Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Conzzeta AG    CON   CH0244017502

CONZZETA AG

(CON)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 28.10. 17:30:37
943 CHF   -0.74%
28.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
26.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Conzzeta kann Abwärtstrend im dritten Quartal bremsen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.10.2020 | 07:37

Zürich (awp) - Die sich in einer Transformationsphase befindende Conzzeta-Gruppe liegt nach neun Monaten im Geschäftsjahr 2020 mit dem Umsatz weiterhin klar hinter dem Vorjahr zurück. Dabei hat sich der Abwärtstrend im dritten Quartal allerdings deutlich verlangsamt. Die bisherigen Prognosen werden bestätigt.

Der Umsatz nach neun Monaten lag mit 905,4 Millionen Franken um gut 20 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseinflüsse ergab sich auf vergleichbarer Basis ein Minus von 11,8 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Damit wurde der AWP-Konsens von 870,1 Millionen Franken klar übertroffen.

Die erwartete Kundenbelebung im dritten Quartal sei eingetroffen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Denn nach sechs Monaten hatten die Verkäufe auf vergleichbarer Basis noch um über 16 Prozent unter dem Vorjahr gelegen. Im dritten Quartal alleine resultierte noch ein organisches Minus von 2,7 Prozent, wobei das Segment Outdoor mit der bekannten Sportartikel-Marke Mammut gar leicht zulegte. Die Belebung habe sich in allen Regionen gezeigt, am ausgeprägtesten aber in China, so Conzzeta.

In der künftig einzigen Sparte Bystronic, welche Maschinen zur Blechbearbeitung herstellt, lag der Umsatz nach neun Monaten mit 566,8 Millionen Franken organisch um 9,5 Prozent unter dem Vorjahr. Der Auftragseingang verfehlte den Vergleichswert von 2019 allerdings um über 18 Prozent.

Um die Auswirkungen des Umsatzeinbruchs aufzufangen, hatte Conzzeta bereits im April ein Kostensenkungsprogramm angekündigt, wobei ein Personalabbau aber nicht vorgesehen ist. Bis Ende 2020 sollen die Kosten um rund 40 Millionen Franken reduziert werden. Etwa die Hälfte davon soll durch eine Reduktion der Betriebskosten erreicht werden und die andere Hälfte über die Personalkosten.

Mit Strategie zur Fokussierung auf Kurs

Zur Umsetzung der angekündeten Fokussierungsstrategie der Gruppe hiess es in der aktuellen Mitteilung, dass diese "weitgehend wie geplant" vorankomme.

Den bisherigen Ausblick auf das Gesamtjahr 2020 bestätigt Conzzeta. Demnach wird für das Gesamtjahr 2020 ein Betriebsergebnis im mittleren zweistelligen Millionen-Bereich bei einem deutlich tieferen Umsatz als 2019 in Aussicht gestellt. In dieser Prognose ist der bereits kommunizierte Gewinn durch die Veräusserung von Schmid Rhyner in der Höhe von gut 48 Millionen Franken enthalten.

Conzzeta befindet sich in einem Übergangsjahr, denn das traditionsreiche Zürcher Unternehmen will sich bekanntlich auf die Sparte Blechbearbeitung konzentrieren. Die Sparten Outdoor mit der Marke Mammut und Chemische Spezialitäten (FoamPartner) werden demnach abgestossen. Die Vorbereitungen dazu sind abgeschlossen. Für den Verkauf von FoamPartner fanden bereits konkrete Gespräche statt.

Die Börse reagiert positiv auf das Gezeigte. Die Aktie steht derzeit 1 Prozent höher bei 970 Franken, kostete im Tageshoch aber auch schon 980 Franken. Die Credit Suisse etwa meinte in einem Kommentar, dass die solide Erholung in den Sparten Mammut und Chemie positiv für die anstehenden Verkaufsverhandlungen seien.

Und die Zürcher Kantonalbank sieht das Unternehmen zwar hart von der aktuellen Wirtschaftskrise getroffen, attestiert ihm gleichzeitig aber dank der vorhandenen liquiden Mittel und dem stabilen Aktionariat eine beruhigende Ausganslage in dieser turbulenten Zeit. Die angestrebte Fokussierung auf den Blechbereich sei zudem für die Investoren interessant.

cf/kw


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONZZETA AG -1.68%943 verzögerte Kurse.-17.82%
CREDIT SUISSE GROUP AG -4.23%9.108 verzögerte Kurse.-27.87%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf CONZZETA AG
28.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
26.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
21.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
19.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
16.10.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
16.10.Conzzeta kann Abwärtstrend im dritten Quartal bremsen
AW
16.10.CONZZETA : Erwartete Belebung im 3. Quartal
EQ
16.10.CONZZETA : Erwartete Belebung im 3. Quartal
DP
16.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CONZZETA AG
16.10.CONZZETA : Interim information as of the end of September 2020
PU
16.10.CONZZETA : Expected acceleration in Q3
EQ
13.10.CONZZETA AG : quaterly sales release
30.09.BYSTRONIC TAKES FULL CONTROL OF DNE : Enhanced flexibility to deploy growth str..
PU
30.09.CONZZETA : Bystronic takes full control of DNE Laser
EQ
07.08.CONZZETA : Half-year financial statements 2020
PU
07.08.CONZZETA : Implementation of operating and strategic priorities in the challengi..
EQ
15.07.FOAMPARTNER : “Smart Factory” for Technical Foam Solutions
PU
09.06.BUSINESS UPDATE : Impact of the coronavirus pandemic
PU
09.06.CONZZETA : Impact of the coronavirus - business update and outlook for 2020
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 217 Mio 1 336 Mio -
Nettoergebnis 2020 58,5 Mio 64,2 Mio -
Nettoliquidität 2020 270 Mio 296 Mio -
KGV 2020 33,8x
Dividendenrendite 2020 1,95%
Marktkapitalisierung 1 948 Mio 2 142 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,38x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,25x
Mitarbeiterzahl 4 928
Streubesitz 70,2%
Chart CONZZETA AG
Dauer : Zeitraum :
Conzzeta AG : Chartanalyse Conzzeta AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CONZZETA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 1 093,75 CHF
Letzter Schlusskurs 943,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 27,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel 8,17%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Michael Willome Group Chief Executive Officer
Ernst J. Bärtschi Chairman
Jacob Schmidheiny Director
Matthias Auer Director
Philip A. Mosimann Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CONZZETA AG-17.82%2 165
ESTUN AUTOMATION CO., LTD115.72%3 044
SHENZHEN YINGHE TECHNOLOGY CO., LTD36.57%3 007
KENNAMETAL INC.-16.75%2 651
DMG MORI CO., LTD.-11.54%1 766
GUANGZHOU KDT MACHINERY CO.,LTD.100.67%1 610