Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Delivery Hero SE    DHER   DE000A2E4K43

DELIVERY HERO SE

(DHER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Delivery Hero plant auch im laufenden Jahr mit hohen Verlusten

11.02.2020 | 12:49
A Foodora delivery cyclist poses in front of Delivery Hero headquarters in Berlin

München (Reuters) - Der Essenslieferdienst Delivery Hero setzt auch im neuen Jahr auf steiles Wachstums und nimmt dabei weitere Verluste in Kauf.

Im vergangenen Jahr hat sich der Umsatz auf 1,46 Milliarden (2018: 687 Millionen) Euro wie erwartet mehr als verdoppelt. 2020 will Vorstandschef Niklas Östberg ihn um rund 70 Prozent auf 2,4 bis 2,6 Milliarden schrauben. Dabei wird Delivery Hero weiter in den roten Zahlen stecken bleiben. Angepeilt werde eine negative operative Umsatzrendite (bereinigte Ebitda-Marge) von 14 bis 18 Prozent, teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Das entspräche nach Berechnungen der Analysten von Citi einem Verlust im operativen Geschäft (Ebitda) von 336 bis 468 Millionen Euro.

Östberg schloss aber nicht aus, dass Delivery Hero im laufenden Jahr zusätzlich 200 Millionen Euro für Investitionen in die Hand nehmen könne - etwa wenn sich die Chance ergäbe, in einem lukrativem Markt in eine führende Position aufzusteigen. 2019 lag die operative Marge bei minus 29,6 Prozent. Mit 432 Millionen Euro fiel der operative Verlust damit höher aus als die veranschlagten bis zu 420 Millionen Euro. Mit jeder Pizza für zehn Euro, die das Unternehmen ausliefert oder liefern lässt, schreibt Delivery Hero nach eigenen Angaben 60 Cent Verlust.

Die anhaltenden Verluste missfielen den Börsianern zunächst, später drehte die Aktie aber ins Plus. Die Umsatzplanungen lägen zwar um acht Prozent über dem Schnitt der Analystenschätzungen, der Verlust auf Ebitda-Basis falle jedoch deutlich höher aus als die Experten prognostiziert hätten, hieß es in der Citi-Studie.

Östberg ficht das nicht an. Ein Ziel, wann Delivery Hero auf Konzernebene aus den roten Zahlen komme, gebe es nicht. "Wir müssen geduldig sein und warten, wann der Break-even kommt", sagte er der Nachrichtenagentur Reuters. In Europa hat Delivery Hero die Gewinnschwelle im vierten Quartal wie geplant schon erreicht. Auch 2020 sollen hier schwarze Zahlen zu Buche stehen. Das Geschäft in Deutschland hatte Delivery Hero an den Rivalen Takeaway.com (Lieferando) verkauft, ist aber immer noch in mehr als 40 Ländern aktiv.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVERY HERO SE 2.09%96.94 verzögerte Kurse.37.39%
JUST EAT PLC 0.00%Schlusskurs.3.14%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. 1.30%87.42 verzögerte Kurse.6.35%
Alle Nachrichten auf DELIVERY HERO SE
25.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
23.11.Aktien Frankfurt: Freundlich - Dax verliert aber an Schwung
AW
23.11.Aktien Frankfurt: Dax profitiert weiter von Impfstoff-Hoffnungen
AW
23.11.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Verlierer durch Impfstoff-Hoffnung gestützt
DP
23.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben zuversichtlich
DP
23.11.Prosus verdient deutlich mehr - Details zu Aktienrückkauf
DP
20.11.AKTIE IM FOKUS : Zalando testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv
DP
19.11.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Gewinneraktien ziehen wegen Infektionslage wieder an
DP
18.11.DZ Bank startet Delivery Hero mit 'Kaufen'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DELIVERY HERO SE
23.11.Prosus 1st Half Net Profit Jumps Amid Ecommerce Strength, Tencent Holdings Pe..
DJ
18.11.DELIVERY HERO : DZ Bank gives a Buy rating
MD
17.11.DELIVERY HERO SE : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Secur..
EQ
17.11.DELIVERY HERO : Independant Research sticks Neutral
MD
16.11.DELIVERY HERO : Gets a Buy rating from Bank of America
MD
16.11.DELIVERY HERO : Jefferies keeps its Buy rating
MD
13.11.DELIVERY HERO : Woowa deal runs into Korean antitrust resistance
RE
13.11.DELIVERY HERO : Buy rating from Jefferies
MD
13.11.DELIVERY HERO : RBC remains its Buy rating
MD
13.11.DELIVERY HERO : Gets a Buy rating from Jefferies
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 523 Mio 3 008 Mio 2 728 Mio
Nettoergebnis 2020 -806 Mio -961 Mio -871 Mio
Nettoverschuldung 2020 600 Mio 716 Mio 649 Mio
KGV 2020 -25,7x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 19 320 Mio 23 008 Mio 20 895 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 7,90x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,79x
Mitarbeiterzahl 27 071
Streubesitz 77,8%
Chart DELIVERY HERO SE
Dauer : Zeitraum :
Delivery Hero SE : Chartanalyse Delivery Hero SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DELIVERY HERO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 119,00 €
Letzter Schlusskurs 96,94 €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel 3,16%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
L. Niklas Östberg Chief Executive Officer
Martin Karl Enderle Chairman-Supervisory Board
Pieter-Jan Vandepitte Chief Operating Officer
Emmanuel Thomassin Chief Financial Officer
Christian Graf von Hardenberg Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DELIVERY HERO SE37.39%22 488
TENCENT HOLDINGS LIMITED52.56%716 776
NETFLIX, INC.49.89%213 334
PROSUS N.V.36.78%179 067
UBER TECHNOLOGIES, INC.70.81%90 411
NASPERS LIMITED37.83%89 435