Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBK   DE0005140008   514000

DEUTSCHE BANK AG

(DBK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Bank : Essence ab 2022 neue Media-Leadagentur der Deutschen Bank

19.10.2021 | 15:11
Medieninformation Frankfurt am Main, 19. Oktober 2021
Essence ab 2022 neue Media-Leadagentur der Deutschen Bank

Essence, eine globale daten- und messungsgesteuerte Mediaagentur, wird zum 1. Januar 2022 die neue Leadagentur für die Deutsche Bank. Erstmals betreut damit eine Agentur für den Großteil des Marken- und Produktportfolios des Konzerns die Mediaaktivitäten über die Medien und Plattformen hinweg aus einer Hand - on- und offline, national und international.

Die Deutsche Bank hatte den Etat gemeinsam mit der DWS im zweiten Quartal 2021 ausgeschrieben und zu einem Agentur-Pitch eingeladen. Der Pitch wurde durch einen bankübergreifenden Ausschuss zusammen mit dem Konzerneinkauf der Bank verantwortet und von IMEDIAG, einer unabhängigen Media-, Audit- und Beratungsgesellschaft, in einem mehrstufigen Auswahlprozess begleitet. Gesucht wurde eine Agentur, die mit innovativen, datengetriebenen Marketingstrategien in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld vorausschauend und aktiv agiert. Das Team von Essence überzeugte insbesondere durch maßgeschneiderte Strategien, die Qualität der Planung und die Kreativität.

"Mit Essence haben wir den idealen Partner an unserer Seite. Essence durchdenkt Kampagnen auf Basis von Daten aus Kundensicht - und skaliert und distribuiert sie gemeinsam mit dem weltweiten Netzwerk GroupM", sagt Tim Alexander, Chief Marketing Officer (CMO) und Chief Experience Officer (CXO) der Privatkundenbank. "Das hilft uns insbesondere auch dabei, in Deutschland unsere Zwei-Marken-Strategie mit Deutsche Bank und Postbank weiter im Markt zu verankern." Der Fokus liegt dabei auf einer optimalen Verzahnung von Offline- und Online-Kanälen, die neue Technologien berücksichtigt und sowohl neue Formate als auch neue Medien integriert.

"Uns haben der holistische Ansatz, das exzellente Marktverständnis und die vielen innovativen Ideen zur Marke Deutsche Bank überzeugt", sagt Christian Rummel, stellvertretender Leiter Markenkommunikation & Soziale Verantwortung, Deutsche Bank AG.

"Mit einer stark ausgeprägten Affinität zu Innovation, Daten und Technologie liefert unsere neue Leadagentur ein globales Setup, das ideal zu unserer Strategie und unseren Überzeugungen passt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagt Adib Sisani, weltweit verantwortlich für Kommunikation und Marketing bei der DWS.

Christian Leipacher, Geschäftsführer von Essence Deutschland, sagt: "Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit der Deutschen Bank, der führenden Bank in Deutschland, und ihrem Netzwerk - und darauf, gemeinsam zukunftsfähige Antworten auf eine sich immer schneller wandelnde Medienlandschaft zu finden."

Essence ist eine globale Mediaagentur, die Mediaberatung mit Data Science verbindet. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Google, Peloton, Friday, Subway, Bandai Namco und die Bill and Melinda Gates Foundation. Seit mehr als 14 Jahren ist Essence die weltweite Digital-Agentur von Google. Die Agentur beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter, investiert über 4,5 Mrd. US-Dollar Mediavolumen und ist in 121 Märkten vertreten - mit Standorten in Nordamerika, Europa, Afrika und dem Nahen Osten sowie dem asiatisch-pazifischen Raum. Sie gehört zur weltweit größten Werbeholding WPP.

Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu einem fokussierten Kapitalmarktgeschäft. Sie bedient Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist die führende Bank in Deutschland mit starken europäischen Wurzeln und einem globalen Netzwerk.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben, sie umfassen auch Aussagen über die Annahmen und Erwartungen von der Deutschen Bank sowie die zugrunde liegenden Annahmen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der Deutschen Bank derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Die Deutsche Bank übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und andernorts, wo die Deutsche Bank einen erheblichen Teil ihrer Erträge aus dem Wertpapierhandel erzielt, der mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung ihrer strategischen Initiativen, die Verlässlichkeit ihrer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement sowie andere Risiken, die in den von der Deutschen Bank bei der US Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen dargestellt sind. Diese Faktoren sind im SEC-Bericht der Deutschen Bank nach "Form 20-F" vom 12. März 2021 im Abschnitt "Risk Factors" dargestellt. Dieses Dokument ist auf Anfrage bei der Deutschen Bank erhältlich oder unter www.db.com/de/ir verfügbar.

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Bewerten
Erfolgreich
Fehler
Kontakt überspringen

Disclaimer

Deutsche Bank AG published this content on 19 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 19 October 2021 13:09:52 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BANK AG
11:31Aktien Schweiz: SMI beginnt Schlussmonat 2021 mit leichter Stabilisierung
AW
09:00ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
08:31MAKRO TALK/DT. BANK : Powell-Äußerungen deuten auf frühere Zinsanhebung
DJ
06:35BANKENVERBAND : Etliche Branchen von Normalisierung weit entfernt
DP
04:43HSBC, Deutsche Bank und Swiss Re unterstützen neue ESG-Datenplattform
MT
30.11.XETRA-SCHLUSS/Schwach - Omikron-Sorgen dominieren
DJ
30.11.Europäisches Zahlungssystem-Projekt EPI meldet Fortschritte
AW
30.11.Europäisches Zahlungssystem-Projekt EPI meldet Fortschritte
RE
30.11.DEUTSCHE BANK AG / KAPITALMARKTAUSBL : Anpassen an die neuen ...
DP
29.11.Jefferies wirbt Banker der Deutschen Bank ab, um die Iberia-Abdeckung zu verstärken, so..
MR
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
04:43HSBC, Deutsche Bank, Swiss Re Back New ESG Data Platform
MT
01:14ESG Book aims to 'disrupt' sustainability sector with free data
RE
30.11.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Moderna CEO Comments Drag Stocks Lower
DJ
30.11.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING :
DJ
30.11.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : -3-
DJ
30.11.Korea Development Bank Files for Singapore Listing of $20 Million Bonds
MT
30.11.Currencies, stocks fall on vaccine efficacy worries
RE
29.11.Jefferies poaches Deutsche Bank bankers to bolster Iberia coverage, source says
RE
29.11.Deutsche Bank Downgrades CP Rail to Hold, Cuts Target Price on Debt Increase and "Too O..
MT
29.11.CN RAIL BRIEF : Target Cut From US$130 to US$129 at Deutsche Bank In Its 'Transports 2022 ..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 25 037 Mio 28 342 Mio 26 071 Mio
Nettoergebnis 2021 1 879 Mio 2 128 Mio 1 957 Mio
Nettoliquidität 2021 53 831 Mio 60 937 Mio 56 054 Mio
KGV 2021 12,5x
Dividendenrendite 2021 2,31%
Marktkapitalisierung 22 014 Mio 24 813 Mio 22 923 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 -1,27x
Marktkap. / Umsatz 2022 -1,59x
Mitarbeiterzahl 84 512
Streubesitz 92,9%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 10,66 €
Mittleres Kursziel 11,84 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
James von Moltke Chief Financial Officer
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Bernd Leukert Chief Technology, Data & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber