Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank AG    DBK   DE0005140008

DEUTSCHE BANK AG

(DBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bundesgerichtshof prüft Freisprüche für frühere Deutsche-Bank-Chefs

22.10.2019 | 05:51

KARLSRUHE/FRANKFURT (dpa-AFX) - Holt die Vergangenheit sie noch einmal ein? Wegen der Pleite des Medienkonzerns Kirch verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag gegen drei frühere Vorstandschefs der Deutschen Bank. Die Staatsanwaltschaft wirft Rolf Breuer (81), Josef Ackermann und Jürgen Fitschen (beide 71) versuchten Betrug vor. Sie sollen in einem Zivilprozess um Schadenersatz in Absprache falsch ausgesagt haben, um die Bank vor hohen Zahlungen zu bewahren.

Das Landgericht München I hatte dafür allerdings keinerlei Beweise gesehen und die drei 2016 freigesprochen. Dagegen wehrt sich die Staatsanwaltschaft in Karlsruhe. Sie wollte für Breuer und Ackermann mehrjährige Haftstrafen, für Fitschen eine Bewährungsstrafe. Die Deutsche Bank sollte eine Geldbuße von einer Million Euro zahlen.

In München waren noch zwei weitere Ex-Top-Manager des Geldhauses angeklagt. Ihre Freisprüche sind bereits rechtskräftig.

Der 2011 gestorbene Medienunternehmer Leo Kirch hatte Breuer und die Deutsche Bank für den Zusammenbruch seines Konzerns im Jahr 2002 verantwortlich gemacht. Mittlerweile hat sich die Bank mit den Gläubigern und Erben verglichen und 925 Millionen Euro gezahlt.

Bestätigt der BGH die Freisprüche, werden sie rechtskräftig. Andernfalls müsste der Prozess möglicherweise zumindest in Teilen neu aufgerollt werden. Die Richter verkünden ihr Urteil entweder direkt oder setzen dafür einen Extra-Termin an. (Az. 1 StR 219/17)

Die Deutsche Bank würde das Thema Kirch mit allen Nebenschauplätzen zweifelsohne am liebsten endgültig ad acta legen. Jeder Prozess, der für negative Schlagzeilen rund um Deutschlands größtes Geldhaus taugt, ist einer zu viel. Der amtierende Konzernchef Christian Sewing will mit einem radikalen Umbau die Dauerkrise endlich beenden. Sein Kurs ist auch eine Abrechnung mit den Vorgängern. "In den letzten beiden Jahrzehnten ist uns unser innerer Kompass abhandengekommen", sagte Sewing Anfang Juli./sem/ben/DP/zb


© dpa-AFX 2019
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE BANK AG
25.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Dritter Gewinntag in Folge
DP
25.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 09. Dezember 2020
DP
25.11.DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
25.11.AKTIEN IM FOKUS : Gewinnmitnahmen bei Banken - EZB betont Risiken
DP
25.11.Deutsche Bank senkt Voestalpine auf 'Hold' - Ziel 27 Euro
DP
25.11.EZB-Direktor Mersch signalisiert Ende des generellen Dividendenstopps für Ban..
DP
25.11.Deutsche Bank hebt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 8 Euro
DP
24.11.Commerzbank-Firmenkundenchef Boekhout offenbar vor dem Abgang
AW
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
24.11.'WIWO' : Commerzbank und Firmenkundenchef Boekhout gehen getrennte Wege
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
25.11.Accenture and ION among quartet vying for Italy's Cedacri -sources
RE
25.11.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
25.11.VOESTALPINE : Deutsche Bank is now Neutral
MD
25.11.THYSSENKRUPP : Deutsche Bank gives a Buy rating
MD
23.11.Dupont's Up-and-Down History Shaped Biden's Views -2-
DJ
23.11.DEUTSCHE BANK : Appointed as Depositary Bank for the Sponsored American Deposita..
BU
23.11.DEUTSCHE BANK : draws up the world's first ESG FX derivative framework agreement..
PU
23.11.DEUTSCHE BANK : announces sale of Postbank Systems to Tata Consultancy Services
PU
23.11.DEUTSCHE BANK : Christian Sewing's Speech at the Euro Finance Week 2020
PU
21.11.Two Travel Giants Raised $4 Billion to Ride Out the Pandemic. Only One Needed..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 23 899 Mio 28 494 Mio 25 846 Mio
Nettoergebnis 2020 -411 Mio -490 Mio -444 Mio
Nettoliquidität 2020 34 913 Mio 41 627 Mio 37 759 Mio
KGV 2020 -74,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 19 619 Mio 23 364 Mio 21 218 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 -0,64x
Marktkap. / Umsatz 2021 -0,98x
Mitarbeiterzahl 86 984
Streubesitz 92,5%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 7,11 €
Letzter Schlusskurs 9,50 €
Abstand / Höchstes Kursziel 5,23%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -25,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -57,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Frank Kuhnke Chief Operating Officer
James von Moltke Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE BANK AG37.39%23 606
JPMORGAN CHASE & CO.-11.54%375 904
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-23.67%257 289
BANK OF AMERICA CORPORATION-17.72%250 700
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-12.48%190 794
CHINA MERCHANTS BANK CO.. LTD.18.23%169 629