Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX COPENHAGEN  >  Carlsberg A/S    CARL B   DK0010181759

CARLSBERG A/S

(CARL B)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert NASDAQ OMX COPENHAGEN - 04.12. 16:59:55
941.6 DKK   +0.75%
28.10.Bierdurst im Sommer hilft Heineken und Carlsberg durch Coronakrise
AW
28.10.Bierdurst im Sommer hilft Heineken und Carlsberg durch Corona-Krise
RE
27.10.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Oktober 2020
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

WDH/Brauereien informieren über Bierbauch-Risiko

18.01.2019 | 13:41

(Im dritten Absatz berichtigt: Der Hauptgeschäftsführer des Brauer-Bundes heißt Holger Eichele.)

BERLIN (dpa-AFX) - Macht Bier dick? Die Antwort auf diese Frage soll der Verbraucher künftig schon auf dem Etikett der Bierflasche erhalten. Denn die Brauereien wollen künftig freiwillig alle Biere und Biermischgetränke mit Kalorienangaben versehen, wie der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Privater Brauereien in Deutschland am Freitag mitteilten. Bislang sucht der Biertrinker nach diesen Angaben oft noch vergebens. Die Brauer drängten gleichzeitig die Wein- und Spirituosenbranche ihrem Beispiel zu folgen.

Der Hintergrund: Bislang müssen alkoholische Getränke in der EU noch keine Nährwertangaben tragen. Doch drängt die EU-Kommission seit Jahren auf eine freiwillige Kennzeichnung durch die Hersteller. Auch die Mehrheit der Verbraucher ist dafür. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Brauer-Bundes würden es 52 Prozent der deutschen Konsumenten begrüßen, wenn künftig auf allen alkoholischen Getränken wie Bier, Wein oder Whisky die Kalorienangaben auf dem Etikett zu finden wären.

Für den Hauptgeschäftsführer des Brauer-Bundes, Holger Eichele, ist der Schritt deshalb schlicht zeitgemäß: "Ein durchschnittlicher Supermarkt hat heute mehr als 12 000 Produkte im Angebot. Fast alle haben Kalorienangaben auf der Verpackung. Nur bei alkoholischen Getränken sucht der Kunde heute noch vergebens danach. Das ist für viele Verbraucher nicht nachvollziehbar. Sie erwarten diese Angaben inzwischen einfach."

Die Brauer hätten auch nichts zu verstecken, betonte Eichele. Im Gegenteil, die größere Transparenz sei in ihrem ureigensten Interesse. Denn Umfragen zeigten, dass viele Verbraucher in Europa den Kaloriengehalt von Bier überschätzten. "Eine Flasche Pils hat im Schnitt rund 200 Kilokalorien. Doch viele Verbraucher glauben, es sind 300, 400 oder sogar 500 Kilokalorien", berichtet er. Der Kaloriengehalt eines "normalen" Bieres entspricht nach Angaben der Verbraucherzentrale Hamburg etwa dem von Apfel- oder Orangensaft sowie Coca-Cola.

"Alle großen deutschen Brauereigruppen machen Eichele zufolge bei Einführung der Kalorienangabe mit - und sehr viele der kleineren Anbieter auch. Nach einem Bericht der "Lebensmittel Zeitung" sind unter anderem Bitburger, Krombacher, Oettinger, Paulaner, Radeberger, Veltins und Warsteiner dabei. Internationale Brauriesen wie ABInBev, Carlsberg oder Heiniken haben die Kennzeichnung demnach sogar bereits eingeführt.

In Deutschland sollen die Kalorienangaben schrittweise Einzug auf den Etiketten halten. "Viele werden noch ihre alten Etikettenvorräte aufbrauchen. Aber zum Jahresende wird die neue Kennzeichnung bereits auf sehr vielen Marken sichtbar sein", prognostizierte Eichele.

Der Lebensmittelexperte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg begrüßte den Schritt der Brauereien und drängte die Wein- und Spirituosenbranche, rasch dem Beispiel der Bierbrauer zu folgen. "Es gibt keinen Grund, die Ausnahme für Wein und Spirituosen aufrecht zu erhalten", sagte er. Nach Angaben der Verbraucherzentrale haben Sekt und Wein einen fast doppelt so hohen Kaloriengehalt wie Bier. Bei Spirituosen liege er sogar fünf- bis sechsmal so hoch.

Erste Reaktionen der Weinbauern auf den vielleicht nicht ganz uneigennützigen Appell der Brauer fielen denn auch eher zurückhaltend aus. Die Winzer wollen sich zusätzlichen Verbraucherinformationen nicht verschließen, hieß es beim Deutschen Weininstitut in Bodenheim bei Mainz. Allerdings sei das Gesamtkonzept in der deutschen Alkoholwirtschaft und auf EU-Ebene noch nicht abgeschlossen ausdiskutiert. Wein sei ein wesentlich komplexeres Getränk als Bier.

Der Sprecher des Fränkischen Weinbauernverbandes, Michael Bock, erklärte: "Für Nährwert- oder Kalorienangaben auf Wein sehen wir keinen Bedarf, da Wein ein Genussmittel ist." Er fügte noch hinzu: "Die Menschen in Franken überlegen aber auch nicht, ob Wein dick macht. Sie genießen ihn." Vom Bundesverband der Spirituosen-Industrie war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten./rea/DP/mis


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CARLSBERG A/S 0.75%941.6 verzögerte Kurse.-5.25%
HEINEKEN N.V. 1.40%91.16 verzögerte Kurse.-3.96%
THE COCA-COLA COMPANY 2.03%53.85 verzögerte Kurse.-4.64%
Alle Nachrichten auf CARLSBERG A/S
28.10.Bierdurst im Sommer hilft Heineken und Carlsberg durch Coronakrise
AW
28.10.Bierdurst im Sommer hilft Heineken und Carlsberg durch Corona-Krise
RE
27.10.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Oktober 2020
DP
19.10.Morning Briefing International
AW
12.10.Bitburger Braugruppe verkauft Wernesgrüner an Carlsberg
DP
05.10.NIELSEN : Corona kurbelt Bierkonsum in den eigenen vier Wänden an
DP
25.08.Aktien Europa Schluss: Dow-Schwäche lässt Gewinne abschmelzen
DP
25.08.AKTIEN EUROPA : Börsen knüpfen an die kräftigen Wochenauftaktgewinne an
AW
25.08.UBS hebt Carlsberg auf 'Buy' - Ziel hoch auf 1000 Kronen
DP
13.08.AKTIEN EUROPA : Anleger warten vor US-Daten ab - 'Footsie' unter Druck
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CARLSBERG A/S
07.11.EXCLUSIVE : PwC affiliate quits as Carlsberg India auditor, avoids opinion for 2..
RE
07.11.Pwc affiliate quits as auditor of carlsberg india, declines to give opinion o..
RE
31.10.Some Brewers Hate Lockdowns More Than Others -- Heard on the Street
DJ
29.10.Rising costs weigh on AB InBev despite higher beer sales
RE
28.10.CARLSBERG A/S : raises outlook on strong sales in China and Russia
RE
28.10.Megabrewers beat forecasts, but fear lockdowns
RE
28.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Microsoft, Deutsche Bank, Sony…
28.10.Carlsberg Upgrades Guidance After 3Q Revenue Beat -- Earnings Review
DJ
27.10.CARLSBERG A/S : raises outlook on strong sales in China and Russia
RE
27.10.Carlsberg Raises 2020 Guidance as Volume Growth Rises in 3Q
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 59 414 Mio 9 679 Mio 8 604 Mio
Nettoergebnis 2020 5 798 Mio 944 Mio 840 Mio
Nettoverschuldung 2020 21 848 Mio 3 559 Mio 3 164 Mio
KGV 2020 24,0x
Dividendenrendite 2020 2,18%
Marktkapitalisierung 139 Mrd. 22 682 Mio 20 143 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,71x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,50x
Mitarbeiterzahl 40 000
Streubesitz 68,0%
Chart CARLSBERG A/S
Dauer : Zeitraum :
Carlsberg A/S : Chartanalyse Carlsberg A/S | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CARLSBERG A/S
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 1 070,52 DKK
Letzter Schlusskurs 941,60 DKK
Abstand / Höchstes Kursziel 29,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -19,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Cees't C. Hart President & Chief Executive Officer
Flemming Besenbacher Chairman-Supervisory Board
Heine Dalsgaard Chief Financial Officer
Hans S. Andersen Member-Supervisory Board
Richard George William Burrows Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CARLSBERG A/S-5.25%22 682
ANHEUSER-BUSCH INBEV-20.19%138 818
HEINEKEN N.V.-3.96%63 647
BUDWEISER BREWING COMPANY APAC LIMITED2.85%46 141
AMBEV S.A.-21.05%44 829
CONSTELLATION BRANDS, INC.10.56%41 083