Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBK   DE0005140008   514000

DEUTSCHE BANK AG

(DBK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

20.09.2021 | 07:25

Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

DEUTSCHE BANK - Die Deutsche Bank hält am Wirtschaftsprüfer EY fest - ungeachtet dessen Rolle im Bilanzskandal um Wirecard. Das hat der Aufsichtsrat des Bankhauses auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Er folgte damit der Empfehlung seines Prüfungsausschusses, dem unter anderem Norbert Winkeljohann, der ehemalige Vorstandschef von PwC Europe, und unter anderem der als Nachfolger für Aufsichtsratschef Paul Achleitner hochgehandelte Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer angehören. Die Deutsche Bank hatte im Mai angekündigt, das Mandat neu auszuschreiben. (Börsen-Zeitung)

DAIMLER - Daimler Trucks leidet seit dem Sommer verstärkt unter dem Chip-Mangel. "Die plötzliche Verschärfung der Versorgungssituation in den Sommermonaten könnte deutliche Auswirkungen auf den Absatz im dritten Quartal haben. Uns fehlen vor allem die schweren Lkw in Europa und Nordamerika, unsere S-Klasse sozusagen", sagte Unternehmenschef Martin Daum. Diese Unsicherheit werde die Branche noch einige Zeit begleiten. (FAZ)

RWE - Auf den ersten Blick ist die Kohlesparte für RWE nur noch lästiger Ballast. Der Ausstieg ist besiegelt, und Deutschlands Kohlekonzern Nummer eins muss seine Kraftwerke bis spätestens 2038 schrittweise abwickeln. Tatsächlich kann der Stromproduzent mit dem klimaschädlichen Energieträger nach Informationen des Handelsblatts aber noch viele Jahre lang satte Gewinne erwirtschaften. RWE hat sich äußerst geschickt gegen das größte Risiko abgesichert: die stetig steigenden CO2-Preise. "Wir haben schon vor Jahren angefangen, uns im großen Stil mit Zertifikaten einzudecken, als die Preise im Keller waren", berichtet ein Ex-RWE-Manager. (Handelsblatt)

- Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/hab/sha

(END) Dow Jones Newswires

September 20, 2021 01:24 ET (05:24 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG 0.46%82.11 verzögerte Kurse.42.08%
DEUTSCHE BANK AG 0.38%11.618 verzögerte Kurse.29.82%
RWE AG 1.07%33.13 verzögerte Kurse.-4.17%
WTI 2.23%84.151 verzögerte Kurse.73.60%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BANK AG
22.10.REKORDBELOHNUNG : US-Aufsicht zahlt Whistleblower 200 Millionen Dollar
DP
22.10.WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
22.10.21 TERMINE, die in der Woche wichtig werden (Teil 1)
DJ
22.10.Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Deutsche Bank an - 'Hold'
DP
22.10.Trump-Deal bringt 420 Mio. Dollar Gewinn für wundersamen Geschäftsmann
MR
22.10.US-Aufsichtsbehörde gewährt Whistleblower im Fall der LIBOR-Manipulation 200 Millionen ..
MT
21.10.Luxusnachfrage beflügelt L'Oreal's Umsatzwachstum im Quartal
MR
21.10.Luxusnachfrage beflügelt L'Oreal's Umsatzwachstum im Quartal
MR
21.10.Deutsche Bank sieht schwächeren Wachstumspfad in Ghana nach der Pandemie
MT
21.10.Girocard künftig ohne Maestro - Kreditwirtschaft sieht Alternativen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
22.10.DEUTSCHE BANK : Libor whistleblower awarded record $200m payout
AQ
22.10.DEUTSCHE BANK : MyPocket Skill wins 2021 edition of Female FinTech competition
PU
22.10.Former Deutsche Bank whistleblower awarded $200 million record payout, sources say
RE
22.10.TUI AG : Cancellation of trading of Subscription Rights settled in the form of Depositary ..
DJ
22.10.Trump deal delivers $420 million windfall for dealmaker
RE
22.10.DEUTSCHE BANK : Consent Solicitation
PU
22.10.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as -2-
DJ
22.10.GOLD OVER GREEN? Banks among those named as loaning money for deforestation
AQ
22.10.DEUTSCHE BANK : US Regulator Grants $200 Million Reward To Whistleblower In LIBOR Manipula..
MT
22.10.PEPSICO : Prices $4.83 Billion Cash Tender Offer For Senior Notes
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 712 Mio 28 782 Mio 26 363 Mio
Nettoergebnis 2021 1 737 Mio 2 023 Mio 1 853 Mio
Nettoliquidität 2021 53 490 Mio 62 300 Mio 57 063 Mio
KGV 2021 14,8x
Dividendenrendite 2021 1,85%
Marktkapitalisierung 23 969 Mio 27 880 Mio 25 570 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 -1,19x
Marktkap. / Umsatz 2022 -1,51x
Mitarbeiterzahl 83 797
Streubesitz 92,8%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 11,62 €
Mittleres Kursziel 11,48 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,15%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
James von Moltke Chief Financial Officer
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Bernd Leukert Chief Technology, Data & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber