MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Delivery Hero SE    DHER   DE000A2E4K43

DELIVERY HERO SE

(DHER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Takeaway.com will Aufstockung durch Delivery Hero verhindern

02.03.2020 | 09:42
The Delivery Hero headquarters is pictured in Berlin

London/München (Reuters) - Knapp ein Jahr nach dem Verkauf des Deutschland-Geschäfts an den Konkurrenten Takeaway.com droht dem Essens-Lieferdienst Delivery Hero Ärger mit dem inzwischen fusionierten niederländisch-britischen Unternehmen.

"Lieferando"-Eigentümer Just Eat Takeaway.com will verhindern, dass Delivery Hero wieder mehr Einfluss auf das Unternehmen bekommt und hat deshalb nach Angaben vom Montag ein Schiedsgerichtsverfahren angestoßen. Just Eat Takeaway.com wirft Delivery Hero vor, mit der Aufstockung seiner Beteiligung gegen ein Stillhalteabkommen zu verstoßen, das die beiden Firmen geschlossen hatten. Delivery Hero war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Das Unternehmen hatte im Frühjahr 2019 die deutschen Essens-Lieferdienste wie "Lieferheld", "Pizza.de" und "Foodora" an Takeaway.com verkauft, weil Delivery Hero keine Chance gegen den Marktführer Lieferando sah. Dafür hatte das Berliner Unternehmen unter anderem Takeaway.com-Aktien bekommen. Die niederländische Firma fusionierte zum Jahreswechsel nach langem Tauziehen mit der britischen Just Eat. Mitte Februar hatte Delivery Hero sich über eine komplexe Derivate-Konstruktion weitere 8,4 Millionen Just-Eat-Takeaway.com-Aktien gekauft - nach eigenen Angaben "um ihre Position von 10,6 Prozent nach der aus dem Zusammenschluss von Takeaway.com und Just Eat resultierenden Verwässerung wieder herzustellen". Mit den Termingeschäften sichere man sich gegen Kursverluste ab.

Den Schritt wertet der Rivale aber als Verstoß gegen die Stillhaltevereinbarung. Dieses verbietet Delivery Hero für insgesamt vier Jahre, seinen Anteil an Takeaway.com durch Derivategeschäfte aufzustocken. Allerdings sieht das Abkommen Ausnahmen für den Fall vor, dass die Beteiligung von Delivery Hero sonst verwässert würde. Den Berlinern steht das Recht zu, einen Aufsichtsrat bei dem Konkurrenten zu stellen, solange sie mindestens zehn Prozent der Anteile halten.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVERY HERO SE 0.84%99 verzögerte Kurse.40.31%
JUST EAT PLC 0.00%Schlusskurs.3.14%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. 0.57%88.18 verzögerte Kurse.7.27%
Alle Nachrichten auf DELIVERY HERO SE
26.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ringt weiter mit Hürde um 13 300 Punkte
AW
26.11.AKTIE IM FOKUS : Delivery Hero im Minus - Weiterer Gegenwind in Südkorea
DP
25.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
23.11.Aktien Frankfurt: Freundlich - Dax verliert aber an Schwung
AW
23.11.Aktien Frankfurt: Dax profitiert weiter von Impfstoff-Hoffnungen
AW
23.11.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Verlierer durch Impfstoff-Hoffnung gestützt
DP
23.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben zuversichtlich
DP
23.11.Prosus verdient deutlich mehr - Details zu Aktienrückkauf
DP
20.11.AKTIE IM FOKUS : Zalando testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DELIVERY HERO SE
23.11.Prosus 1st Half Net Profit Jumps Amid Ecommerce Strength, Tencent Holdings Pe..
DJ
18.11.DELIVERY HERO : DZ Bank gives a Buy rating
MD
17.11.DELIVERY HERO SE : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Secur..
EQ
17.11.DELIVERY HERO : Independant Research sticks Neutral
MD
16.11.DELIVERY HERO : Gets a Buy rating from Bank of America
MD
16.11.DELIVERY HERO : Jefferies keeps its Buy rating
MD
13.11.DELIVERY HERO : Woowa deal runs into Korean antitrust resistance
RE
13.11.DELIVERY HERO : Buy rating from Jefferies
MD
13.11.DELIVERY HERO : RBC remains its Buy rating
MD
13.11.DELIVERY HERO : Gets a Buy rating from Jefferies
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 523 Mio 3 018 Mio 2 727 Mio
Nettoergebnis 2020 -806 Mio -964 Mio -871 Mio
Nettoverschuldung 2020 600 Mio 718 Mio 649 Mio
KGV 2020 -26,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 19 731 Mio 23 590 Mio 21 330 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 8,06x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,89x
Mitarbeiterzahl 27 071
Streubesitz 77,8%
Trends aus der Chartanalyse DELIVERY HERO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 119,00 €
Letzter Schlusskurs 99,00 €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel 1,01%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
L. Niklas Östberg Chief Executive Officer
Martin Karl Enderle Chairman-Supervisory Board
Pieter-Jan Vandepitte Chief Operating Officer
Emmanuel Thomassin Chief Financial Officer
Christian Graf von Hardenberg Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DELIVERY HERO SE40.31%23 297
TENCENT HOLDINGS LIMITED56.02%719 298
NETFLIX, INC.51.86%214 271
PROSUS N.V.36.78%181 950
UBER TECHNOLOGIES, INC.70.54%89 599
NASPERS LIMITED38.99%89 478