Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Danone
  6. News
  7. Übersicht
    BN   FR0000120644

DANONE

(BN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Konsumenten decken sich mit Kaffee und Tiernahrung von Nestle ein

22.04.2021 | 11:30
FILE PHOTO: Logo is pictured on the Nestle research center in Lausanne

Zürich (Reuters) - Eine starke Nachfrage nach Kaffee- und Milchprodukten sowie Tiernahrung hat dem Lebensmittelriesen Nestle zum Jahresauftakt den stärksten Wachstumsschub seit einem Jahrzehnt beschert.

Im Zeitraum Januar bis März betrug das organische Umsatzwachstum gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum 7,7 Prozent. "Wir sind erfreut über das starke und breit abgestützte organische Umsatzwachstum im ersten Quartal", erklärte Konzernchef Mark Schneider am Donnerstag. "Die meisten Regionen und Produktkategorien haben dazu beigetragen."

Der ausgewiesene Umsatz des Weltmarktführers aus Vevey am Genfersee belief sich auf 21,1 Milliarden Franken (19,1 Milliarden Euro), ein Anstieg um 1,3 Prozent. Bereichsverkäufe - etwa des nordamerikanischen Wassergeschäfts oder der chinesischen Yinlu-Marke - und Wechselkurseffekte schlugen dabei negativ zu Buche. Schneider bekräftigte die Jahresprognose: Der Nestle-Chef geht von einem organischen Umsatzwachstum im mittlern einstelligen Prozentbereich aus und will die operative Gewinnmarge steigern. 2020 betrug das organische Wachstum 3,6 Prozent. Gewinnzahlen veröffentlicht der Konzern nur zum Halbjahr und am Jahresende.

Nestle schnitt deutlich besser ab als der französische Konkurrent Danone, dessen Umsatz im Auftaktquartal um mehr als drei Prozent schrumpfte. Der britisch-niederländische Unilever-Konzern will seine Quartalsbilanz am 29. April veröffentlichen.

Angesichts der andauernden Einschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in vielen Ländern deckten sich die Konsumenten vermehrt mit abgepackten Lebensmitteln für sich und ihre Haustiere ein. Besonders stark gefragt war Nestle zufolge das Kaffeeangebot des Konzern mit den Marken Nescafe, Nespresso und den Starbucks-Produkten. Aber auch bei Milchprodukten, Fertiggerichten, Nahrungsergänzungsmitteln und Purina-Tiernahrung griffen die Verbraucher stärker als üblich zu.

An der Börse kamen die Umsatzzahlen gut an. Mit einem Kursplus von 3,6 Prozent setzte sich das Indexschwergewicht sowohl an die Spitze des Schweizer Leitindex SMI als auch der europäischen Lebensmittelwerte. "Was für ein Paukenschlag - die stärkste Quartalszahl seit 2011", sagte Analyst Jon Cox von Kepler Cheuvreux zu dem deutlich höher als erwarteten Wachstum und gab damit die Einschätzung vieler seiner Kollegen wider.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DANONE 1.97%62.06 Realtime Kurse.13.21%
NESTLÉ S.A. 0.97%114.8 verzögerte Kurse.9.05%
SMI 0.25%12116.82 verzögerte Kurse.12.92%
STARBUCKS CORPORATION -0.54%121.675 verzögerte Kurse.14.40%
UNILEVER PLC 1.07%4151 verzögerte Kurse.-6.49%
Alle Nachrichten zu DANONE
08:50Barclays hebt Ziel für Danone auf 72 Euro - 'Overweight'
DP
29.07.Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest
DP
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 16.15 Uhr
DP
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
29.07.RBC belässt Danone auf 'Underperform' - Ziel 52 Euro
DP
29.07.JPMorgan belässt Danone auf 'Overweight' - Ziel 75 Euro
DP
29.07.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
29.07.Goldman belässt Danone auf 'Sell' - Ziel 53 Euro
DP
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen treiben Stoxx-600 auf Rekord
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DANONE
29.07.Danone clears way for new CEO with board overhaul
RE
29.07.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as Investors Digest Earnings
DJ
29.07.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures Edge Higher Ahead of GDP Data
DJ
29.07.DANONE : Board Vows Complete Overhaul By 2023
MT
29.07.DANONE : H1 Profit Climbs As Sales Fall On Forex Impact
MT
29.07.DANONE : Notification of availability of 2021 interim financial report
AQ
29.07.DANONE : Notification of availability of Danone's 2021 interim financial report
PU
29.07.DANONE : Interim financial report 2021
PU
29.07.Danone First-Half Profit Rose
DJ
29.07.DANONE : Board of Directors to initiate a composition renewal program
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 23 646 Mio 28 049 Mio 25 410 Mio
Nettoergebnis 2021 1 797 Mio 2 131 Mio 1 931 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 017 Mio 13 068 Mio 11 839 Mio
KGV 2021 21,6x
Dividendenrendite 2021 3,21%
Marktkapitalisierung 39 608 Mio 47 085 Mio 42 563 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,14x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,05x
Mitarbeiterzahl 100 383
Streubesitz 92,0%
Chart DANONE
Dauer : Zeitraum :
Danone : Chartanalyse Danone | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DANONE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 60,86 €
Mittleres Kursziel 61,19 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,54%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Véronique Penchienati-Bosetta Co-Chief Executive Officer & CEO-International
Shane Grant Co-Chief Executive Officer
Juergen Esser Chief Financial, Technology & Data Officer
Gilles Schnepp Non-Executive Chairman
Domitille Doat-Le Bigot Chief Digital Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DANONE13.21%47 085
NESTLÉ S.A.10.11%345 291
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.8.31%88 524
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-35.97%58 244
THE KRAFT HEINZ COMPANY12.46%47 678
THE HERSHEY COMPANY17.19%36 953