Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler AG    DAI   DE0007100000

DAIMLER AG

(DAI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Autosektor bleibt schwieriges Umfeld - Goldman Sachs

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.07.2019 | 10:25

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Es ist so schwer, was man tun und lassen soll. Das ist auch ein weites Feld", heißt es in Theodor Fontanes Roman "Effi Briest". Vor allerlei Unwägbarkeiten sehen sich die Anleger auch beim europäischen Autosektor gestellt. Analyst George Galliers von Goldman Sachs versucht in einer aktuellen Studie, Licht in das Dunkel zu bringen und gelangt zu einer differenzierten Einschätzung der Branche.

Galliers rechnet mit einem anhaltend schwierigen Umfeld. Die Probleme sind Legion. Als Beispiele nennt der Analyst alte Bekannte wie den Handelskonflikt, den Brexit und die verschärften EU-Abgasbestimmungen, aber auch den US-Automarkt, der sein Hoch überschritten hat, sowie die begrenzten Aussichten für den europäischen Markt. Doch damit nicht genug. Auch langfristig gibt es zahlreiche Herausforderungen. Sie reichen von elektrischer und autonomer Mobilität bis hin zur Frage nach dem persönlichen Besitz eines Fahrzeuges.

Angesichts dessen rät der Analyst zu Unternehmen, die mit Gewinnwachstum, einer spannenden Geschichte oder positivem Überraschungspotenzial aufwarten können. Hier nennt Galliers Namen wie PSA, Aston Martin und Michelin, die er mit "Buy" einstuft, ebenso wie Continental. Bei den beiden Reifenherstellern und dem Luxusfahrzeugproduzenten schätzt er die vergleichsweise defensive Ausrichtung innerhalb des zyklischen Sektors.

Dagegen senkt Gallier über Fiat und Daimler den Daumen. Bei den Schwaben fällt es ihm schwer, die Hoffnung auf eine Margenerholung bei Mercedes im übernächsten Jahr zu teilen. Im Lkw-Bereich rechnet er sogar mit einem Ergebniseinbruch im kommenden Jahr. Die Italiener dürften dagegen unter einem sich abschwächenden Produktzyklus leiden. Beide Werte erhalten daher das Siegel "Sell"./mf/men/fba

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.07.2019 / 23:44 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTON MARTIN LAGONDA GLOBAL HOLDINGS PLC 2.06%50.4646 verzögerte Kurse.-90.48%
CONTINENTAL AG 1.34%101.8 verzögerte Kurse.-12.81%
DAIMLER AG 2.10%48.915 verzögerte Kurse.-2.97%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.02%0.90355 verzögerte Kurse.6.76%
MICHELIN SCA 2.18%96.8 Realtime Kurse.-13.22%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. 1.23%205.4 verzögerte Kurse.-10.67%
TOWNEBANK 1.95%18.81 verzögerte Kurse.-32.39%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf DAIMLER AG
10:06Aktien Frankfurt Eröffnung: Versöhnlicher Abschluss schwacher Woche
AW
08:41Daimler traut sich nach starkem dritten Quartal etwas mehr zu
DP
08:34AKTIE IM FOKUS : Daimler wegen erhöhter Gewinnprognose vorbörslich gefragt
DP
08:13Aktien Frankfurt Ausblick: Dax startet Erholungsversuch
AW
08:06ACEA : Nutzfahrzeugmarkt erholt sich spürbar - aber vor allem wegen Lieferwagen
DP
07:52Daimler schraubt auch Ziele für Mercedes-Benz und Finanzlage hoch
AW
07:46Morning Briefing - International
AW
07:32dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax berappelt sich ein wenig
DP
07:25DAX-FLASH: Dax zum Wochenschluss vor Stabilisierung
DP
07:17Daimler traut sich nach drittem Quartal höhere Gewinnprognose zu
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
09:45DAIMLER : Zwischenbericht Q3 2020
PU
09:40DAIMLER : Interim Report Q3 2020
PU
09:40DAIMLER : Q3 2020 Fact Sheet
PU
09:35DAIMLER : Capital Market Presentation Q3 2020
PU
09:32DAIMLER : Automaker Daimler rebounds after lockdowns, raises outlook
AQ
09:32DAIMLER : Automaker Daimler rebounds after lockdowns, raises outlook
AQ
09:26EUROPA : Earnings nudge European stocks higher, virus concerns limit gains
RE
09:25Daimler lifts 2020 profit outlook as Mercedes-Benz margins rebound
RE
09:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
08:46DAIMLER : Lifts 2020 EBIT Outlook After 3Q Profit Rise -- Update
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 151 Mrd. 178 Mrd. 162 Mrd.
Nettoergebnis 2020 1 300 Mio 1 534 Mio 1 393 Mio
Nettoliquidität 2020 11 944 Mio 14 095 Mio 12 798 Mio
KGV 2020 40,9x
Dividendenrendite 2020 1,06%
Marktkapitalisierung 51 251 Mio 60 630 Mio 54 911 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,26x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,23x
Mitarbeiterzahl 293 688
Streubesitz 79,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 52,93 €
Letzter Schlusskurs 47,91 €
Abstand / Höchstes Kursziel 58,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -46,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ola Kaellenius Chairman-Management Board
Manfred Bischoff Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DAIMLER AG-2.97%60 630
TOYOTA MOTOR CORPORATION-9.70%187 328
VOLKSWAGEN AG-21.92%84 573
GENERAL MOTORS COMPANY2.21%51 190
BMW AG-12.48%48 843
HONDA MOTOR CO., LTD.-17.36%43 119