Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Beteiligungs AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBAN   DE000A1TNUT7   A1TNUT

DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG

(DBAN)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 26.10. 16:41:48
39.1 EUR   +0.51%
22.10.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
21.10.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.507 Pkt - Logwin mit Kurssprung
DJ
21.10.Jefferies belässt Deutsche Beteiligungs AG auf 'Buy'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-News : Deutsche Beteiligungs AG: Hohe Wertsteigerung dank erfolgreicher Veräußerungen und guter Entwicklung der Portfoliounternehmen Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments je Aktie steigt

06.08.2021 | 08:41
DGAP-News: Deutsche Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen 
Deutsche Beteiligungs AG: Hohe Wertsteigerung dank erfolgreicher Veräußerungen und guter Entwicklung der 
Portfoliounternehmen Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments je Aktie steigt 
2021-08-06 / 08:40 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Deutsche Beteiligungs AG: Hohe Wertsteigerung dank erfolgreicher Veräußerungen und guter Entwicklung der 
Portfoliounternehmen Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments je Aktie steigt 
  . Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments je Aktie steigt nach drei Quartalen um mehr als 20 Prozent 
  . Ergebnis aus der Fondsberatung 13,9 Millionen Euro - mehr als verdoppelt gegenüber Vorjahr 
  . Jüngst deutlich angehobene Prognose für das Gesamtjahr bestätigt 
  . Kapitalerhöhung sichert geplantes Wachstum ab 
Frankfurt am Main, 6. August 2021. Nach dem dritten Quartal 2020/2021 (30. Juni) beträgt der Nettovermögenswert der 
Private-Equity-Investments der Deutschen Beteiligungs AG 622,7 Millionen Euro; das sind 157,9 Millionen Euro mehr als 
vor drei Monaten. 100,2 Millionen Euro des Anstiegs gehen auf die im Mai abgeschlossene Kapitalerhöhung zurück, in dem 
verbleibenden Betrag von 57,7 Millionen Euro spiegeln sich die Wertbeiträge erfolgreicher Veräußerungen, die 
überwiegend gute Entwicklung der Portfoliounternehmen und eine positive Kapitalmarktentwicklung wider. Unter 
Berücksichtigung der im Februar ausgeschütteten Dividende und der Kapitalerhöhung entspricht der Zuwachs des 
Nettovermögenswertes der Private-Equity-Investments über neun Monate von 200,7 Millionen Euro einem Anstieg dieser 
Kennziffer je Aktie um 20,3 Prozent. 
Im Segment Fondsberatung wurden seit Beginn des Geschäftsjahres 13,9 Millionen Euro verdient (Ergebnis vor Steuern, 
vergleichbarer Vorjahreszeitraum: 6,6 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Steuern des Segments Private-Equity-Investments 
erreichte nach neun Monaten 118,0 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: -31,2 Millionen Euro). Aufgrund des - wie vorab 
berichtet - erneut überaus positiven Bewertungs- und Abgangsergebnisses im Quartal schließt die DBAG die ersten drei 
Quartale des Geschäftsjahres 2020/2021 mit einem Konzernergebnis in Höhe von 
131,2 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: -24,6 Millionen Euro) ab. Die gute Entwicklung hatte den Vorstand bereits am 
22. Juli 2021 veranlasst, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erneut anzuheben, und zwar für alle wesentlichen 
Kennziffern der beiden Segmente. 
"Grundlage ist ein positiver Trend bei der Mehrzahl der 32 Unternehmen in unserem Portfolio", so Susanne Zeidler, 
Finanzvorstand der DBAG, heute gegenüber Analysten; nicht nur die Beteiligungen in der Breitband-Telekommu-nikation und 
in IT-Service oder Software, sondern auch die Portfoliounterneh-men mit Industriebezug entwickelten sich insgesamt 
erfreulich, heißt es in der Quartalsmitteilung. In Einzelfällen hätten Lieferengpässe für Vorprodukte sowie höhere 
Rohstoffpreise oder Frachtraten die Entwicklung gebremst. 
Die DBAG erwartet laut der heute bestätigten Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021 (30. September) ein 
Konzernergebnis in einer Spanne zwischen 125 und 145 Millionen Euro (2019/2020: -16,8 Millionen Euro). Zuvor war ein 
Konzernergebnis in einer Spanne zwischen 70 und 80 Millionen Euro erwartet worden. Die erwartete Ergebnisverbesserung 
beruht auf deutlich höheren Nettoerträgen aus dem Beteiligungsgeschäft. Sie werden nun in einer Spanne zwischen 125 und 
140 Millionen Euro (zuvor 65 bis 75 Millionen Euro) erwartet. Der Nettovermögenswert der Private-Equity-Investments zum 
30. September 2021 wird entsprechend in einer Spanne zwischen 620 und 690 Millionen Euro prognostiziert; bisher war - 
vor den erwähnten Nettozuflüssen aus der Kapitalerhöhung von 100,2 Millionen Euro - mit einem Nettovermögenswert 
zwischen 450 und 505 Millionen Euro gerechnet worden. Das Ergebnis aus dem Segment Fondsberatung soll in einer Spanne 
zwischen 16 und 17 Millionen Euro liegen (bisher 15 bis 16 Millionen Euro). 
Auch über das laufende Geschäftsjahr hinaus ist die DBAG zuversichtlich. Die DBAG hat sich ein umfangreiches 
Investitionsprogramm vorgenommen: Sie plant, im laufenden Geschäftsjahr und in den beiden Folgejahren jeweils 
durchschnittlich 120 Millionen Euro und damit rund 40 Prozent mehr zu investieren als im zurückliegenden 
Dreijahreszeitraum. "Auf diese Weise schaffen wir eine deutlich verbreiterte Basis für Wertsteigerungen, die unseren 
Aktionären zugutekommen sollen", äußerte DBAG-Finanzvorstand Zeidler heute. Und: "Die zusätzlichen Mittel aus der 
Kapitalerhöhung, die Rückflüsse aus den jüngsten Veräußerungen und die ausgeweiteten Kreditlinien sichern die 
Finanzierung dieses geplanten Wachstums ab." 
Kontakt: 
Thomas Franke 
Leiter Unternehmenskommunikation 
E-Mail: thomas.franke@dbag.de 
Telefon: +49 69 95787 307 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
2021-08-06 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group 
AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und 
Pressemitteilungen. 
Medienarchiv unter http://www.dgap.de 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Sprache:      Deutsch 
Unternehmen:  Deutsche Beteiligungs AG 
              Börsenstrasse 1 
              60313 Frankfurt am Main 
              Deutschland 
Telefon:      +49 69 957 87-01 
Fax:          +49 69 957 87-199 
E-Mail:       welcome@dbag.de 
Internet:     www.dbag.de 
ISIN:         DE000A1TNUT7 
WKN:          A1TNUT 
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, 
              München, Stuttgart, Tradegate Exchange 
EQS News ID:  1224559 
 
Ende der Mitteilung  DGAP News-Service 
------------- 

1224559 2021-08-06

Bildlink: https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1224559&application_name=news

(END) Dow Jones Newswires

August 06, 2021 02:40 ET (06:40 GMT)

Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG
22.10.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
21.10.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.507 Pkt - Logwin mit Kurssprung
DJ
21.10.Jefferies belässt Deutsche Beteiligungs AG auf 'Buy'
DP
21.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG (ISIN : DE000A1TNUT7 / WKN: A1TNUT): DBAG hebt Prognose für das G..
DJ
21.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG (ISIN : DE000A1TNUT7 / WKN: A1TNUT): DBAG hebt Prognose für das G..
DP
21.10.Deutsche Beteiligungs Ag gibt Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020/2021 ab
CI
21.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : DBAG hebt Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021 erneut an
PU
13.10.GBC INSIDER FOCUS INDEX (VON GBC AG) :
DJ
30.09.DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzbericht..
EQ
06.09.Deutsche Beteiligungs AG stärkt Präsenz mit eigenem Büro in Mailand
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG
21.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : DBAG once again raises its forecast for the 2020/2021 financial ye..
PU
21.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG (ISIN : DE000A1TNUT7 / German Securities ID: A1TNUT): DBAG once a..
DJ
21.10.Deutsche Beteiligungs Ag Provides Earnings Guidance for the Financial Year 2020/2021
CI
06.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : No summer break for DBAG
PU
06.10.ITALY : an established private equity market
PU
05.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : “We aim to exploit the opportunities the Italian market offe..
PU
05.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : “I'm familiar with both worlds” – Giovanni Revol..
PU
05.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : Portfolio company Silbitz acquires Torgelow iron foundry
PU
05.10.DEUTSCHE BETEILIGUNGS : DBAG portfolio company Silbitz acquires Torgelow iron foundry
PU
05.10.DBAG Fund VII, managed by Deutsche Beteiligungs AG completed the acquisition of an unkn..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 218 Mio 253 Mio 233 Mio
Nettoergebnis 2021 171 Mio 198 Mio 182 Mio
Nettoliquidität 2021 203 Mio 236 Mio 217 Mio
KGV 2021 4,08x
Dividendenrendite 2021 3,01%
Marktkapitalisierung 731 Mio 849 Mio 781 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,43x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,71x
Mitarbeiterzahl 79
Streubesitz 74,7%
Chart DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Beteiligungs AG : Chartanalyse Deutsche Beteiligungs AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 38,90 €
Mittleres Kursziel 45,53 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Torsten Grede Chief Executive Officer
Susanne Zeidler Chief Financial Officer
Hendrik Otto Chairman-Supervisory Board
Johanna May Head-Research
Maximilian Hegel Senior Manager-Investment
Branche und Wettbewerber