Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Commerzbank AG
  6. News
  7. Übersicht
    CBK   DE000CBK1001   CBK100

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Bundesbank: Deutsche Institute in Krisentests robust

30.07.2021 | 19:06

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Banken haben in den Stresstest von EBA und EZB nach Ansicht der Bundesbank ihre Widerstandsfähigkeit bewiesen. "Die deutschen Institute haben sich auch unter großem Stress als robust erwiesen. Sie würden die hohen Kapitalanforderungen selbst in einer schweren Wirtschaftskrise durchgehend erfüllen", bilanzierte Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling am Freitagabend. "Selbst im harten Krisenszenario des Stresstests halten die meisten deutschen Institute mehr Kapital als die Aufsicht verlangt."

Den Stresstests der europäischen Bankenaufsicht EBA und der Europäischen Zentralbank (EZB) musste sich insgesamt 16 Banken aus Deutschland stellen. Im Krisenszenario des EBA-Test wurde unterstellt, dass sich die Corona-Krise zuspitzt und die Rückschläge infolge der Pandemie länger anhalten. Die Wirtschaft in der Europäischen Union würde in diesem Szenario in den drei Jahren bis einschließlich 2023 kumuliert um 3,6 Prozent schrumpfen. Zugleich wurde angenommen, dass die Arbeitslosenquote steigt und die Immobilienpreise kräftig einbrechen.

"Wegen der hohen Exporte der deutschen Volkswirtschaft und der starken Abhängigkeit deutscher Banken vom Zinsgeschäft ist der Kapitalverzehr bei den deutschen Banken leicht höher als im EU-Durchschnitt", sagte Wuermeling. "Das ist kein Grund zur Beunruhigung und auch keine Schwäche, sondern spiegelt nur die höhere Verwundbarkeit der deutschen Volkswirtschaft in einer weltweiten Rezession wider."

Zu berücksichtigen sei zudem, dass der Stresstest auf der Bilanz des Krisenjahres 2020 aufgesetzt habe, das mache ihn "schon extrem hart für die Banken". Geldhäuser mit schlechteren Stresstestergebnisse müssen aber damit rechnen, dass ihnen die Aufseher auftragen, Kapitalpuffer zu verstärken. "Hoher Kapitalverzehr im Stresstest führt zu höheren aufsichtlichen Kapitalanforderungen bei den Banken", betonte Wuermeling./ben/stw/he


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG 2.79%22.92 verzögerte Kurse.13.56%
COMMERZBANK AG 3.55%5.277 verzögerte Kurse.-3.27%
DEUTSCHE BANK AG 3.88%10.496 verzögerte Kurse.12.86%
DEUTSCHE PFANDBRIEFBANK AG 3.11%9.334 verzögerte Kurse.2.94%
Alle Nachrichten zu COMMERZBANK AG
13:59Commerzbank gibt einen Ausblick auf die Mittwochsentscheidung der brasilianischen Zentr..
MT
13:32COMMERZBANK : Optimismus am Ölmarkt kehrt zurück, Gaspreise setzen Aufwärtstrend fort
MT
12:23Commerzbank über die Risiken des chinesischen Immobiliensektors
MT
07:09PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
21.09.DEVISEN : Euro hält sich über 1,17 US-Dollar - Franken wieder etwas schwächer
AW
21.09.DEVISEN : Euro hält sich über 1,17 US-Dollar
DP
21.09.Aktien Schweiz gut behauptet - Evergrande belastet Banken erneut
DJ
21.09.Ölpreise geben erneut nach
AW
21.09.DEVISEN : Euro stabilisiert sich über 1,17 US-Dollar
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
13:59Commerzbank Previews Wednesday's Policy Decision at Brazil's Central Bank
MT
13:32UNITED STATES OIL FUND LP ETF : Commerzbank Says Optimism on Oil Market Returns, Gas Price..
MT
12:23Commerzbank on Risks From China's Property Sector
MT
12:19EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as Evergrande Contagion Fears Ease
DJ
12:13NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures Rise as Evergrande Contagion Fears Ease, F..
DJ
21.09.Oil Rises as U.S. Supply Remains Constrained as China Worries Remain
MT
21.09.Sterling flounders at 1-month lows before cbank meeting; green bond sale helps
RE
21.09.Oil Rises as U.S. Supply Remains Constrained as China Worries Subside
MT
21.09.Commerzbank Notes A Delayed Recovery in Australia and Impact on The Australian Dollar
MT
21.09.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Rebound as Markets Look Calmer
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu COMMERZBANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 8 342 Mio 9 785 Mio 9 024 Mio
Nettoergebnis 2021 -346 Mio -406 Mio -374 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 -17,2x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 380 Mio 7 475 Mio 6 901 Mio
Wert / Umsatz 2021 0,76x
Wert / Umsatz 2022 0,78x
Mitarbeiterzahl 38 671
Streubesitz 85,0%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 5,09 €
Mittleres Kursziel 6,17 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Manfred Knof Chief Executive Officer
Bettina Orlopp Deputy Chairman-Supervisory Board & CFO
Helmut Gottschalk Chairman-Supervisory Board
Dennis Bartel Head-Human Resources & Technology
Bernd Reh Head-Research & Press Contact
Branche und Wettbewerber