Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Carrefour    CA   FR0000120172

CARREFOUR

(CA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Aldi eröffnet erstmals zwei Filialen in China

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
30.05.2019 | 12:31

SHANGHAI/MÜLHEIM (awp international) - Der Lebensmittelhändler Aldi eröffnet in Shanghai seine ersten beiden Filialen in China. Während Aldi Süd schon seit 2017 online auf dem chinesischen Massenmarkt verkauft, folgen am Freitag nächster Woche zwei Märkte in der ostchinesischen Hafenmetropole, wie Aldi China am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur berichtete. Die Läden werden lokal beschaffte und importierte Waren anbieten - von Rindfleisch und Milch direkt aus Australien bis hin zu Fertiggerichten, berichtete der Discounter.

Die ersten Filialen werden im Jing'an Sporteinkaufszentrum sowie im Gumei Life Plaza im Minhang Bezirk eröffnet. Bisher hat "Aoleqi", wie sich Aldi auf Chinesisch nennt, seine Waren in China nur online über die grosse Handelsplattform Tmall verkauft. Es sollen in diesem Jahr zehn Märkte eröffnet werden, berichteten chinesische Medien. Über die Eröffnung der Aldi-Märkte hatten zuvor die "Lebensmittel Zeitung" und das "manager magazin" berichtet.

"Das ist ein weiterer Schritt im Wettrennen von Aldi und Lidl weltweit", sagte Handelsexperte Matthias Queck von LZ Retailytics der dpa. Aldi Süd versuche, Claims abzustecken. Ausserhalb Europas sei Aldi Süd mit der Expansion insbesondere in den USA und Australien in dem Wettrennen unbestritten vorn.

Gerade das stationäre Geschäft sei in China aber kein Selbstläufer. Vor diesem Hintergrund sei zu sehen, dass Aldi Süd zunächst online in China gestartet sei. "Es wird zwangsläufig Irrtum dabei sein." Es sei zu vermuten, dass Aldi Süd sich zunächst vorsichtig vortaste mit auffällig wenigen Filialen, um das Konzept zu testen. Sollte es sich als erfolgreich erweisen, wäre Aldi Süd in der Lage, in kürzester Zeit kräftig in die Expansion zu investieren, meinte Queck.

Grosse ausländische Supermärkte wie Carrefour oder Walmart sind in China schon lange vertreten, passen sich dabei stark dem chinesischen Geschmack an. Die US-Kette Walmart startete schon 1996 und betreibt heute mehr als 400 Supermärkte. Das französische Unternehmen Carrefour hat mehr als 230 Läden. Einzelhandelsumsätze verlagern sich in China allerdings stark ins Internet - so wuchsen Lebensmittelumsätze online im vergangenen Jahr um rund 50 Prozent.

Der deutsche Discount-Pionier präsentiert sich in China auch deutlich höherwertiger als sonst, berichtete die "Lebensmittelzeitung". Aldi setzte stark auf von den Chinesen sehr geschätzte Importware. Durch diesen Fokus könne er eine wohlhabendere Kundenschicht ansprechen. Insofern sei das Geschäft in China nicht vergleichbar mit dem Massengeschäft des Discounters in anderen Ländern.

Wie die "Lebensmittelzeitung" berichtete, dürfte das Ziel sein, mittelfristig zwischen 50 und 100 Filialen zu betreiben, um die zentralen Strukturen wirtschaftlich auszulasten. Das "manager magazin" berichtet, der Flagschiff-Laden in Shanghai solle den chinesischen Kunden neben den gewohnten Aldi-Produkten auch frischen Fisch von einer grossen Theke bieten.

Aldi Süd ist inklusive seiner China-Aktivitäten in elf Ländern mit über 6240 Filialen vertreten. Die Mülheimer Unternehmensgruppe hat weltweit rund 149 000 Mitarbeiter. Das Essener Schwesterunternehmen Aldi Nord ist nach eigener Darstellung in neun Ländern aktiv./vd/DP/jha


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CARREFOUR 1.21%13.82 Realtime Kurse.-8.70%
WALMART INC. -0.59%143.55 verzögerte Kurse.20.79%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf CARREFOUR
12.10.JPMorgan belässt Carrefour auf 'Overweight' - Ziel 17 Euro
DP
08.09.JPMorgan belässt Carrefour auf 'Overweight' - Ziel 17 Euro
DP
18.08.Goldman belässt Carrefour auf 'Neutral' - Ziel 13,80 Euro
DP
30.07.Berenberg hebt Ziel für Carrefour auf 15,10 Euro - 'Hold'
DP
29.07.Aktien Europa Schluss: Anleger gehen in Deckung vor Fed-Sitzung
DP
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2020 - 15.15 Uhr
DP
29.07.UBS belässt Carrefour auf 'Buy' - Ziel 17 Euro
DP
29.07.AKTIEN EUROPA : Zurückhaltung vor geldpolitischen Entscheidungen in den USA
AW
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2020 - 10.00 Uhr
DP
28.07.Aktien Europa Schluss: Anleger lassen Vorsicht walten
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CARREFOUR
19.10.Alibaba Takes on Walmart in China With $3.6 Billion Investment in Hypermarket..
DJ
16.10.CARREFOUR : launches new e-commerce platform and positions itself for future gro..
PU
13.10.Dubai's Majid Al Futtaim hires HSBC for sale of district cooling unit -source..
RE
13.10.Dubai's Majid Al Futtaim hires HSBC for sale of district cooling unit-sources
RE
12.10.CARREFOUR : JP Morgan reaffirms its Buy rating
MD
16.09.CARREFOUR GROUP : Partners with Food-X Technologies Inc. to Enhance Its e-commer..
BU
15.09.French second quarter online retail sales up 5.3% - Fevad
RE
10.09.Brazil's Bolsonaro says supermarkets 'committed' to lowering prices on basic ..
RE
08.09.CARREFOUR : Receives a Buy rating from JP Morgan
MD
27.08.CARREFOUR : French retailer Carrefour to buy 172 stores in Spain
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 71 503 Mio 84 378 Mio 76 610 Mio
Nettoergebnis 2020 785 Mio 926 Mio 841 Mio
Nettoverschuldung 2020 6 328 Mio 7 468 Mio 6 780 Mio
KGV 2020 13,4x
Dividendenrendite 2020 3,25%
Marktkapitalisierung 11 031 Mio 13 050 Mio 11 819 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,24x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,23x
Mitarbeiterzahl 321 383
Streubesitz 75,3%
Chart CARREFOUR
Dauer : Zeitraum :
Carrefour : Chartanalyse Carrefour | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CARREFOUR
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 17,67 €
Letzter Schlusskurs 13,65 €
Abstand / Höchstes Kursziel 46,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexandre Bompard Chairman & Chief Executive Officer
Matthieu Malige Chief Financial Officer
Nicolas Bazire Non-Independent Director
Jean-Laurent Bonnafé Director
Charles Edelstenne Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CARREFOUR-8.70%13 050
WALMART INC.20.79%406 785
ALIMENTATION COUCHE-TARD INC.4.44%36 791
SEVEN & I HOLDINGS CO., LTD.-13.41%29 190
SM INVESTMENTS CORPORATION-9.40%23 434
AVENUE SUPERMARTS LIMITED14.25%18 469