Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.01. 12:12:50
5.793 EUR   -0.97%
06:18PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
21.01.'MM' : Commerzbank will rund 400 Filialen schließen
DP
21.01.DEVISEN : Euro legt etwas zu - Warten auf EZB-Entscheidungen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIEN IM FOKUS 2: Bankenwerte bleiben ein heißes Eisen

02.04.2020 | 19:03

(neu: überarbeitete Fassung)

FRANKFURT/PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Bankenwerte haben sich am Donnerstag nach deutlichen Verlusten der vergangenen vier Handelstage uneinheitlich entwickelt. Letztlich setzten sie damit ihren Schlingerkurs fort, den sie nach dem vierwöchigen Corona-Crash inzwischen eingeschlagen haben. Mitte März hatte der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks ein Rekordtief erreicht und versucht seither immer wieder neu eine Erholung. Analysten bleiben jedoch skeptisch.

Wegfallende Dividenden für 2019 und ausgesetzte Aktienrückkäufe belasten ebenso wie Sorgen vor Kreditausfällen angesichts der Probleme vieler Unternehmen durch die Virus-Krise. Immerhin ist die Branche bereits schwer belastet durch die jahrelange Niedrigzinsphase.

Aktuell setzte etwa Analyst Kian Abouhossein von JPMorgan bei einigen Bankaktien erneut den Rotstift an, senkte seine Erwartungen und damit auch Kursziele. Sein Anlageurteil für die einzelnen Aktien bekräftigte er aber und er sieht auch einige chancenreiche Kandidaten. Dennoch merkte er dabei an, dass die größten denkbaren Risiken durch die Virus-Krise im europäischen Bankensektor noch nicht eingepreist seien, wenngleich das Chance-Risiko-Verhältnis nach dem Kurssturz mittlerweile ausgewogener erscheine. Der Experte rechnet im Basisszenario nun mit einer schrittweise Erholung. In seinem negativen langfristigen Rezessionsszenario sieht er jedoch ein weiteres Risiko für den Sektor von 15 bis 20 Prozent.

Seine "Top Picks" sind unter anderem BNP Paribas, BBVA, UBS und Barclays. Die Bewertung der Aktien der Deutschen Bank und Commerzbank indes hält er für ausreichend und stuft sie mit "Neutral" ein, wobei er zugleich das Kursziel der Commerzbank-Aktie von 6,10 auf 4,30 Euro senkte. Auch für zahlreiche weitere Bankaktien wie Unicredit, SocGen, Santander oder auch Lloyds und HSBC senkte er seine Kursziele.

Die Anteile der Deutschen Bank büßten am Donnerstag nach anfänglichen Gewinnen schließlich weitere 1,7 Prozent auf 5,504 Euro ein, während sich die der Commerzbank im Plus halten konnten. Sie stiegen um 1,0 Prozent auf 3,13 Euro. Letztere dürften dabei auch von einem Bericht in der "Wirtschaftswoche" über Fortschritte auf der Suche nach weiteren Sparmöglichkeiten profitiert haben. Die Beratungsgesellschaft Bain & Company habe zusätzliches Einsparpotenzial von 350 Millionen Euro ausfindig gemacht, hieß es in dem Bericht unter Berufung auf Insider.

Ein kleines Plus von 0,5 Prozent auf 12,80 Euro verbuchten außerdem die Anteile der inzwischen zu 90 Prozent zur Commerzbank gehörenden Comdirect. Diese hatte am Vorabend - wie ein paar Tage zuvor schon der Mutterkonzern - darüber informiert, für das abgelaufene Jahr kein Dividende zu zahlen. Auch die Societe Generale, Barclays oder die HSBC haben ihre Dividendenzahlungen ausgesetzt und folgten damit entsprechenden Aufforderungen von Notenbanken wie etwa der EZB. Die Deutsche Bank hatte nach einem Milliardenverlust wegen des Konzernumbaus ohnehin keine Ausschüttungen erwogen.

Im Bankensektor zählten am Donnerstag die Aktien der niederländischen ABN Amro, von AlphaValue aktuell auf "Buy" hochgestuft, zu den größten Gewinnern. Sie legten um 6,8 Prozent zu. Die Papiere der schweizerischen Credit Suisse stiegen um 2,0 Prozent und die von UBS um 1,8 Prozent. Die Anteile der französischen SocGen rückten um 0,4 Prozent vor, während Unicredit, Barclays und HSBC zwischen 1,2 und 3,2 Prozent einbüßten./ck/ag/mis/ck/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABN AMRO BANK N.V. -1.90%8.344 Realtime Kurse.6.13%
COMMERZBANK AG -0.79%5.792 verzögerte Kurse.11.09%
DEUTSCHE BANK AG -1.78%8.987 verzögerte Kurse.2.36%
HSBC HOLDINGS PLC -1.26%408.15 verzögerte Kurse.9.17%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.84%134.83 verzögerte Kurse.7.00%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE -3.39%16.324 Realtime Kurse.-0.73%
Alle Nachrichten auf COMMERZBANK AG
06:18PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
21.01.'MM' : Commerzbank will rund 400 Filialen schließen
DP
21.01.DEVISEN : Euro legt etwas zu - Warten auf EZB-Entscheidungen
DP
20.01.Commerzbank lagert Anwendungen in Microsoft-Cloud aus
RE
20.01.COMMERZBANK : vertieft Zusammenarbeit mit Microsoft
DJ
20.01.COMMERZBANK : und Microsoft vertiefen strategische Partnerschaft mehr
PU
20.01.RBC hebt Ziel für Commerzbank auf 6,50 Euro - 'Sector Perform'
DP
19.01.Banken im Euroraum strenger bei Kreditvergabe
DP
15.01.COMMERZBANK : Fitch bestätigt Commerzbank mit BBB; Ausblick weiter negativ
DJ
15.01.Commerzbank hatte lange keine Zweifel an Wirecard-Bilanzen
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
21.01.COMMERZBANK : Italian, Spanish yields rise to November highs as ECB brings PEPP ..
RE
20.01.COMMERZBANK : Partners with Microsoft Azure to Move Applications to Cloud
MT
20.01.COMMERZBANK : deepens partnership with Microsoft amid revamp
RE
20.01.COMMERZBANK : deepens partnership with Microsoft amid revamp
RE
20.01.COMMERZBANK : and Microsoft strengthen strategic partnership
PU
15.01.MARKET CHATTER : Commerzbank Suspends Coverage Of Companies Tracked By Wirecard'..
MT
14.01.COMMERZBANK : tells German lawmakers it was a victim of Wirecard fraud
RE
13.01.MARKET CHATTER : Unicredit Makes Shortlist for CEO Position
MT
13.01.NEW DIVISIONAL BOARD MEMBER IN CORPO : Sabrina Kensy is Head of Mittelstandsbank..
PU
13.01.Commerzbank Informed German Watchdog Of Wirecard Irregularaties In Early 2020
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 325 Mio 10 131 Mio 8 963 Mio
Nettoergebnis 2020 -1 229 Mio -1 495 Mio -1 323 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -5,42x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 7 326 Mio 8 898 Mio 7 887 Mio
Wert / Umsatz 2020 0,88x
Wert / Umsatz 2021 0,86x
Mitarbeiterzahl 47 912
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 5,54 €
Letzter Schlusskurs 5,85 €
Abstand / Höchstes Kursziel 24,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,38%
Abstand / Niedrigstes Ziel -29,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Manfred Knof Chief Executive Officer
Hans-Jörg Vetter Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber