Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Commerzbank : Studie - In Frankfurt gehen 2000 Bank-Jobs verloren

21.10.2020 | 11:26
FILE PHOTO:  Outbreak of the coronavirus disease (COVID-19) in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Corona-Krise schlägt auf den Arbeitsmarkt in der Bankenmetropole Frankfurt durch.

Die Volkswirte der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) erwarten bis Ende 2022 einen Rückgang der Bankbeschäftigten in Frankfurt auf etwa 62.700, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Studie ergab. Das seien rund 2.000 Beschäftigte beziehungsweise drei Prozent weniger als zum Zeitpunkt des Corona-Ausbruchs Anfang 2020. Je nach Entwicklung der Pandemie sei auch noch ein deutlich stärkerer Arbeitsplatzabbau zu befürchten.

"Für die deutsche Bankenbranche ist die Pandemie ein weiterer Belastungsfaktor, der sich bald niederschlagen dürfte", sagte Helaba-Chefvolkswirtin Gertrud Traud. Spätestens mit der wiedereinsetzenden Insolvenzantragspflicht Anfang 2021 sei hierzulande vermehrt mit Kreditausfällen zu rechnen. Für die deutsche Finanzbranche insgesamt sollten die Corona-induzierten Auswirkungen nach aktueller Einschätzung verkraftbar sein. Mittelfristig blieben die Risiken im nationalen wie im internationalen Finanzsystem aber hoch, warnte Traud.

Während die Banken in Deutschland in den vergangenen Jahren Tausende Arbeitsplätze abbauten, wuchs die Zahl der Bankbeschäftigten in Frankfurt gegen den Trend. Die zunehmende Regulierung erforderte zusätzliches Personal bei den Finanzinstituten und Aufsichtsbehörden wie der EZB. Zudem bauten wegen des Brexit viele ausländische Geldhäuser ihre Präsenz in Frankfurt aus und schufen nach Helaba-Schätzungen im vergangenen Jahr 1500 Jobs.

Wegen der Corona-Pandemie verlagerten die Brexit-Banken aber Jobs langsamer als erwartet, so dass hier zwischen 2020 und 2022 nur 2000 neue Jobs entstünden, erklärten die Helaba-Volkswirte. Zugleich sei die Gesamtsituation mit Dauer-Niedrigzinsen, der zunehmenden Digitalisierung und der Corona-Pandemie so herausfordernd, dass der Arbeitsplatzabbau nun auch auf Frankfurt übergreifen dürfte. So hat die Deutsche Bank den Abbau von weltweit 18.000 Stellen angekündigt, die Commerzbank will Finanzkreisen zufolge in den kommenden Jahren rund 10.000 Jobs streichen - das wäre jede vierte Stelle.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf COMMERZBANK AG
14:44COMMERZBANK : Firmenkundenchef kehrt Commerzbank den Rücken
RE
13:33COMMERZBANK : Firmenkundenvorstand Roland Boekhout verlässt die Commerzbank &nda..
PU
13:24COMMERZBANK : Firmenkundenvorstand Boekhout verlässt Commerzbank
DJ
13:22Firmenkundenchef Boekhout verlässt Commerzbank zum Jahresende
DP
13:07COMMERZBANK : Firmenkundenvorstand Roland Boekhout verlässt die Commerzbank - Mi..
EQ
13:06DGAP-NEWS : Firmenkundenvorstand Roland Boekhout verlässt die Commerzbank - Mich..
DJ
12:53KONJUNKTURAUSBLICK COMMERZBANK-RESEA : Der Ausnahmezustand wird Normalität mehr
PU
09:50MÄRKTE EUROPA/Erste vorsichtige Käufe an Black Friday
DJ
08:24MÄRKTE EUROPA/DAX & Co zum Wochenausklang wenig verändert erwartet
DJ
25.11.Kepler Cheuvreux belässt Commerzbank auf 'Buy' - Ziel 7 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
14:22Commerzbank reshuffle continues with new head of corporate business
RE
13:33COMMERZBANK : Roland Boekhout, Board Member for Corporate Clients, leaves Commer..
PU
13:09COMMERZBANK : Roland Boekhout, Board Member for Corporate Clients, leaves Commer..
EQ
13:07COMMERZBANK : Roland Boekhout, Board Member for Corporate Clients, leaves Commer..
EQ
12:53COMMERZBANK RESEARCH ECONOMIC OUTLOO : the state of emergency becomes the norm
PU
25.11.COMMERZBANK AG : Kepler Cheuvreux reiterates its Buy rating
MD
25.11.COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication of ..
EQ
25.11.COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication of ..
EQ
24.11.Germany's DAX index gets shake-up in wake of Wirecard scandal
RE
20.11.COMMERZBANK AG : UBS remains a Sell rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 342 Mio 9 971 Mio 9 024 Mio
Nettoergebnis 2020 -276 Mio -330 Mio -298 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -24,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 6 753 Mio 8 074 Mio 7 305 Mio
Wert / Umsatz 2020 0,81x
Wert / Umsatz 2021 0,79x
Mitarbeiterzahl 47 912
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 5,02 €
Letzter Schlusskurs 5,29 €
Abstand / Höchstes Kursziel 37,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,11%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martin Zielke Chairman-Management Board
Hans-Jörg Vetter Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COMMERZBANK AG-4.04%7 894
JPMORGAN CHASE & CO.-12.46%371 972
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-22.17%261 004
BANK OF AMERICA CORPORATION-17.58%251 132
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-11.29%195 013
CHINA MERCHANTS BANK CO.. LTD.19.98%170 960