Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(DAI)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 20.09. 17:35:08
69.15 EUR   -3.10%
06:20Kleintransporter leiden unter Paketboom - schlechtere TÜV-Quote
DP
06:14WDH/WOCHENVORSCHAU : Termine bis 4. Oktober 2021
DP
20.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Baden-Württemberg will 'grünen Wasserstoff' mit 358 Millionen fördern

06.07.2021 | 15:34

STUTTGART (dpa-AFX) - Grün-Schwarz in Baden-Württemberg will dem "grünen Wasserstoff" mit einer Finanzspritze für die Industrie zum Durchbruch verhelfen und den Südwesten zu einem führenden Standort für alternative Antriebstechnologien machen. Um die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie rasch voranzubringen, ist das Land bereit, entsprechende Projekte mit bis zu 358 Millionen Euro zu fördern. Voraussetzung ist, dass die Vorhaben von Cellcentric (Daimler/Volvo), ElringKlinger, Freudenberg, DaimlerTrucks und Bosch auch vom Bund unterstützt werden.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rechtfertigte die Staatshilfe am Dienstag damit, dass derzeit mit den Technologien noch kein Geld verdient werden könne. Wenn man sich weigere, an der europäischen Wasserstoff-Allianz teilzunehmen, gehe die Förderung in andere Länder. "So einfach ist die Welt." Umweltministerin Thekla Walker (Grüne) sagte: "Ohne grünen Wasserstoff werden wir unsere Klimaschutzziele nicht erreichen." Zudem müssten die begünstigten Firmen auch einen Eigenanteil stemmen. Von der Förderung profitierten auch der Maschinen- und Anlagenbau im Land.

Der größte Batzen der Fördermittel könnte an das Gemeinschaftsunternehmen Cellcentric von Daimler und Volvo fließen, wenn sich beide Unternehmen entscheiden, im Südwesten eine Brennstoffzellen-"Gigafactory" zu errichten: Dann würden insgesamt 602 Millionen Euro fließen, davon 181 Millionen vom Land.

Vor allem "grüner" Wasserstoff, für dessen Herstellung Ökostrom eingesetzt wird, soll beim klimafreundlichen Umbau von Produktionsprozessen in der Wirtschaft eine große Rolle spielen - also bei der Energiewende weg von den fossilen Brennstoffen Kohle und Gas. Eingesetzt werden soll der "grüne" Wasserstoff etwa zur Herstellung synthetischer Kraftstoffe bei Autos, als Treibstoff in Brennstoffzellen-Fahrzeugen oder als Rohstoff in der Industrie.

62 deutsche Projekte sollen sich an einer großen europäischen Wasserstoff-Allianz beteiligen. Die Projekte sollen mit mehr als acht Milliarden Euro staatlich gefördert werden./hot/ols/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG -3.10%69.15 verzögerte Kurse.19.66%
ELRINGKLINGER AG -6.27%11.67 verzögerte Kurse.-26.33%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
06:20Kleintransporter leiden unter Paketboom - schlechtere TÜV-Quote
DP
06:14WDH/WOCHENVORSCHAU : Termine bis 4. Oktober 2021
DP
20.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
20.09.INDEX-MONITOR: Airbus und neun weitere Konzerne im größeren Dax
DP
17.09.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
17.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 1. Oktober 2021
DP
17.09.DAIMLER TRUCK : Halbleiter-Engpass spitzt sich zu
DJ
17.09.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
17.09.JPMorgan sieht 2022 freie Fahrt für Autowerte - Daimler unter Favoriten
DP
17.09.Banken aufgepasst, Außenseiter knacken den Code für Finanzen
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
20.09.Eurostoxx 50 : European shares slide as China Evergrande's troubles cast shad..
RE
20.09.DAIMLER : Mitsubishi Fuso to deliver 20 eCanter trucks to Australia Post
AQ
20.09.Special Report-BP gambles big on fast transition from oil to renewables
RE
20.09.European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
20.09.VULCAN ENERGY RESOURCES : Names New Chief Communications Officer; Shares Fall 5%
MT
20.09.U.S. opens probe into 30 million vehicles over air bag inflators
RE
17.09.DAIMLER : Truck boss says chip supply has tightened further
RE
17.09.Banks beware, outsiders are cracking the code for finance
RE
16.09.DAIMLER : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG with the object..
PU
16.09.DAIMLER AG : Release according to -4-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu DAIMLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 170 Mrd. 200 Mrd. 185 Mrd.
Nettoergebnis 2021 12 486 Mio 14 648 Mio 13 585 Mio
Nettoliquidität 2021 23 414 Mio 27 469 Mio 25 475 Mio
KGV 2021 5,86x
Dividendenrendite 2021 6,03%
Marktkapitalisierung 73 979 Mio 86 820 Mio 80 492 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,25x
Mitarbeiterzahl 289 643
Streubesitz 81,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 69,15 €
Mittleres Kursziel 94,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG19.66%86 820
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.93%252 800
VOLKSWAGEN AG18.75%138 958
GENERAL MOTORS COMPANY18.56%74 517
BMW AG7.84%61 103
HONDA MOTOR CO., LTD.19.83%54 182