Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(CSGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen vor EZB-Entscheidung fester erwartet

22.04.2021 | 08:20

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit weiter steigenden Kursen an den europäischen Aktienmärkten rechnen Marktteilnehmer zum Handelsstart in den Donnerstag. Gestützt wird die Stimmung von den günstigen Vorlagen der US-Börsen und der asiatischen Märkte. "Entscheidend wird aber sein, wie sich die Europäische Zentralbank äußert", sagt ein Marktteilnehmer. Jede Andeutung von Tapering, also die Reduzierung der Wertpapierkäufe durch die EZB, könnte die Stimmung wieder belasten.

Nach Ansicht der Commerzbank dürfte es EZB-Präsidentin Christine Lagarde schwerfallen, der Exit-Debatte auszuweichen. Hawkishe Risiken dominierten bei der Pressekonferenz. Verschiedene Medien sollen bereits über intensiven Druck durch die Falken berichtet haben, die auf eine Beendigung der Notkäufe drängten, was angeblich zu einer zunehmend erbitterten Spaltung im EZB-Rat führe. Der DAX wird bei 15.281 erwartet nach einem Schluss von 15.196 Punkten, für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Beginn bei 4.001 ab nach 3.976 Punkten.

   Starkes organisches Wachstum bei Nestle 

Neben der EZB stehen Unternehmenszahlen im Blick. Ein laut Marktteilnehmern ungewöhnlich starkes Wachstum bei Nestle sollte den Kurs stützen. "Das Plus von 7,7 Prozent ist erstaunlich", so ein Marktteilnehmer mit Blick auf das organische Wachstum. Damit liege es etwa um das Doppelte über den Prognosen.

"Gar nicht so schlechte Zahlen ex-Archegos" hat die Credit Suisse vorgelegt, sagt ein Händler. Der Nettoverlust im ersten Quartal fiel deutlich geringer als befürchtet aus. Auch andere Kennzahlen seien besser, was der Bank jedoch nichts nutzen dürfte. "Das ganz normale operative Geschäft wird von der Archegos-Krise überschattet", ergänzt der Händler. Als Folge drohten nun Kapitalmaßnahmen und möglicherweise aufsichtsrechtliche Konsequenzen für das unzureichende Risikomanagement. Bis hier Details bekannt und eingepreist seien, dürfte die Aktie latent unter Druck stehen.

Wie bereits einige Peers hat auch Volvo die Analystenerwartungen geschlagen. Der Umsatz liegt leicht, die Gewinnkennziffern liegen deutlich über den Schätzungen. "Auch der Auftragseingang sieht gut aus", so ein Händler. Er hat sich gemessen an den Stückzahlen mehr als verdoppelt. Die Prognose für den chinesischen Lkw-Markt hat Volvo nun angehoben.

   Deutsche Börse nicht so schlimm wie befürchtet 

Über den Erwartungen liegen die Zahlen der Deutschen Börse. Zwar wurde das extrem starke Vorjahresquartal nicht erreicht, die Schätzungen wurden aber übertroffen. Den Ausblick hat der Börsenbetreiber bekräftigt. Während die Erträge aus dem Xetra-System und der Eurex die Erwartungen verfehlten, hätten IFS und Clearstream die Schätzungen übertroffen, so die Analysten der Citi.

Als "schlecht, aber erwartbar" werden die Zahlen zum ersten Quartal von Accor im Handel bezeichnet. Die französische Hotelkette litt weiter unter der geringen Geschäftsreisetätigkeit wegen Corona, der Umsatz halbierte sich rundgerechnet gegenüber dem Vorjahresquartal. "Das ist gar nicht mal so schlecht", sagt ein Händler.

Von schwachen Zahlen spricht Heino Ruland von Ruland Research mit Blick auf Renault. "Die Zahlen zeigen signifikante strategische Defizite", so der Analyst. Es räche sich nun, dass Renault in Nordamerika überhaupt nicht und in den stark wachsenden asiatischen Märkten kaum vertreten sei. "Auch der Modell-Mix mit dem mangelhaften Luxus-Segment geht an den Kundenbedürfnissen vorbei", so der Analyst.

=== 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Mi, 17:39   % YTD 
EUR/USD           1,2033     -0,02%     1,2036     1,2038   -1,5% 
EUR/JPY           129,99     -0,05%     130,06     130,10   +3,1% 
EUR/CHF           1,1027     -0,06%     1,1034     1,1032   +2,0% 
EUR/GBP           0,8636     -0,04%     0,8639     0,8634   -3,3% 
USD/JPY           108,02     -0,04%     108,06     108,08   +4,6% 
GBP/USD           1,3934     +0,02%     1,3932     1,3942   +2,0% 
USD/CNH           6,4848     -0,11%     6,4917     6,4900   -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD        54.616,50     -0,360  54.814,01  55.976,49  +88,0% 
 
ROHÖL            zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          60,94      61,35      -0,7%      -0,41  +25,3% 
Brent/ICE          65,01      65,32      -0,5%      -0,31  +26,0% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.789,36   1.794,10      -0,3%      -4,75   -5,7% 
Silber (Spot)      26,36      26,60      -0,9%      -0,24   -0,1% 
Platin (Spot)   1.211,60   1.216,20      -0,4%      -4,60  +13,2% 
Kupfer-Future       4,27       4,28      -0,3%      -0,01  +21,0% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 22, 2021 02:19 ET (06:19 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO 1.33%217.4 verzögerte Kurse.10.71%
ACCOR 0.93%33.47 Realtime Kurse.12.03%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.06%0.64478 verzögerte Kurse.2.47%
BITCOIN - EURO 1.46%47619.73 Realtime Kurse.98.79%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 2.23%57904.5 Realtime Kurse.96.08%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.12%1.15042 verzögerte Kurse.3.52%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.74%0.676998 verzögerte Kurse.5.48%
COMMERZBANK AG -0.43%5.614 verzögerte Kurse.7.06%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.52%9.254 verzögerte Kurse.-18.40%
DAX 1.34%15399.65 verzögerte Kurse.10.77%
DEUTSCHE BÖRSE AG 1.88%141.1 verzögerte Kurse.-0.54%
EURO STOXX 50 0.87%4034.25 verzögerte Kurse.12.58%
GOLD 0.87%1830.624 verzögerte Kurse.-5.94%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.38%0.011218 verzögerte Kurse.0.69%
NESTLÉ S.A. 0.20%109.12 verzögerte Kurse.4.45%
RENAULT -0.70%34.15 Realtime Kurse.-3.83%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 2.01%739.8157 verzögerte Kurse.30.08%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.33%355.8916 verzögerte Kurse.35.04%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.28%333.3597 verzögerte Kurse.16.53%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.40%1343.75 verzögerte Kurse.1.58%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.82%0.822112 verzögerte Kurse.1.72%
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
19:27LLB-Generalversammlung stimmt allen VR-Anträgen zu - Guter Start ins Jahr
AW
19:01ALGONQUIN POWER & UTILITIES CORP.  : Credit Suisse bekräftigt seine neutrale Bew..
MM
18:01INTER PIPELINE LTD.  : Credit Suisse bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
17:54Aktien Schweiz im Verlauf von Schreck über US-Daten erholt
DJ
15:50Credit Suisse - Keine Gespräche über Verkauf von Brasilien-Geschäft
RE
15:45CREDIT SUISSE : Keine Gespräche über Verkauf von Brasilien-Geschäft
AW
14:14PROGNOSEN/Konjunkturdaten Deutschland 10. bis 16. Mai (19. KW)
DJ
12:31Credit Suisse erhöht ING-Ziel auf 12 Euro - 'Outperform'
DP
12:24Credit Suisse belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 62 Euro
DP
11:33Credit Suisse belässt Unicredit auf 'Neutral' - Ziel 8,80 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
19:25Broker XP eyes Credit Suisse's Brazil unit -sources
RE
17:18MARKET CHATTER : Credit Suisse Awaiting News from GFG Alliance Amid Talk of Rest..
MT
16:48WHEATON PRECIOUS METALS  : Credit Suisse on Wheaton Precious Metals' Q1 Results,..
MT
16:37UPDATE : Credit Suisse Group Denies Talks With XP Over Brazilian Unit Sale
MT
16:17Greensill UK administrators say $3.7 billion in AUM collected so far
RE
15:40MARKET CHATTER : Brazil's XP Makes Bid For Credit Suisse's Unit
MT
15:14TODAY ON WALL STREET : Lower-than-expected job growth doesn’t faze investors  
12:53MARKET CHATTER : Credit Suisse Hires New Head Of Equities For EMEA
MT
11:18LIECHTENSTEINISCHE LANDESBANK  : Gains Austrian Regulatory Nod For Referral Deal..
MT
10:15TODAY'S ANALYST RECOMMENDATIONS : Adidas, Etsy, Hammerson, Fox, Sun Life Financi..
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 23 790 Mio 26 391 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 022 Mio 1 134 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 22,8x
Dividendenrendite 2021 1,98%
Marktkapitalisierung 22 830 Mio 25 301 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,96x
Wert / Umsatz 2022 1,03x
Mitarbeiterzahl 49 090
Streubesitz 95,6%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 11,54 CHF
Letzter Schlusskurs 9,30 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 106%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
Urs Rohner Chairman
James Walker Chief Operating Officer
Thomas Grotzer Global Head-Compliance
Branche und Wettbewerber