Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler AG    DAI   DE0007100000

DAIMLER AG

(DAI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Dritte BGH-Verhandlung zu Diesel-Klagen gegen Daimler abgesagt

25.02.2021 | 17:09

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Eine höchstrichterliche Entscheidung über mögliche Schadenersatz-Ansprüche von Diesel-Käufern gegen Daimler kommt vorerst wieder nicht zustande. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sagte am Donnerstag zum dritten Mal eine bereits angesetzte Verhandlung wieder ab. Zur Begründung hieß es erneut, dass der klagende Autokäufer seine Revision zurückgenommen habe (Az. VI ZR 813/20). Am 9. März hätte darüber verhandelt werden sollen. Zuvor waren bereits für Oktober und Dezember geplante Verhandlungen abgesagt worden.

Daimler betonte, dass es auch in dem nun abgesagten dritten Fall keinen Vergleich gegeben oder der Autobauer irgendwie anders auf die Rücknahme der Revision hingewirkt habe. "Wir hätten eine Entscheidung durch den BGH begrüßt", sagte ein Sprecher. Anders als bei den beiden vorangegangenen Absagen kündigte der BGH diesmal keine neue Verhandlung in einem vergleichbaren Fall an.

Tausende Besitzer eines Mercedes-Diesel werfen Daimler wegen des sogenannten Thermofensters, das die Abgasreinigung bei geringen Außentemperaturen reduziert, die Verwendung einer unzulässigen Abschalteinrichtung vor. Der Autobauer hält die Technik für zulässig.

Der Bundesgerichtshof hatte sich im Januar erstmals in einem Beschluss zum Thermofenster bei Daimler geäußert. Entwicklung und Einsatz der Technik allein begründeten noch keinen Schadenersatzanspruch wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung, stellten sie darin fest. Das gelte selbst dann, wenn die Technik tatsächlich als unzulässig einzustufen sei. Sittenwidrig sei es nur dann, wenn weitere Umstände hinzukämen, die das Verhalten der handelnden Personen als besonders verwerflich erscheinen ließen.

Da die BGH-Richter den konkreten Fall aber an das Oberlandesgericht Köln zurückverwiesen haben, ist die Frage weiterhin nicht endgültig entschieden. Nach Ansicht von Daimler hat der Beschluss trotzdem Leitcharakter für viele Tausend Verfahren in Deutschland. Eine für Anfang der Woche geplante Verhandlung zum Software-Update in VW-Dieseln, in der es auch um das Thermofenster hätte gehen sollen, hatte der BGH ebenfalls abgesagt. Auch dort hatte der klagende Autokäufer seine Revision zurückgezogen./eni/sem/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG 2.72%77.34 verzögerte Kurse.30.40%
VOLKSWAGEN AG 1.28%241.95 verzögerte Kurse.56.31%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
10:05BIS ZU 100 FAHRGASTPLÄTZE : Daimler Buses bringt den Mercedes-Benz Super Padron ..
PU
10:02MÄRKTE EUROPA/DAX auf Allzeithoch nach BIP aus China und Daimler-Zahlen
DJ
09:48Aktien Frankfurt Eröffnung: Rekord für Dax - MDax und SDax auch
AW
09:47Goldman belässt Daimler auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
DP
09:34RBC belässt Daimler auf 'Outperform' - Ziel 89 Euro
DP
09:28VERGLEICH / Daimler - 1Q 2021 Eckdaten und Prognosen
DJ
09:041951 : mit zwei Personenwagen zurück aufs internationale Parkett
PU
08:43AKTIE IM FOKUS : Auftaktquartal überzeugt vorbörslich die Daimler-Anleger
DP
08:26Daimler startet mit hohem operativen Gewinn glänzend ins Jahr
AW
08:18MÄRKTE EUROPA/Gute Vorlagen querbeet - Daimler und Heidelcement im Fokus
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
09:16EUROPA : European stocks rise as Daimler earnings lift automakers
RE
09:041951 : Return to the international stage with two passenger cars
PU
08:45DAIMLER  : posts forecast-busting profit as China drives recovery
RE
08:13Daimler posts forecast-busting profit as China drives recovery
RE
08:10European new car sales jump 87% year-on-year in March - ACEA
RE
05:23Daimler Says 1Q Earnings Will Beat Market Expectations
DJ
05:19DAIMLER  : Records Better Than Expected Results in Q1 on Strong Mercedes-Benz Ca..
MT
00:55DAIMLER AG : Preliminary Q1 2021 results significantly above market expectations
EQ
15.04.DGAP-ADHOC  : Daimler AG: Preliminary Q1 2021 results significantly above market..
DJ
15.04.With flagship electric car, Mercedes takes fight to Tesla
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 169 Mrd. 203 Mrd. 187 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 650 Mio 10 350 Mio 9 543 Mio
Nettoliquidität 2021 14 908 Mio 17 837 Mio 16 447 Mio
KGV 2021 9,02x
Dividendenrendite 2021 4,16%
Marktkapitalisierung 80 623 Mio 96 462 Mio 88 945 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,39x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,34x
Mitarbeiterzahl 288 481
Streubesitz 79,1%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 82,29 €
Letzter Schlusskurs 75,36 €
Abstand / Höchstes Kursziel 38,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,20%
Abstand / Niedrigstes Ziel -46,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DAIMLER AG30.40%96 462
TOYOTA MOTOR CORPORATION7.63%217 714
VOLKSWAGEN AG56.31%157 080
GENERAL MOTORS COMPANY40.75%84 265
BMW AG21.10%67 546
HONDA MOTOR CO., LTD.15.73%52 084