Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Hong Kong Stock Exchange  >  China Mobile Limited    941   HK0941009539

CHINA MOBILE LIMITED

(941)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Vodafone dreht an Kostenschraube und baut Funkmasten-Sparte auf

13.11.2018 | 10:39
FILE PHOTO: A branded sign is displayed on a Vodafone store in London

London (Reuters) - Nach einem Milliardenverlust im ersten Geschäftshalbjahr 2018/19 steigt Vodafone auf die Kostenbremse.

Ziel sei es, in den nächsten drei Jahren bis zu 1,2 Milliarden Euro einzusparen, kündigte der neue Konzern-Chef Nick Read am Dienstag an. Dafür will der weltweit zweitgrößte Mobilfunker nach China Mobile unter anderem die von ihm kontrollierten 58.000 Funkmasten in Europa in einer Sparte bündeln. Letztlich gehe es darum, dass die Infrastruktur höhere Gewinne abwerfe, sagte Read, der den langjährigen Vorsitzenden Vittorio Colao im Oktober an der Spitze abgelöst hat. Read will auch die Dividende einfrieren, bis der Telekomkonzern seinen Schuldenberg abgetragen hat. Unter dem Strich stand von April bis September ein Verlust von 7,8 Milliarden Euro. Dieser rührte aus Kosten im Zusammenhang mit der Fusion der Indien-Tochter mit dem Rivalen Idea Cellular, höheren Finanzierungskosten und der Ausbuchung von latenten Steueransprüchen in Spanien.

An der Börse kamen die Pläne von Read gut an. Die Aktie kletterte zum Handelsstart in London um sieben Prozent. Seit Jahresbeginn hat das Papier gut 39 Prozent an Wert verloren. Anleger verunsicherte unter anderem die Bekanntgabe der Briten, in Deutschland und weiteren Ländern die Kabelaktivitäten von Liberty Global kaufen zu wollen. Viele erachten die angebotenen 21,8 Milliarden Dollar als zu teuer.

Wegen der anhaltend guten Geschäfte mit Mobilfunkdaten präzisierten die Briten ihre Ziele für das Geschäftsjahr 2018/19. Es wird mit einem Plus beim bereinigten Betriebsgewinn (Ebitda) von drei Prozent gerechnet. Bisher waren zwischen ein und fünf Prozent in Aussicht gestellt worden. Von April bis September stieg das Betriebsergebnis um knapp drei Prozent auf 7,08 Milliarden und der vergleichbare Umsatz legte um 0,8 Prozent auf 19,7 Milliarden Euro zu.

In Deutschland erhöhte sich der Service-Umsatz des Konkurrenten der Deutschen Telekom dank neuer Mobilfunk- und Festnetzkunden bereinigt um zwei Prozent auf 5,16 Milliarden Euro. Der Betriebsgewinn (Ebitda) stieg um 7,3 Prozent auf 2,08 Milliarden Euro.


© Reuters 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHINA MOBILE LIMITED -1.37%46.75 Schlusskurs.-28.63%
DEUTSCHE TELEKOM AG 1.13%15.21 verzögerte Kurse.4.39%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.20%1.212 verzögerte Kurse.8.32%
LIBERTY GLOBAL PLC 2.54%25.02 verzögerte Kurse.10.03%
VODAFONE GROUP PLC 2.36%130.16 verzögerte Kurse.-11.31%
Alle Nachrichten auf CHINA MOBILE LIMITED
16.11.Vodafone gibt sich zuversichtlicher trotz Gewinnrückgang
RE
27.08.CHINA MOBILE LIMITED : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
10.08.CHINA MOBILE LIMITED : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
06.08.US-Regierung kündigt breites Vorgehen gegen chinesische Apps an
DP
03.08.CHINA MOBILE LIMITED : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
25.05.CHINA MOBILE LIMITED : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
14.05.Neues Unterseekabel soll Afrikas Internet-Probleme lösen helfen
DP
12.05.Vodafone wagt wegen Coronakrise keine Jahresprognose
RE
22.04.Ericsson - Trotz Coronakrise steigende Nachfrage nach 5G-Ausrüstung
RE
14.02.VIRUS/BIG DATA UND BIG BROTHER : China bekämpft Virus mit Überwachungsdaten
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CHINA MOBILE LIMITED
04.12.United States adds China's SMIC and CNOOC to Defense blacklist
RE
02.12.U.S. House seen approving bill blocking Chinese firms from U.S. markets
RE
01.12.EXCLUSIVE - TRUMP TO ADD CHINA'S SMI : sources
RE
01.12.Trump to add China's SMIC and CNOOC to defense blacklist -sources
RE
25.11.EXCLUSIVE : CITIC Capital plans $1.8 billion take-private of Hong Kong-listed As..
RE
25.11.Citic capital aims to partner with china mobile communications group in the t..
RE
25.11.FCC affirms ZTE poses U.S. national security threat
RE
24.11.FCC affirms ZTE poses U.S. national security threat
RE
23.11.CHINA MOBILE : Nokia enables China Mobile with enterprise IoT connectivity globa..
AQ
23.11.Trump's China Blacklist Sparks Reviews at Index Compilers
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 759 Mrd. 116 Mrd. 104 Mrd.
Nettoergebnis 2020 108 Mrd. 16 540 Mio 14 750 Mio
Nettoliquidität 2020 353 Mrd. 54 097 Mio 48 243 Mio
KGV 2020 7,46x
Dividendenrendite 2020 7,40%
Marktkapitalisierung 806 Mrd. 124 Mrd. 110 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 0,60x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,61x
Mitarbeiterzahl 456 239
Streubesitz 27,3%
Chart CHINA MOBILE LIMITED
Dauer : Zeitraum :
China Mobile Limited : Chartanalyse China Mobile Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CHINA MOBILE LIMITED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 60,17 CNY
Letzter Schlusskurs 39,39 CNY
Abstand / Höchstes Kursziel 105%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 52,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -3,07%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Xin Dong Chief Executive Officer & Executive Director
Jie Yang Chairman
Rong Hua Li Chief Financial Officer & Executive Director
Mo Chi Cheng Moses Independent Non-Executive Director
Man Yiu Chow Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CHINA MOBILE LIMITED-28.63%123 505
AT&T INC.-24.41%210 474
T-MOBILE US68.07%163 588
SOFTBANK GROUP CORP.52.65%129 554
NTT DOCOMO, INC.27.55%120 071
KDDI CORPORATION-8.07%66 013