Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Covestro AG    1COV   DE0006062144

COVESTRO AG

(1COV)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Covestro : Domo, Circularise und Covestro kooperieren bei der Rückverfolgbarkeit von Kunststoffen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
04.10.2019 | 10:03

DOMO, ein führender Anbieter von Polyamid-Lösungen, Covestro, ein bedeutender Hersteller von High-Tech-Polymerwerkstoffen, und Circularise, ein innovatives Transparenz-Start-up, wollen beim Aufbau von Stoffkreisläufen in der Kunststoffindustrie zusammenarbeiten und ein neues Verbundprojekt mithilfe der Blockchain-Technologie aufbauen. Die neu gebildete Projektgruppe Circularise PLASTICS zielt darauf ab, einen offenen Standard für Nachhaltigkeit und Transparenz in der Kunststoffindustrie zu etablieren. Auf der Fachmesse K 2019 (Düsseldorf, 16.-23. Oktober) werden DOMO (Halle 5, Stand A43) und Covestro (Halle 6, Stand A75) mit Kunden über das Projekt diskutieren und weitere Partner suchen, die sich ihnen auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft anschließen.

'Transparenz und der Begriff der Kreislaufwirtschaft stehen dabei stark im Fokus, aber es gibt Herausforderungen, wenn es um Transparenz in Bezug auf die Herkunft von Kunststoffen geht', sagt Thomas Nuyts von DOMO. 'Ein einheitlicher Standard für die Rückverfolgbarkeit bis zum Rohstoff würde es der Branche ermöglichen, über nachhaltige Verfahren zu kommunizieren und Materialien einen Ursprungsnachweis beizufügen.'

Die Partner sind der Ansicht, dass die Erreichung von Rückverfolgbarkeit und Transparenz in der Kunststoff-Lieferkette durch Blockchains diese authentischer und transparenter macht. Die drei Hauptziele sind:
Kreisläufe wählen: vereinfachte Auswahl von rückverfolgbaren, nachhaltigen und zirkulären Werkstoffen für Lieferanten, Verarbeiter, Hersteller, Formenbauer und Markeninhaber.
Kreisläufe aufbauen: Anreize für Lieferanten und Hersteller, rückverfolgbare, nachhaltige und zirkuläre Materialien und Produkte zu erstellen.
Kreisläufe schließen: Bereitstellung wichtiger Informationen für die umgekehrte Logistik sowie Rücknahme von Produkten, Materialien und Komponenten.

Die Kompatibilität von Blockchains ist ein wichtiges Thema, auch in der Kunststoffbranche, wo die Vorteile dieser neuen Technologie allen Teilen der Lieferkette zugutekommen können. 'Für Materiallieferanten und -verarbeiter sowie Ausrüstungs- und Formenbauer bedeutet die Beteiligung an Circularise PLASTICS eine Steigerung des Materialwerts und des Vertrauens in ihre Fertigung durch Erstellung von Materialpässen für Kunstharze, Additive, Farbstoffe und andere Produkte. Für OEMs und Markeninhaber hilft es auf dem Weg zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und einer gestärkten Markenposition, indem die Herkunft und Transparenz eines Produkts in Bezug auf seine Umweltauswirkungen mit absoluter Sicherheit ermittelt wird', so Dr. Burkhard Zimmermann, Leiter Strategie, Nachhaltigkeit und Digital im Segment Polycarbonates bei Covestro.

Der Wert der Blockchain besteht darin, dass sie eine machtvolle zentrale Behörde vermeidet und allen Teilnehmern gleiche Rechte gewährt.

Der in den Niederlanden ansässige Tech-Innovator Circularise ermöglicht Transparenz und Kommunikation in globalen Wertschöpfungsketten durch die Verwendung von Blockchain und Zero-Knowledge-Proof. Das Ergebnis ist ein vertrauenswürdiger Datenaustausch in fragmentierten Lieferketten, ohne dass Datensätze oder Supply-Chain-Partner öffentlich bekanntgegeben werden. Im Gegensatz zu anderen Blockchain-Transparenzlösungen schützt die 'Smart Questioning' genannte Technologie von Circularise die Privatsphäre sowie sensible Informationen eines Unternehmens.

Dies bedeutet, dass Vertraulichkeit und Wettbewerbsvorteile immer gewahrt bleiben. Es entfällt auch die Notwendigkeit, einer zentralen Instanz zu vertrauen. 'Da die gesamte Überprüfung vom System selbst durchgeführt wird, müssen sich die Benutzer nicht auf einen zentralen Kontrollpunkt verlassen. Stattdessen wird das Vertrauen von einer zentralen Behörde (z.B. einer überprüfenden Stelle) auf viele dezentrale, anonyme Teilnehmer übertragen', sagt Mesbah Sabur von Circularise.

Das Circularise-PLASTICS-Konzept umfasst einen siebenstufigen Prozess, bei dem der Ausgangswerkstoff über einen Blockchain-Pfad identifiziert werden kann, um eine lückenlose Rückverfolgbarkeit und Herkunft der Produkte zu gewährleisten. Der OEM kann auf wichtige Informationen zugreifen und entsprechende Aussagen treffen, wenn diese letztlich vom ursprünglichen Informationsinhaber - dem Kunststoffhersteller oder Verarbeiter - akzeptiert werden. Diese Lösung hat zwei wesentliche Stärken gegenüber anderen Initiativen. Das offene Protokoll ermöglicht einen Industriestandard (für jede Blockchain) und vermeidet das Monopol. Die Smart-Questioning-Technologie schützt die Privatsphäre und sorgt gleichzeitig für Transparenz.

Das Circularise-PLASTICS-Projekt befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium. Ziel der K 2019 ist es, das Interesse von Partnern in der Wertschöpfungskette zu wecken, sich dem Konsortium in der Ideen- und Testphase anzuschließen. Neue Mitglieder werden zu nachhaltigen Innovatoren in der Kunststoffindustrie und erhalten Zugang zu aktuellen Informationen und Ressourcen. Sie haben außerdem die Chance, einen industrieweiten Kommunikationsstandard für die Kreislaufwirtschaft mitzugestalten.
www.circularise.com/plastics

Über DOMO Chemicals:
DOMO Chemicals ist ein führender Hersteller von hochwertigen technischen Materialien für eine Vielzahl von Märkten, einschließlich der Automobil-, Lebensmittel-, Medizin-, Pharma-, Chemie- und Elektronikindustrie. Das Unternehmen bietet ein komplettes Portfolio integrierter Nylon-6-Produkte, darunter Zwischenprodukte, Harze, technische Kunststoffe und Verpackungsfolien sowie den Vertrieb petrochemischer Produkte. Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland nutzt fortschrittliche Technologie und Kundenerkenntnisse, um nachhaltige und innovative Lösungen zu liefern. DOMO erzielte 2018 einen Umsatz von über 900 Millionen Euro und beschäftigt weltweit rund 1.100 Mitarbeiter.
www.domochemicals.com

Über Circularise:
Circularise ist ein Start-up im Bereich Blockchain-Technologie, das ein Open-Source-Protokoll und eine dezentrale Plattform bietet, um Transparenz für globale Lieferketten zu schaffen und Unternehmen den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. Mit Circularise können Marken, Lieferanten und Hersteller gesunde, nachhaltige und zirkuläre Materialien auswählen und Informationen über Produkte und ihre Lieferketten auf transparente Weise präsentieren, ohne die Privatsphäre zu gefährden.
www.circularise.com

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Covestro AG veröffentlichte diesen Inhalt am 04 Oktober 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 04 Oktober 2019 08:02:05 UTC.


share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf COVESTRO AG
20.10.COVESTRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
20.10.COVESTRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
19.10.INDEX-MONITOR: Potenzielle Gewinner einer Dax-Aufstockung
DP
19.10.COVESTRO IM FOKUS : Mit Schwung aus der Krise
DP
19.10.WOCHENAUSBLICK : Corona-Sorgen könnten die Stimmung weiter trüben
DP
16.10.WOCHENAUSBLICK : Corona-Sorgen könnten die Stimmung weiter trüben
DP
16.10.COVESTRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
15.10.Deutscher Konzern Evonik kommt besser durch die Corona-Krise als befürchtet
AW
15.10.NordLB hebt Ziel für Covestro auf 45 Euro - 'Halten'
DP
15.10.Independent Research senkt Ziel Covestro auf 44 Euro - 'Halten'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COVESTRO AG
20.10.COVESTRO : receives first supply of certified renewable phenol for polycarbonate..
PU
20.10.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
20.10.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
19.10.COVESTRO : UBS reiterates its Sell rating
MD
16.10.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
15.10.COVESTRO : NorldLB sticks Neutral
MD
15.10.COVESTRO : Independant Research remains Neutral
MD
14.10.GLOBAL MARKETS LIVE: What the first results show
14.10.COVESTRO AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities..
EQ
14.10.COVESTRO : successfully completes capital increase
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 10 456 Mio 12 393 Mio 11 221 Mio
Nettoergebnis 2020 144 Mio 171 Mio 155 Mio
Nettoverschuldung 2020 1 313 Mio 1 556 Mio 1 409 Mio
KGV 2020 52,0x
Dividendenrendite 2020 2,90%
Marktkapitalisierung 8 350 Mio 9 877 Mio 8 962 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,92x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,87x
Mitarbeiterzahl 16 803
Streubesitz 92,8%
Chart COVESTRO AG
Dauer : Zeitraum :
Covestro AG : Chartanalyse Covestro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COVESTRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 49,98 €
Letzter Schlusskurs 43,25 €
Abstand / Höchstes Kursziel 57,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Markus Steilemann Chief Executive Officer
Richard Pott Chairman-Supervisory Board
Thomas Toepfer Chief Financial Officer & Labor Director
Klaus Schäfer Chief Technology Officer
Petra Kronen Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COVESTRO AG4.34%9 877
LG CHEM, LTD.95.59%39 349
DOW INC.-9.85%36 196
FORMOSA PLASTICS CORPORATION-20.34%17 513
FORMOSA CHEMICALS & FIBRE CORPORATION-21.14%14 037
HANGZHOU FIRST APPLIED MATERIAL CO., LTD.121.98%8 682