Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Credit Suisse Group AG    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(CSGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Credit Suisse gewinnt Lloyds-Chef António Horta-Osório als Präsidenten

01.12.2020 | 12:02

Zürich (awp) - Bei der Credit Suisse wird ein Schwergewicht der Bankenwelt neuer Präsident. Lloyds-Chef António Horta-Osório tritt in die Fussstapfen von Verwaltungsratspräsident Urs Rohner.

Der Portugiese soll den Aktionären an der kommenden Generalversammlung Ende April für das Amt vorgeschlagen werden, wie die Bank am Dienstag mitteilte. Der Verwaltungsrat habe zahlreiche ausgesprochen hoch qualifizierte Persönlichkeiten geprüft. Die Wahl fiel letztendlich auf den 56-Jährigen, der seit März 2011 die Lloyds Banking Group - die grösste Retail- und Geschäftsbank des Vereinigten Königreichs - leitet.

Seine Bankkarriere startete Horta-Osório 1987 bei der Citigroup in Portugal. Von 1991 bis 1993 arbeitete er in New York und London für Goldman Sachs. 1993 stiess er dann zur Grupo Santander, was seine bisher längste Station wurde. Den Angaben zufolge durchlief er dort verschiedene Führungsposten und baute das Geschäft in verschiedenen Ländern - wie Portugal, Spanien, Brasilien oder UK - erfolgreich auf und aus. Ausserdem diente Horta-Osório von 2009 bis 2011 dem "Court of Directors" der Bank of England.

Zeit grosser Chancen

Er freue sich sehr als CS-Präsident vorgeschlagen zu sein und darauf, zusammen mit dem Verwaltungsrat und dem Managementteam "die zahlreichen Stärken der Gruppe weiter auszubauen", liess sich Horta-Osório in der Mitteilung zitieren. "Dies ist eine Zeit grosser Chancen für die Gruppe, ihre Mitarbeitenden, Kunden und Aktionäre."

Noch-Präsident Urs Rohner sprach von einer "im höchsten Masse erfahrenen und ausgewiesenen Persönlichkeit des internationalen Bankgeschäfts". Er sei überzeugt, dass Horta-Osório einen wesentlichen Beitrag zum künftigen Erfolg der Bank leisten werde.

Rohner räumt seinen Posten im Verwaltungsrat im kommenden Jahr im Einklang mit der Amtszeitbeschränkung von zwölf Jahren. Er ist seit 2009 Mitglied des Gremiums und leitet dieses seit 2011.

Es hat sich ausspekuliert

Weil es sich um einen der wichtigsten Jobs in der Schweizer Wirtschaftswelt handelt, wurde in den Medien schon seit längerem wie wild spekuliert, wer Rohner nachfolgen könnte. Dass es durchaus ein Ausländer sein könnte, war für gut möglich gehalten worden, da die CS mit Thomas Gottstein einen Schweizer Konzernchef hat.

Die Personalie an sich dürfte am Markt allerdings überrascht haben. Auf der langen Gerüchte-Liste potentieller Kandidaten fand sich Horta-Osório nicht. Die Kompetenz des designierten VR-Präsidenten wird von Analysten allerdings nicht infrage gestellt.

"An seinen Qualitäten zweifeln wir nicht", schrieb etwa ZKB-Analyst José Javier Lodeiro. Horta-Osório kenne das Bankengeschäft von der Pike auf. Und er sei kein Anwalt, was der Markt begrüssen werde. Das kann auch als Seitenhieb auf Rohner verstanden werden.

Horta-Osório habe am Markt einen guten Ruf, kommentierte zudem Vontobel-Experte Andreas Venditti. Und: Interessanterweise sei sein Retail- und Geschäftsbanken-Hintergrund ähnlich dem des neuen UBS-CEO Ralph Hamers.

Grosse Herausforderungen

Auf den neuen CS-Präsidenten wartet keine leichte Aufgabe: "Er muss prioritär das angeschlagene Investorenvertrauen zurückgewinnen", so Lodeiro von der ZKB. Der Bank kommen zudem immer wieder Abschreibungen und Wertberichtigungen in die Quere, wie zum Beispiel die jüngst bekanntgewordene Abschreibung von nahezu einer halben Milliarde im Asset Management.

Gleichzeitig sind auch die Aufräumarbeiten nach der Finanzkrise noch nicht vorüber, wie ein noch offener Hypothekenstreit in den USA verdeutlicht. Der Grossbank droht in einem Fall in New York eine weitere Busse von bis zu 680 Millionen US-Dollar. Das Ergebnis im vierten Quartal dürfte daher wahrscheinlich in den roten Zahlen landen, vermutet Venditti von Vontobel.

ys/tt


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CITIGROUP INC. -1.26%60.56 verzögerte Kurse.-1.78%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.67%11.905 verzögerte Kurse.5.26%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.80%6.692 verzögerte Kurse.4.86%
LLOYDS BANKING GROUP PLC 0.80%34.1 verzögerte Kurse.-7.15%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -2.19%283.04 verzögerte Kurse.9.74%
UBS GROUP AG 1.55%13.12 verzögerte Kurse.3.61%
VONTOBEL HOLDING AG 0.70%72.25 verzögerte Kurse.2.21%
Alle Nachrichten auf CREDIT SUISSE GROUP AG
10:27CREDIT SUISSE : Neuer UBS-Chef erbt besten Abschluss seit fünf Jahren
RE
10:06TX Group-Kommunikationschef Patrick Matthey wechselt zur Vaudoise
AW
09:50UBS-Aktien ziehen nach starken Quartalszahlen deutlich an
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Wenig verändert - UBS und Novartis im Fokus
AW
08:58Credit Suisse hebt Ziel für Engie auf 14,20 Euro - 'Neutral'
DP
08:42Credit Suisse belässt Airbus auf 'Outperform' - Ziel 105 Euro
DP
08:40Credit Suisse hebt Ziel für Philips auf 45 Euro - 'Neutral'
DP
06:30BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI kaum verändert
AW
25.01.Aktien Schweiz kaum verändert - Finanzwerte und Zykliker unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
05:29CREDIT SUISSE : Reopens Chiasso Branch in Switzerland
MT
02:49R&F Properties Subsidiary Raises $500 Million From Selling 11.75% Bonds Due 2..
MT
25.01.European lenders exit Amazon oil trade after scrutiny by campaigners
RE
25.01.CREDIT SUISSE : reopens its Chiasso branch today
PU
25.01.Carlyle-backed Atotech aims for raise up to $751 mln in U.S. IPO
RE
25.01.PRESS RELEASE : Atotech Commences Initial Public Offering
DJ
25.01.Taboola to go public through $2.6 bln blank-check deal
RE
25.01.Credit Suisse, Two Other European Banks Quit Ecuador Crude Oil Trade
MT
25.01.U.S. oil refiners set for worst earnings quarter of the pandemic
RE
25.01.Credit suisse, ing, and bnp paribas to stop financing trade in crude oil from..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 22 167 Mio 24 924 Mio -
Nettoergebnis 2020 2 948 Mio 3 315 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 10,2x
Dividendenrendite 2020 2,42%
Marktkapitalisierung 29 061 Mio 32 696 Mio -
Wert / Umsatz 2020 1,31x
Wert / Umsatz 2021 1,33x
Mitarbeiterzahl 48 800
Streubesitz 98,9%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 13,71 CHF
Letzter Schlusskurs 12,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 53,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -40,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
Urs Rohner Chairman
James Walker Chief Operating Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
John Ivan Tiner Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber