Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(CSGN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 07.12.2022
2.851 CHF   -3.55%
07.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Lonza erneut unter Druck
DJ
07.12.Credit Suisse kommt mit Londoner Softbank-Klage vorwärts
AW
07.12.Credit Suisse sichert sich offenbar Rechte für Marke "First Boston"
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EZB wird die Zinsen so hoch wie nötig anheben, um die Kerninflation einzudämmen - Villeroy

04.10.2022 | 18:19

Die Europäische Zentralbank wird die Zinssätze so weit wie nötig anheben, um die Kerninflation zu senken, obwohl sich das Tempo nach dem Jahresende möglicherweise verlangsamen könnte, sagte EZB-Politiker Francois Villeroy de Galhau am Dienstag.

Villeroy, der auch Gouverneur der französischen Zentralbank ist, sagte, dass die Kerninflation in der Eurozone, die Energie- und Lebensmittelpreise außerhalb der Kontrolle der Zentralbank ausschließt, mit 4,8% zu breit und zu hoch sei.

"Wir werden die Zinssätze so weit wie nötig anheben, um die Kerninflation zu senken", sagte Villeroy der niederländischen Zeitung NRC.

"Das wird sich übrigens positiv auf die Nettoerträge der Banken auswirken; die europäischen Banken sind also solider als von manchen befürchtet", fügte er hinzu.

Die europäischen Banken sind in den letzten Tagen an den Finanzmärkten unter Druck geraten, weil sie sich Sorgen um die Gesundheit des Schweizer Konzerns Credit Suisse machen.

Nachdem die EZB ihren Leitzins im Juli um 50 und im September um 75 Basispunkte angehoben hatte, sagte Villeroy, es sei wichtig, dass die nächsten Schritte der EZB "geordnet" erfolgen. Das bedeute, weder die Märkte zu erschüttern noch die finanziellen Bedingungen für Haushalte und Unternehmen zu abrupt zu verschärfen.

Villeroy sagte, dass die EZB die Zinssätze "ohne zu zögern bis zum Ende des Jahres" auf ein Niveau anheben sollte, auf dem sie weder stimulierend noch bremsend auf die Wirtschaft wirken, was seiner Einschätzung nach irgendwo "unter oder nahe 2%" liegt.

In einer späteren Rede in Zypern sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde, die Zentralbank müsse "mindestens" aufhören, die Wirtschaft durch ihre Geldpolitik zu stimulieren.

"Das Minimum, das wir tun müssen, ist, die Nachfrage nicht mehr zu stimulieren", sagte Lagarde vor Studenten, bevor sie sich mit anderen Entscheidungsträgern in Nikosia traf.

Sobald dieser Punkt erreicht sei, werde die EZB eine zweite Etappe ihres geldpolitischen Normalisierungszyklus einleiten, die "flexibler und möglicherweise langsamer" verlaufen werde, so Villeroy.

"Ich sage nicht, dass die Zinserhöhungen dort aufhören werden, aber wir werden die Inflations- und Wirtschaftsaussichten umfassend bewerten müssen", fügte er hinzu. (Berichte von Leigh Thomas und Francesco Canepa; Redaktion: Chizu Nomiyama und Frank Jack Daniel)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.07%0.64007 verzögerte Kurse.0.19%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.07%1.16052 verzögerte Kurse.-2.58%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.02%0.696631 verzögerte Kurse.0.52%
CREDIT SUISSE GROUP AG -3.55%2.851 verzögerte Kurse.-66.05%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.15%0.011554 verzögerte Kurse.-1.71%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.01%0.951339 verzögerte Kurse.8.62%
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
07.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Lonza erneut unter Druck
DJ
07.12.Credit Suisse kommt mit Londoner Softbank-Klage vorwärts
AW
07.12.Credit Suisse sichert sich offenbar Rechte für Marke "First Boston"
AW
07.12.Britisches Gericht erlaubt Credit Suisse, eine Klage über 440 Millionen Dollar gegen So..
MT
07.12.Bericht der Credit Suisse: Schweizer Büromarkt vorübergehend d..
MT
07.12.Credit Suisse erhöht Zinssätze und Anleiherenditen, um Kunden zurückzugewinnen
MT
07.12.Credit Suisse soll für die Nutzung der Marke First Boston eine Markengebühr zahlen
MT
06.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI gibt nach - Zinssorgen belasten
AW
06.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Technologiewerte unter Druck
DJ
06.12.Zinsängste haben Schweizer Anleger wieder im Griff
RE
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
07:23Credit Suisse : Annual financial statements of Credit Suisse real estate funds as of Septe..
PU
06:03Indonesia plans to list two Pertamina units next year
RE
07.12.UK Court Allows Credit Suisse to Move Forward With $440 Million Claim Against Softbank ..
MT
07.12.Swiss Office Market Temporarily Boosted by Strong Employment Growth, Credit Suisse Repo..
MT
07.12.Credit Suisse Raises Interest Rates, Note Yields To Win Back Clients
MT
07.12.Credit Suisse Said to Pay Trademark Fee to Use First Boston Brand
MT
06.12.Credit Suisse Agrees Deal To Use First Boston Brand On Spun-Off Arm - FT
RE
06.12.European Equities Largely Flat After Opening Lower in Tuesday Trading
MT
06.12.Curve Says Secures $1 Bln Deal From Credit Suisse
RE
06.12.Analysis-Investors face dilemma as capital increases fill IPO void
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CREDIT SUISSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 15 520 Mio 16 514 Mio -
Nettoergebnis 2022 -4 617 Mio -4 913 Mio -
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 -1,62x
Dividendenrendite 2022 1,31%
Marktwert 8 778 Mio 9 340 Mio -
Wert / Umsatz 2022 0,57x
Wert / Umsatz 2023 0,51x
Mitarbeiterzahl 51 680
Streubesitz 99,0%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 2,85 CHF
Mittleres Kursziel 5,09 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 78,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulrich Körner Group Chief Executive Officer
Dixit Joshi Chief Financial Officer
Axel P. Lehmann Chairman
Joanne Hannaford Chief Technology Officer
Francesca Jane McDonagh Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber