Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(DAI)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen

16.07.2021 | 16:00

Daimler übertrifft trotz Chip-Knappheit die Erwartungen

Daimler hat im zweiten Quartal wieder Gewinne geschrieben und die Markterwartungen trotz des Engpasses bei Halbleitern, mit dem die Branche weltweit zu kämpfen hat, deutlich übertroffen. Im Autogeschäft erzielte der DAX-Konzern das dritte Quartal in Folge eine zweistellige operative Marge.

VW will Renditeziel trotz hoher Investitionen erhöhen

Trotz hoher Investitionen in Elektromobilität und Softwareentwicklung will Volkswagen mittelfristig eine höhere operative Rendite erzielen als bisher geplant. Das "Ambitionsniveau" für die operative Umsatzrendite im Jahr 2025 liege nun bei 8 bis 9 Prozent, teilte VW anlässlich der Präsentation zur Transformation des Konzerns zum softwaregetriebenen Mobilitätsunternehmen mit. Das sei die Grundlage für die Planungsrunde 70 im November. Bisher liegt das Renditeziel bei 7 bis 8 Prozent.

ANALYSE/Volkswagen denkt die Auto-Zukunft über das Eigentum hinaus

Alle Vorhersagen über die Zukunft der Autoindustrie für das Jahr 2030 bestätigen derzeit nur eines: Wie ungewiss deren Zukunft tatsächlich ist. Am Dienstag gab es von Volkswagen ein Update zur langfristigen Konzernstrategie, die unter dem Motto "New Auto" steht. Vorstandschef Herbert Diess und sein Team legten dar, wie sich das Fahrzeuggeschäft in diesem Jahrzehnt verändern wird und wie das Unternehmen seine Position als Marktführer in Europa und China nutzen wird, um von der Entwicklung zu profitieren.

Traton sieht Marge und Cashflow 2021 am oberen Ende der Zielspanne

Traton hat nach einer Absatzverdopplung im zweiten Quartal die roten Zahlen aus dem vergangenen Jahr deutlich hinter sich gelassen und erwartet auf dieser Basis Marge und Cashflow im Gesamtjahr am oberen Ende des angekündigten Zielkorridors.

VW: Spanien soll strategische Säule der E-Offensive werden

Volkswagen will Spanien nach Deutschland und Schweden zu einem weiteren strategischen Standort für die Elektro-Offensive machen. Derzeit werde erwogen, die gesamte Wertschöpfungskette von Elektroautos in dem Land zu etablieren. VW prüfe gemeinsam mit einem strategischen Partner die Option für den Aufbau einer Giga-Fabrik in dem Land.

Volkswagen erzielt Absatzplus im Juni trotz Chip-Engpass

Volkswagen hat im Konzern trotz der Lieferprobleme bei Halbleitern im Juni mehr Fahrzeuge verkauft. Bremsspuren zeigten sich aber bei der Kernmarke und Skoda, wo die Verkäufe leicht sanken. Der Gesamtabsatz des VW-Konzerns kletterte im zurückliegenden Monat weltweit um 6,5 Prozent auf 856.300 Einheiten. Im Gesamtjahr wurden damit bisher 4,978 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert, ein Zuwachs von 28 Prozent.

Niederländisches Gericht verurteilt Volkswagen zu Entschädigung

Im Dieselskandal hat ein niederländisches Gericht den deutschen Autobauer Volkswagen am Mittwoch zu einer Entschädigungszahlung von bis zu 450 Millionen Euro verurteilt. Die 150.000 Besitzer von Fahrzeugen, die von der Dieselaffäre in dem Land betroffen sind, hätten Anspruch auf Entschädigung, erklärte das Gericht in Amsterdam. Demnach stehen Käufern von Gebrauchtwagen 1.500 Euro zu, Neuwagenkunden sogar eine Entschädigung in Höhe von 3.000 Euro.

Porsche setzt im 2. Quartal mehr Pkw ab

Der Sportwagenhersteller Porsche hat im zweiten Quartal dank starker Zuwächse in allen Regionen der Welt die Verkäufe um über ein Viertel gesteigert. Der globale Absatz stieg um 27,9 Prozent auf 81.670 Einheiten. Im ersten Halbjahr betrug das Plus 31,0 Prozent auf 153.656 Wagen.

Europäischer Automarkt dank Deutschland im Juni mit deutlichem Plus

Der europäische Automarkt hat im Juni dank guter Verkäufe im größten Markt Deutschland weiter zugelegt, allerdings mit geringerer Dynamik als in den Vormonaten. Der Absatz in der Europäischen Union, der Freihandelszone Efta und Großbritannien legte im Vergleich zu dem von der Pandemie geprägten Vorjahresmonat um 13 Prozent auf 1,28 Millionen Fahrzeuge zu.

Uwe Hochgeschurtz wird neuer Chef von Opel

Der bisherige Chef des Automobilkonzerns Renault in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Uwe Hochgeschurtz, wird neuer Chef von Opel. Hochgeschurtz werde den Job "mit Wirkung zum 1. September" antreten, teilte die Opel-Mutter Stellantis am Dienstag mit. Er wird Nachfolger von Michael Lohscheller; er habe sich entschieden, "eine andere Herausforderung außerhalb des Stellantis-Konzerns anzunehmen".

Auch Fiat-Chrysler im Dieselskandal in Frankreich beschuldigt

Die französische Justiz hat im Diesel-Abgasskandal auch gegen den Fiat-Chrysler-Konzern ein formelles Ermittlungsverfahren eröffnet. Der US-italienische Hersteller wird der Täuschung im Zusammenhang mit dem Verkauf von Dieselautos in Frankreich in den Jahren 2009 bis 2015 beschuldigt, wie ein Konzernanwalt mitteilte. Der Konzern bestreitet die Vorwürfe.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla

-0-

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

July 16, 2021 10:00 ET (14:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG 1.73%74.28 verzögerte Kurse.28.53%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -0.07%84.3 verzögerte Kurse.49.47%
STELLANTIS N.V. 0.12%16.788 verzögerte Kurse.14.52%
VOLKSWAGEN AG 0.04%189.38 verzögerte Kurse.24.25%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
03:32DAIMLER : Mercedes-Benz beteiligt sich an ACC und baut europäischen Batterie-Champion mit ..
PU
25.09.AUTOVERMIETER : 'Stehen bei den Herstellern nicht an erster Stelle'
DP
24.09.US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
DP
24.09.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger gehen vor Bundestagswahl in Deckung
DP
24.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.09.2021) +++
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.ANALYSE/Batterie-Investments der Autokonzerne werden politisch
DJ
24.09.XETRA-SCHLUSS/Anleger halten sich zurück vor Bundestagswahl
DJ
24.09.DAIMLER-CEO : Chipmangel verursacht lange Wartezeit auf neue Autos
DJ
24.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 8. Oktober 2021
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
03:32DAIMLER : Mercedes-Benz to join ACC and build a European battery champion with global ambi..
PU
24.09.DAIMLER : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG with the objective of Eur..
PU
24.09.Mercedes-Benz customers waiting more than a year for cars due to chip shortage - CEO in..
RE
24.09.DAIMLER AG : Release according to -4-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to -3-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to -2-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
EQ
24.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Daimler, GeNeuro, Nike, Thermo Fischer...
24.09.Daimler expands European battery network with 33% stake in ACC venture
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DAIMLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 170 Mrd. 199 Mrd. 184 Mrd.
Nettoergebnis 2021 12 486 Mio 14 633 Mio 13 526 Mio
Nettoliquidität 2021 23 360 Mio 27 378 Mio 25 306 Mio
KGV 2021 6,29x
Dividendenrendite 2021 5,58%
Marktkapitalisierung 79 468 Mio 93 053 Mio 86 086 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,28x
Mitarbeiterzahl 289 643
Streubesitz 81,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 74,28 €
Mittleres Kursziel 94,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Marie Wieck Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG28.53%93 053
TOYOTA MOTOR CORPORATION26.93%252 924
VOLKSWAGEN AG24.25%137 986
GENERAL MOTORS COMPANY25.43%75 824
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED9.96%63 275
BMW AG12.96%61 932