Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler AG    DAI   DE0007100000

DAIMLER AG

(DAI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Daimler : Großer Preis von Sakhir 2020 - Vorschau

03.12.2020 | 15:31

Die Formel 1 bleibt für das zweite Back-to-Back-Rennen auf dem Bahrain International Circuit, diesmal kommt im Rahmen des Sakhir Grand Prix jedoch der äußere Streckenverlauf zum Einsatz

  • Feature der Woche: Was können wir vom Außenkurs in Bahrain erwarten?
  • Stat-Attack: Sakhir und mehr

Feature der Woche: Was können wir vom Außenkurs in Bahrain erwarten?

Was unterscheidet die Strecke im Vergleich zu der Variante, auf der wir am vergangenen Wochenende gefahren sind?
Mit nur 3,543 km Länge ist die äußere Streckenvariante des Bahrain International Circuit der kürzeste Kurs im diesjährigen Rennkalender. Im Vergleich zu anderen typischen Formel 1-Strecken ist nur Monaco mit 3,337 km noch kürzer.

Der Außenkurs besteht aus elf Kurven, das normale Streckenlayout, das am vergangenen Wochenende zum Einsatz kam, ist 5,421 km lang und besteht aus 15 Kurven. Nur drei der elf Kurven sind Linkskurven und acht werden rechtsherum durchfahren. Die Fahrer müssen den Kurs am Sonntag 87 Mal umrunden - der höchste Wert der Saison. Dabei werden rund 74% einer Runde mit Vollgas absolviert.

Der Außenkurs wird zum ersten Mal für ein internationales Rennen verwendet. Somit stellt er für alle Teams eine Unbekannte dar, keiner der Rennställe kann auf vorhandene Daten für den neuen Mittelsektor zurückgreifen.

Der Außenkurs weicht am Ausgang von Kurve 4 vom gewohnten Streckenverlauf des Bahrain Grand Prix ab. Normalerweise würden die Fahrer hier geradeaus auf die nächste flüssige Kurvenabfolge zusteuern, nun biegen sie links ab und fahren auf den neuen, winkligen Mittelsektor. Die Strecke kehrt mit einer schnellen Kurve auf die Gerade vor den letzten beiden Kurven zurück, wo die Fahrer die Runde ganz normal beenden.

Die Streckenoberfläche ist auf neuen Strecken stets ein wichtiges Thema. Obwohl die Oberfläche im neuen Streckenabschnitt in Bahrain jener vom Rest des Kurses ähnelt und aus dem gleichen Material besteht, wurde dieser Teil nicht so häufig benutzt und ist deshalb weniger abgefahren und 'grüner'.

Welche Rundenzeiten können wir auf dem Außenkurs erwarten?
Die Strecke ist rund zwei Kilometer kürzer als das Standardlayout und der erste sowie der dritte Sektor bestehen größtenteils aus langen Geraden und Bremszonen. Deshalb erwarten wir zum ersten Mal in der modernen Formel 1 Rundenzeiten unter einer Minute.

Es ist schwer, eine genaue Vorhersage für die Rundenzeiten zu treffen, da der Wind einen erheblichen Einfluss haben kann und das Gripniveau im neuen Abschnitt schwer vorherzusagen ist. Die schnellsten Rundenzeiten könnten jedoch im Bereich von 54 oder 55 Sekunden liegen.

Wie wirken sich die kurze Rundenzeit und der veränderte Streckenverlauf auf die Strategie aus?
Die schnellen Rundenzeiten machen das Qualifying zu einer besonderen Herausforderung, gerade im Q1, wenn 20 Fahrer nach freier Fahrt suchen. Dafür stehen den Piloten auf diesem Layout zwei Kilometer weniger Platz zur Verfügung. Für eine saubere Runde benötigen sie ungefähr fünf bis sieben Sekunden Abstand zwischen zwei Autos. Somit könnten uns Chaos und Stau in der letzten Kurve bevorstehen.

Das könnte dazu führen, dass die Fahrer zu unterschiedlichen Zeiten während der Session auf die Strecke gehen, um das Beste aus ihrem jeweiligen Fenster herauszuholen. Im Rennen wird vor allem das Teammitglied, das die Boxentafel bedient, viel zu tun bekommen... 87 Runden bedeuten 87 Aktualisierungen der korrekten Rundenzahl sowie der Abstände zu den Autos davor und dahinter - und dafür bleiben nur 60 Sekunden Zeit (im Vergleich zu 90 Sekunden beim normalen Streckenverlauf). Am Kommandostand bleibt unterdessen weniger Bedenkzeit, bis wichtige strategische Entscheidungen getroffen und umgesetzt werden müssen.

Wird sich das Fahrzeugsetup auf dem neuen Streckenverlauf stark unterschieden?
Die Fahrzeugabstimmung wird nicht dramatisch anders ausfallen, da zwei der drei Sektoren im Vergleich zum vergangenen Wochenende weitestgehend unverändert bleiben. Die kürzere Rundendistanz bedeutet, dass weniger Zeit in den Kurven verbracht wird, das führt dazu, dass die Reifen weniger Energie aufnehmen und somit zu niedrigeren Reifentemperaturen. Deshalb können die Fahrer im Qualifying mehr attackieren, da die Reifen nicht gegen Ende einer Runde abbauen, es bedeutet aber auch, dass jeder Fehler einen größeren Einfluss auf das Qualifikationsergebnis haben wird.

Aufgrund abweichender Anforderungen des neuen Mittelsektors wird es aber dennoch einige Veränderungen am Setup geben. Auf dem Außenkurs gibt es weniger schnelle Kurven. Die langsameren Kurven führen dazu, dass mehr Energie auf die Hinterreifen wirkt. Entsprechend wird es schwierig, die richtige Balance zu finden, aber es bedeutet auch, dass die Teams sich beim Setup mehr auf die Geschwindigkeiten einer bestimmten Kurve konzentrieren können.

Wir können davon ausgehen, dass die Teams verschiedene Setup-Optimierungen ausprobieren werden und im Freitagstraining auch andere Flügeleinstellungen zum Einsatz kommen werden. Dadurch können sie entscheiden, welcher Weg der richtige für den Rest des Wochenendes ist. Der erste Trainingstag wird dadurch wichtiger und wir müssen versuchen, das Beste aus den beiden Trainings herauszuholen.

Stat-Attack: Sakhir und mehr

Sakhir Grand Prix 2020 - Zeitplan

Session

Ortszeit

(AST)

Brackley

(GMT)

Stuttgart

(CET)

1. Training - Freitag

16:30-18:00

13:30-15:00

14:30-16:00

2. Training - Freitag

20:30-22:00

17:30-19:00

18:30-20:00

3. Training - Samstag

17:00-18:00

14:00-15:00

15:00-16:00

Qualifying - Samstag

20:00-21:00

17:00-18:00

18:00-19:00

Rennen - Sonntag

20:10-22:10

17:10-19:10

18:10-20:10

Strecken-Bilanz - Mercedes F1 auf dem Bahrain International Circuit

Starts

Siege

Podestplätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Ausfälle

Mercedes

10

5

13

6

10

4

0

Valtteri Bottas

8

0

3

1

2

1

0

George Russell

2

0

0

0

0

0

0

MB Power

16

6

19

6

12

6

5

Technische Stats - Bisherige Saison (Barcelona Wintertest 1 bis heute)

Runden

absolviert

Distanz

absolviert (km)

Kurven

durchfahren

Ganz-

wechsel

PETRONAS

Benzineinspritzungen

Mercedes

5.258

26.795

79.258

227.641

210.320.000

Valtteri Bottas

2.613

13.323

39.356

112.912

104.520.000

George Russell*

2.212

11.268

33.595

96.002

N/A

MB Power

14.621

74.553

220.206

631.878

584.840.000

*für Williams Racing

Mercedes-Benz in der Formel 1

Starts

Siege

Podestplätze

Pole

Positions

Erste

Startreihe

Schn.

Runden

Doppel-

siege

Reine erste

Reihe

Mercedes

(Gesamt)

225

115

234

125

226

83

58

75

Mercedes (Seit 2010)

213

106

217

117

206

74

53

73

Valtteri Bottas

154

9

55

15

38

15

N/A

N/A

George Russell

36

0

0

0

0

0

N/A

N/A

MB Power

495

201

504

209

407

178

89

112

Daimler AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 Dezember 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 03 Dezember 2020 14:30:04 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf DAIMLER AG
14:52Bernstein belässt Daimler auf 'Outperform' - Ziel 70 Euro
DP
10:56DAIMLER : S&P erhöht Daimler-Ausblick auf stabil
DJ
10:12DAIMLER : Buses Werk Neu-Ulm erhält Zertifikat für umweltfreundliche Betriebsent..
PU
10:02DAIMLER : Martin Daum übernimmt Vorsitz im ACEA Nutzfahrzeug-Ausschuss
PU
20.01.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - MDax und SDax mit Rekordhoch
DP
20.01.XETRA-SCHLUSS/Fest - Merck KGaA unter Druck wegen Bintrafusp Alfa
DJ
20.01.FACTSHEET : Die Marketingkampagne zum neuen EQA von Mercedes-EQ
PU
20.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
20.01.Aktien Frankfurt: Anleger setzen am Tag der US-Machtübergabe auf Biden
AW
20.01.DAIMLER : Auswirkungen des Chipmangels auf Absatz noch nicht absehbar
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
15:26BMW targets higher margins while investing in electric cars
RE
14:52DAIMLER AG : Bernstein reaffirms its Buy rating
MD
14:28Volkswagen faces EU fine for missing 2020 emissions targets
RE
20.01.Mercedes unveils electric compact SUV in bid to outdo Tesla
RE
20.01.EUROPA : Wall Street bounce, upbeat earnings lift European stocks
RE
20.01.FACTSHEET : the marketing campaign of the new EQA from Mercedes-EQ
PU
20.01.DAIMLER : Mercedes-Benz to Launch New Electric Sports Car
MT
20.01.DAIMLER AG : 's Market Cap Jumped by €9B YoY, BMW and Volkswagen Group Down by €..
AQ
20.01.THE EQA : Electric athlete in compact format
PU
20.01.THE UNIMOG IN WINTER : fighting snow
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 154 Mrd. 186 Mrd. 165 Mrd.
Nettoergebnis 2020 2 518 Mio 3 058 Mio 2 713 Mio
Nettoliquidität 2020 14 229 Mio 17 283 Mio 15 334 Mio
KGV 2020 26,3x
Dividendenrendite 2020 1,56%
Marktkapitalisierung 61 954 Mio 74 951 Mio 66 768 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,28x
Mitarbeiterzahl 291 770
Streubesitz 78,9%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 62,48 €
Letzter Schlusskurs 57,91 €
Abstand / Höchstes Kursziel 38,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,89%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Ola Källenius Chairman-Management Board
Manfred Bischoff Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DAIMLER AG0.21%74 951
TOYOTA MOTOR CORPORATION-3.41%207 408
VOLKSWAGEN AG3.41%100 794
GENERAL MOTORS COMPANY34.15%79 953
BMW AG-1.99%55 232
HYUNDAI MOTOR COMPANY34.90%49 540