CITIGROUP INC.

(C)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  26/05 15:49:30
53.37 USD   +1.27%
14:27Aktien Frankfurt: Dax baut Gewinne etwas aus
AW
12:45MÄRKTE EUROPA/Aktien an Christi Himmelfahrt mit leichten Gewinnen
DJ
11:41Aktien Frankfurt: Dax bleibt über 14 000 Punkten
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

UPDATE/Citigroup und JP Morgan verdienen weniger

14.01.2022 | 15:51

--Citigroup-Gewinn sinkt um ein Viertel, höhere Ausgaben

--JP Morgan verdient 14 Prozent weniger

--Gewinnerwartungen jeweils übertroffen

--Schwächere Handelseinnahmen, besseres Investmentbanking

(Durchgehend neu)

Von David Benoit

NEW YORK (Dow Jones)--Hohe Kosten für den Konzernumbau und ein schwächeres Handelsergebnis haben der Citigroup im vierten Quartal einen deutlichen Gewinnrückgang beschert. Er fiel dank einer geringeren Risikovorsorge allerdings nicht so stark aus wie befürchtet. Auch JP Morgan musste sich mit weniger Gewinn zufriedengeben.

Bei der Citigroup sackte der Gewinn vor allem wegen höherer Kosten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 3,17 Milliarden US-Dollar ab. Das Ergebnis je Aktie betrug 1,46 Dollar. Analysten hatten im Factset-Konsens 1,43 Dollar prognostiziert. Im Gesamtjahr konnte die Bank ihren Gewinn allerdings auf knapp 22 Milliarden Dollar verdoppeln. Die Erträge legten im Quartal um 1 Prozent auf 17 Milliarden Dollar zu. Hier hatten die Beobachter im Konsens mit 16,85 Milliarden gerechnet.

Unter der Führung von CEO Jane Fraser trennt sich die Bank von internationalen Retail-Geschäften, um die Struktur zu vereinfachen und die Profitabilität zu steigern. Die Bank zieht sich aus dem Geschäft mit Endkunden in 14 Ländern zurück, darunter aus Mexiko, einem der größten ausländischen Märkte der Citigroup.

   Handelsgeschäfte dämpfen 

Der Umbau, insbesondere der Plan zum Ausstieg aus Südkorea, sorgte für einen Anstieg der Aufwendungen im vierten Quartal um 18 Prozent auf 13,5 Milliarden US-Dollar. Das drückte den Gewinn. Dämpfend wirkte sich zudem der geringere Ertrag aus dem Handelsgeschäft aus. Die hohe Marktvolatilität hatte während der Pandemie die Handelseinnahmen der Banken befeuert und damit auch ihre Gewinne. Nach und nach normalisieren sich die Märkte jedoch.

Die Handelseinnahmen der Citigroup sanken im Quartal um 17 Prozent. Im Investmentbanking sah es dank der hohen Aktivität im Bereich Fusionen und Übernahmen sowie Börsengängen deutlich besser aus. Die Provisionseinnahmen kletterten um 43 Prozent.

Ein ähnliches Muster zeigte sich bei JP Morgan. Der Branchenführer fuhr in den drei Monaten bis Ende Dezember einen Nettogewinn von 10,4 Milliarden US-Dollar ein, 14 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis je Aktie betrug 3,33 Dollar. Analysten hatten mit 3,01 Dollar gerechnet.

Im Gesamtjahr schaffte die Bank einen Rekordgewinn von 48,3 Milliarden Dollar. Das bisherige Hoch hatte 2019 - vor Beginn der Pandemie - bei 36,4 Milliarden Dollar gelegen.

Die Einnahmen blieben mit 29,3 Milliarden Dollar auf dem Niveau des Vorjahresquartals. Analysten hatten mit 29,8 Milliarden Dollar etwas mehr prognostiziert.

   Zuversicht bei JP-Morgan-CEO Dimon 

Die Corporate- und Investmentbank steigerte die Erträge um 2 Prozent auf 11,5 Milliarden Dollar. Das Investmentbanking-Geschäft wuchs um 28 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar. Im Handel mit Anleihen sanken die Erträge dagegen um 16 Prozent, im Aktienhandel um 2 Prozent.

Mit Blick auf das laufende Jahr zeigte sich CEO Jamie Dimon optimistisch. Die Stimmung bei den Unternehmen sei gut, und die Verbraucher profitierten vom Wachstum auf dem Arbeitsmarkt und höheren Löhnen.

Insbesondere im Kreditgeschäft dürfte die US-Institute von der Ankündigung der US-Notenbank Fed profitieren, die Zinsen anzuheben. Bei der Citigroup legte die Nettozinsmarge im vierten Quartal leicht zu - ein Trend, der sich fortsetzen dürfte.

In der kommenden Woche stehen die Quartalsberichte von Morgan Stanley, Bank of America und Goldman Sachs auf der Agenda. Hierzulande wird die Deutsche Bank übernächste Woche über den Verlauf des vierten Quartals bzw. des Jahres 2021 berichten.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/hab

(END) Dow Jones Newswires

January 14, 2022 09:50 ET (14:50 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.11%0.70835 verzögerte Kurse.-2.18%
BANK OF AMERICA CORPORATION 1.52%36.435 verzögerte Kurse.-19.44%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.07%1.25803 verzögerte Kurse.-7.30%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.77994 verzögerte Kurse.-1.41%
CITIGROUP INC. 1.06%53.3 verzögerte Kurse.-12.73%
DEUTSCHE BANK AG 1.03%10.362 verzögerte Kurse.-6.92%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.19%1.07087 verzögerte Kurse.-5.60%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.06%0.012892 verzögerte Kurse.-3.88%
JPMORGAN CHASE & CO. 0.89%128.725 verzögerte Kurse.-20.20%
MORGAN STANLEY 1.30%83.4406 verzögerte Kurse.-16.23%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.28%0.64631 verzögerte Kurse.-5.70%
Alle Nachrichten zu CITIGROUP INC.
14:27Aktien Frankfurt: Dax baut Gewinne etwas aus
AW
12:45MÄRKTE EUROPA/Aktien an Christi Himmelfahrt mit leichten Gewinnen
DJ
11:41Aktien Frankfurt: Dax bleibt über 14 000 Punkten
AW
11:22AKTIE IM FOKUS 2/BAYER STEIGEN : Citigroup lobt Medikamenten-Kandidat Asundexian
DP
09:27MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - US-Notenbank stützt
DJ
09:04Agree Realty bepreist Forward Common Stock Offering
MT
08:47Positive Citigroup-Studie könnte Bayer Auftrieb geben
DP
08:17Aktien Frankfurt Ausblick: Dax ringt weiter mit Marke von 14 000 Punkten
AW
25.05.Börsenwert von Nordex um fast ein Fünftel geschrumpft
DP
25.05.Citi führt neue Einlagenlösungen zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsagenda ihrer Kund..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu CITIGROUP INC.
09:04Agree Realty Prices Forward Common Stock Offering
MT
25.05.CITIGROUP : Citi Launches New Deposit Solutions to Support Clients' Sustainability Agenda
PU
25.05.Citi Launches New Deposit Solutions to Support Clients' Sustainability Agenda
BU
25.05.Citi Launches New Deposit Solutions to Support Clients’ Sustainability Agenda
CI
25.05.Global banks pay price of Russia retreat
RE
25.05.Deutsche Bank in Talks to Sell Mexican Arm to Citi
MT
25.05.UBS Joins Peers in Cutting China GDP Growth Outlook on COVID-19 Lockdowns
MT
24.05.CITIGROUP : securities registered pursuant to Section 12(b) of the Securities Exchange Act..
PU
24.05.CITIGROUP : securities registered pursuant to Section 12(b) of the Securities Exchange Act..
PU
24.05.CITIGROUP INC : Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CITIGROUP INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 72 904 Mio - 70 164 Mio
Nettoergebnis 2022 13 313 Mio - 12 812 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 7,78x
Dividendenrendite 2022 3,93%
Marktwert 102 Mrd. 102 Mrd. 98 493 Mio
Wert / Umsatz 2022 1,40x
Wert / Umsatz 2023 1,36x
Mitarbeiterzahl 228 000
Streubesitz 62,9%
Chart CITIGROUP INC.
Dauer : Zeitraum :
Citigroup Inc. : Chartanalyse Citigroup Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CITIGROUP INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 52,70 $
Mittleres Kursziel 64,81 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jane Nind Fraser President, Chief Executive Officer & Director
Mark A. L. Mason Chief Financial Officer-Institutional Clients
John C. Dugan Chairman
Mike Whitaker Head-Operations & Technology
Mary Mcniff Chief Compliance Officer
Branche und Wettbewerber