Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Hong Kong
  4. Hong Kong Stock Exchange
  5. China Evergrande Group
  6. News
  7. Übersicht
    3333   KYG2119W1069

CHINA EVERGRANDE GROUP

(3333)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Evergrande-Talfahrt geht weiter

17.09.2021 | 06:53

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Zum Wochenausklang ist an den Börsen in Ostasien und Australien keine einheitliche Tendenz auszumachen. Vielerorts verhindern laut Teilnehmern Konjunktursorgen eine Erholung von den jüngsten Kursverlusten. Die Vorgaben aus den USA sind leicht negativ. Dort hatten es selbst überraschend starke Einzelhandelsdaten nicht geschafft, die Stimmung unter den Anlegern aufzuhellen, weil sie zugleich Inflationsspekulationen schürten.

Zur Zurückhaltung in Asien trägt bei, dass viele Börsen der Region vor einem langen Feiertagswochenende stehen. In Japan findet am Montag und Donnerstag kein Handel statt, in Schanghai bleibt die Börse am Montag und Dienstag geschlossen, in Hongkong am Mittwoch. In Südkorea ruht der Börsenhandel von Montag bis einschließlich Mittwoch.

In Tokio legt der Nikkei-225-Index um 0,5 Prozent zu. Der Kurs von Nippon Steel fällt um 5,5 Prozent, nachdem der Stahlkonzern die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung angekündigt hat.

In Schanghai (-0,6%) lasten noch immer die schwachen chinesischen Konjunkturdaten vom Mittwoch, die Zweifel am Wachstum der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt geweckt hatten.

   HSI leicht erholt - Evergrande setzen Talfahrt fort 

Dagegen macht der Hang-Seng-Index (HSI) in Hongkong nach der Verlustserie der vergangenen Tage 0,4 Prozent gut. Der Index war zuletzt vom immer restriktiveren Vorgehen der chinesischen Behörden gegen heimische Internetunternehmen belastet worden.

Dazu kommt die Sorge, der finanziell schwer angeschlagene Immobilienriese China Evergrande könnte endgültig zahlungsunfähig werden und damit einen Crash des Immobilienmarkts auslösen, aber auch die Banken in Mitleidenschaft ziehen. Am Mittwoch hatte die chinesische Regierung gewarnt, dass der Konzern fällige Kreditzinsen nicht zahlen könne. Evergrande stehen auch am Freitag unter Druck und verlieren fast 12 Prozent.

Marktteilnehmer fürchten, dass ein Zusammenbruch des Unternehmens weite Kreise ziehen und neben Banken auch Bauunternehmen und Zulieferer belasten und nicht zuletzt das Verbrauchervertrauen in China beschädigen könnte. Die Preise für Baustahl geben am Futures-Markt in Schanghai um über 2 Prozent nach.

Der südkoreanische Aktienmarkt zeigt sich nach anfänglichen Verlusten inzwischen behauptet. Berichte, dass Korean Air Lines (+2,4%) im Oktober den Kerosinzuschlag auf internationalen Flügen senken wolle, geben Auftrieb. Angst vor Schäden durch den Taifun Chanthu lasten derweil auf den Aktien von Werftbetreibern. Korea Shipbuilding & Offshore Engineering brechen um rund 11 Prozent ein und Hyundai Mipo Dockyard um rund 7 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.397,60      -0,8%     +12,3%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     30.486,53      +0,5%     +10,5%         08:00 
Kospi (Seoul)           3.130,59      +0,0%      +8,9%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.585,71      -0,6%      +3,2%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     24.765,45      +0,4%      -8,1%         10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.060,20      -0,1%      +7,6%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.548,02      -0,5%      -4,4%         11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Do, 9:15 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1772      +0,0%     1,1769        1,1788   -3,6% 
EUR/JPY                   129,29      +0,1%     129,13        128,93   +2,5% 
EUR/GBP                   0,8529      -0,0%     0,8531        0,8529   -4,5% 
GBP/USD                   1,3803      +0,1%     1,3794        1,3822   +0,9% 
USD/JPY                   109,83      +0,1%     109,73        109,37   +6,4% 
USD/KRW                 1.178,09      +0,2%   1.175,38      1.173,32   +8,5% 
USD/CNY                   6,4528      -0,1%     6,4578        6,4405   -1,1% 
USD/CNH                   6,4467      -0,1%     6,4538        6,4388   -0,9% 
USD/HKD                   7,7816      -0,0%     7,7827        7,7837   +0,4% 
AUD/USD                   0,7298      +0,0%     0,7294        0,7317   -5,3% 
NZD/USD                   0,7074      +0,0%     0,7072        0,7110   -1,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                48.004,76      +0,7%  47.679,51     48.414,51  +65,2% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  72,46      72,61      -0,2%         -0,15  +50,9% 
Brent/ICE                  75,50      75,67      -0,2%         -0,17  +48,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.759,03   1.753,65      +0,3%         +5,38   -7,3% 
Silber (Spot)              22,95      22,98      -0,1%         -0,02  -13,0% 
Platin (Spot)             946,40     937,00      +1,0%         +9,40  -11,6% 
Kupfer-Future               4,28       4,28      +0,1%         +0,00  +21,4% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/gos

(END) Dow Jones Newswires

September 17, 2021 00:52 ET (04:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHINA EVERGRANDE GROUP -10.39%2.5 Schlusskurs.-83.22%
HYUNDAI MIPO DOCKYARD CO., LTD. -2.05%76400 Schlusskurs.59.17%
KOREA SHIPBUILDING & OFFSHORE ENGINEERING CO., LTD. -3.61%93400 Schlusskurs.-13.92%
KOREAN AIR LINES CO., LTD. -3.37%27200 Schlusskurs.0.00%
NIPPON STEEL CORPORATION -2.67%1806.5 Schlusskurs.36.03%
Alle Nachrichten zu CHINA EVERGRANDE GROUP
26.11.Hongkonger Firmen kaufen Immobilien von chinesischen Bauträgern in Not auf
MR
25.11.Chinesische Stände veräußern weitere Evergrande-Aktien im Wert von 146 Millionen Dollar
MT
25.11.Kaisa schlägt Verlängerung der Anleihe über 400 Millionen Dollar um 1,5 Jahre vor; Akti..
MT
23.11.MÄRKTE ASIEN/Hongkong schwach - Sydney freundlich
DJ
23.11.MÄRKTE ASIEN/Technologiewerte unter Druck
DJ
22.11.Bundesbank - Immobilienkrise in China würde auch Deutschland treffen
RE
22.11.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Samsung-Plus schiebt Kospi an
DJ
22.11.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Technologiewerte beflügeln Kospi
DJ
22.11.Chinas Grundstücksverkäufe rutschen im Oktober aufgrund der Verlangsamung des Immobilie..
MT
22.11.Evergrande wird aus dem HSI-Index für chinesische Unternehmen gestrichen
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CHINA EVERGRANDE GROUP
26.11.Hong Kong Regulator Says Defaults of Mainland Developers Pose No Risk to System
MT
26.11.Evergrande founder sells 9% stake for $344 million amid debt crunch
RE
26.11.Hong Kong firms scoop up properties from Chinese developers in distress
RE
26.11.China Evergrande soccer stadium taken over by government -source
RE
26.11.China Evergrande Reportedly Selling Guangzhou Football Club
CI
25.11.Hong Kong shares rise as Alibaba, Tencent rebound
RE
25.11.China CO2 emissions fall for first time since COVID rebound, report says
RE
25.11.China’s Chengdu City Eases Rules For Property Builders
MT
25.11.Chinese Estates Offloads More Evergrande Shares Worth $146 Million
MT
25.11.Kaisa to Propose 1.5-Year Extension For $400 Million Bond; Shares Rally 21%
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 530 Mrd. 67 902 Mio 62 652 Mio
Nettoergebnis 2021 9 514 Mio 1 220 Mio 1 126 Mio
Nettoverschuldung 2021 453 Mrd. 58 138 Mio 53 643 Mio
KGV 2021 3,47x
Dividendenrendite 2021 1,82%
Marktkapitalisierung 33 011 Mio 4 233 Mio 3 906 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,92x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,63x
Mitarbeiterzahl 163 119
Streubesitz 18,7%
Chart CHINA EVERGRANDE GROUP
Dauer : Zeitraum :
China Evergrande Group : Chartanalyse China Evergrande Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CHINA EVERGRANDE GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 2,50 HKD
Mittleres Kursziel 6,34 HKD
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 154%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hai Jun Xia Vice Chairman & Chief Executive Officer
Shou Ming Shi President
Da Rong Pan Chief Financial Officer & Executive Director
Ka Yan Hui Chairman
Dong Feng Chen Head-Information
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CHINA EVERGRANDE GROUP-83.22%4 233
CHINA VANKE CO., LTD.-33.83%33 400
VONOVIA SE-11.20%32 359
DEUTSCHE WOHNEN SE-4.85%18 672
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY2.41%16 048
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY20.99%15 965