Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(DAI)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Daimler Truck will Rendite bis 2025 steigern

20.05.2021 | 14:55
FILE PHOTO: The Daimler logo is seen before the Daimler annual shareholder meeting in Berlin,

Frankfurt (Reuters) - Daimlers vor dem Börsengang stehende Lkw-Sparte will die Rendite in den kommenden Jahren deutlich steigern.

"Daimler Truck wird in allen Regionen eine Benchmark-Profitabilität und bis 2025 eine insgesamt zweistellige Umsatzrendite anstreben, starke Marktbedingungen vorausgesetzt", erklärte das Unternehmen am Donnerstag bei seinem Strategietag. Die Fixkosten sollen dafür um 15 Prozent im Vergleich zu 2019 gesenkt werden. Zugleich sollen die Personalkosten bis 2022 um 300 Millionen Euro gedrückt werden, wie schon länger bekannt ist. "Wir sind bereit, harte Entscheidungen zu treffen, um unsere Fixkosten zu senken und unsere finanzielle Performance weiter zu verbessern", sagte Truck-Chef Martin Daum. "Jede Region muss liefern." Denn während Daimlers Lkw-Profitabilität in Nordamerika den Maßstab der Branche setze, müsse sie in Europa, Brasilien und Asien deutlich verbessert werden.

In den vergangenen Jahren erwirtschaftete der Weltmarktführer für Schwerlaster mit rund sechs Prozent Umsatzrendite weniger als etwa die Volkswagen-Tocher Scania, die meist um die zehn Prozent erreichte. Die höchste Rendite von Daimler Trucks & Bus im vergangenen Jahrzehnt betrug 7,2 Prozent im Jahr 2018. Künftig sollen sechs Prozent bei schwachem Marktumfeld erreicht werden. "Wir wissen, unsere Finanzergebnisse waren in den letzten Jahren nicht da, wo sie sein sollen", sagte der neue Finanzchef Jochen Götz in der Online-Konferenz mit Investoren und Analysten. "Das müssen wir reparieren." Sparen allein soll nicht zum Ziel führen. Daimler will sich künftig stärker auf profitablere Schwerlaster konzentrieren und mehr mit Services wie Ersatzteilgeschäft und Finanzdienstleistungen verdienen. Der Umsatzanteil der Dienstleistungen soll von derzeit 30 Prozent bis 2030 auf 50 Prozent steigen.

Der Stuttgarter Nutzfahrzeughersteller nannte ein konkretes Absatzziel für emissionsfreie Fahrzeuge: Bis 2030 sollen bis zu 60 Prozent des Absatzes mit Batterie- oder Brennstoffzellen bestritten werden.

"Daimler kann nicht erklären, warum der Weltmarktführer für Schwerlaster mit die geringste Profitabilität aufweist", schrieb Daniel Schwarz von Stifel Research in einer Vorschau auf den Termin. Das hätte für Anleger in Daimler-Aktien aber kaum eine Rolle gespielt, weil das Pkw-Geschäft von Mercedes-Benz im Vordergrund stand. Mit dem Börsengang müsse sich der Stuttgarter Lkw-Bauer künftig dem Vergleich mit Volvo, Traton mit der profitablen Marke Scania und Paccar stellen. Daimler hatte Anfang des Jahres entschieden, das Nutzfahrzeug- vom Pkw-Geschäft Mercedes-Benz abzuspalten und bis Jahresende einen Minderheitenanteil an die Börse zu bringen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO -0.73%202.75 verzögerte Kurse.4.62%
DAIMLER AG -1.14%75.28 verzögerte Kurse.30.26%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.05%6.1843 verzögerte Kurse.-5.00%
PACCAR, INC. -0.36%82.99 verzögerte Kurse.-3.81%
VOLKSWAGEN AG -0.75%205.5 verzögerte Kurse.34.82%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
01.08.DAIMLER : Doppelsieg im Silver-Cup aber Pech in der Gesamtwertung für Mercedes-A..
PU
01.08.WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/31. Juli und 1. August 2021
DJ
01.08.Daimler rechnet bei Transformation mit Arbeitsplatzverlusten
DJ
01.08.PWC : Jeder sechste Stromer von deutschen Autobauern
AW
01.08.DAIMLER-CHEF KÄLLENIUS : Weniger Arbeitsplätze nach Wechsel zu Elektro
AW
01.08.Chipmangel bremst weiterhin den deutschen Markt für Neuwagen
DP
31.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Zwischenberichte
PU
31.07.VW-CHEF BETONT : Kunden entscheiden, was mit Fahrdaten geschieht
DP
30.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Freitag
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
01.08.DAIMLER : A Silver Cup 1-2 but bad luck in the overall classification for Merced..
PU
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Interim reports
PU
31.07.DAIMLER : TotalEnergies 24 Hours of Spa - Intermediate reports
PU
30.07.DAIMLER : 2021 Hungarian Grand Prix - Friday
PU
30.07.DAIMLER : Board OKs Daimler Truck Spinoff Plans
MT
30.07.DAIMLER : Fixed Income Presentation Q2 2021
PU
30.07.Daimler to keep 35% stake as trucks business goes solo
RE
30.07.Daimler to Keep 35% Stake in Trucks Spin-Off as Separation Nears
CI
30.07.DAIMLER : Go-ahead for Mercedes-Benz Cars and Daimler Truck as independent compa..
PU
30.07.Daimler Management, Board Approve Truck Spinoff
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 172 Mrd. 204 Mrd. 185 Mrd.
Nettoergebnis 2021 12 450 Mio 14 771 Mio 13 379 Mio
Nettoliquidität 2021 22 369 Mio 26 540 Mio 24 038 Mio
KGV 2021 6,39x
Dividendenrendite 2021 5,52%
Marktkapitalisierung 80 537 Mio 95 537 Mio 86 545 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,30x
Mitarbeiterzahl 289 643
Streubesitz 81,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 75,28 €
Mittleres Kursziel 92,99 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG30.26%95 537
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.22%249 571
VOLKSWAGEN AG34.82%148 280
GENERAL MOTORS COMPANY36.50%82 456
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED40.41%72 238
BMW AG16.13%64 854