitik". Somit sollen die Dividenden bis 2026 kontinuierlich gesteigert und jeweils mindestens die Hälfte des bereinigten Free Cashflows ausgeschüttet werden.

Zukäufe im Kerngeschäft geplant

Dabei will die Gruppe mit den bestehenden Marken wachsen, aber auch die Kernsegmente Unterwäsche und Lingerie mit gezielten Akquisitionen stärken, wie CEO Timo Schmidt-Eisenhart im Communiqué erklärt. Der um voraussichtlich 15 Prozent höhere Umsatz im laufenden Jahr bilde dafür eine vielversprechende Ausgangslage.

Durch Übernahmen von Wachstumsmarken im Unterwäsche- und Lingeriebereich will die Gruppe nun die Marktanteile laufend erhöhen und damit zu einem der "führenden Akteure" im Wäsche- und Lingeriemarkt werden.

Derweil hatte Calida im letzten Jahr die weniger profitablen Marken Eider (Skibekleidung) und Oxbow (Surf- und Lifestyle-Mode) veräussert und seit dem Sommer 2021 steht nun die Bergsport- und Outdoor-Sparte Millet Mountain zum Verkauf.

Online-Geschäft soll weiter wachsen

Immer wichtiger wird ausserdem das Online-Angebot. Im ersten Halbjahr 2021 machte dieses bereits 40 Prozent des Gruppen-Umsatzes aus. Calida hat dabei aber wohl nicht nur vom corona-getriebenen Online-Boom profitiert, sondern ist im E-Commerce eigenen Angaben zufolge stärker als die Konkurrenz gewachsen.

Bis 2026 soll das digitale Geschäft von Calida die Hälfte des Umsatzes ausmachen. Dabei rechnet die Gruppe für die kommenden Jahre mit einer beschleunigten Internationalisierung. Insbesondere in Deutschland als grösstem europäischen Markt von Calida wird ein überproportionales Wachstum erwartet.

jl/rw


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu CALIDA HOLDING AG
25.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt erneut zu
AW
25.11.Aktien Schweiz: Stabilisierung oder Wende?
AW
25.11.Calida rechnet für 2021 mit höherem Umsatz und verbesserter Marge
AW
25.11.Calida prognostiziert Umsatzsprung von 15% im GJ21
MT
25.11.CALIDA : Capital Markets Day 2021
PU
25.11.CAPITAL MARKETS DAY 2021 : CALIDA GROUP erwartet starkes Geschäftsjahr 2021 und stellt Str..
EQ
25.11.CAPITAL MARKETS DAY 2021 : CALIDA GROUP erwartet starkes Geschäftsjahr 2021 und stellt Str..
DP
25.11.CALIDA Holding AG gibt Ergebnisprognose für das Jahr 2021 ab
CI
24.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
24.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 07. Dezember 2021
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu CALIDA HOLDING AG
25.11.Calida Forecasts 15% Jump In FY21 Sales
MT
25.11.CAPITAL MARKETS DAY 2021 : CALIDA GROUP expects strong 2021 financial year and presents st..
EQ
25.11.CALIDA Holding AG Provides Earnings Guidance for the Year 2021
CI
14.10.CALIDA : Chief Digital Officer Steps Down
MT
27.09.CALIDA : Investora 2021
PU
29.07.Calida Holding Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
29.07.CALIDA : Shares Rise on H1 Earnings Surge
MT
29.07.CALIDA : Präsentation des Halbjahresergebnis 2021
PU
09.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Baidu, Canopy Growth, General Motors, Laredo Petroleum, Rolls-Ro..
29.06.CALIDA : to Divest Outdoor Apparel Unit Millet Mountain
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CALIDA HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 288 Mio 313 Mio -
Nettoergebnis 2021 17,5 Mio 19,1 Mio -
Nettoliquidität 2021 54,1 Mio 58,9 Mio -
KGV 2021 22,6x
Dividendenrendite 2021 1,88%
Marktkapitalisierung 401 Mio 436 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,21x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,14x
Mitarbeiterzahl 2 800
Streubesitz 65,0%
Chart CALIDA HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
CALIDA Holding AG : Chartanalyse CALIDA Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CALIDA HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 47,90 CHF
Mittleres Kursziel 53,50 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timo Schmidt-Eisenhart Chief Executive Officer
Sacha D. Gerber Chief Financial Officer
Hans-Kristian Hoejsgaard Chairman
Daniel Gemperle Chief Operating Officer
Marco Gadola Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CALIDA HOLDING AG50.47%436
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE34.08%389 539
LULULEMON ATHLETICA INC.28.85%56 562
LI NING COMPANY LIMITED64.07%29 301
V.F. CORPORATION-17.07%29 266
MONCLER S.P.A.29.92%19 822