Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS 2: Anleger 'auf Jagd nach Leerverkäufern' nach Gamestop-Erfolg

27.01.2021 | 13:50

(Medienbericht über Schließung der Gamestop-Position von Melvin Capital ergänzt)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Anleger haben sich am Mittwoch bei ihren Käufen laut Händlern auf zuletzt eher unterdurchschnittliche Werte konzentriert. Gesucht seien vor allem Aktien, in denen Spekulanten stark auf weiter fallende Kurse setzen, sagte ein Börsianer. Man sei "auf der Jagd nach der nächsten Gamestop".

Bei dem Computerspiele-Händler Gamestop gab es zuletzt ein wahres Kursspektakel. Seit der Monatsmitte haben sich die Papiere in der Spitze fast verachtfacht. Gamestop gehört zu den Aktien, die jüngst stark auf der Online-Plattform Reddit diskutiert wurden. Dort sprechen sich einige Nutzer zum Aktienkauf ab, um zum Beispiel solche Investoren aus dem Markt zu drängen, die auf fallende Kurse spekuliert haben. Sie sollen zu Deckungskäufen gezwungen werden, um einen "Short Squeeze" auszulösen.

Laut Aussagen des Managers Gabe Plotkin gegenüber dem Fernsehsender CNBC hat sein Hedgefonds Melvin Capital die Short-Position in Gamestop nach heftigen Verlusten inzwischen komplett geschlossen. Spekulationen über heftige Finanzprobleme wies Plotkin indes zurück. Sie waren aufgekommen nachdem bekannt wurde, dass andere Hedgefonds Melvin Capital mit annäherend 3 Milliarden US-Dollar ausgeholfen hatten.

Papiere des Elektro-Lkw-Herstellers Nikola gewannen zuletzt in zwei Tagen gut 30 Prozent. Hierzulande waren die Papiere des Biotech-Unternehmens Evotec nach knapp zweistelligen Kursgewinnen zu Handelsbeginn zwischenzeitlich um weitere 30 Prozent nach oben geschossen. Vermutet wird, dass dahinter der auch bei Gamestop involvierte Leerverkäufer steckt, der sich nach den jüngsten Kursgewinnen mit Aktien eindecken musste, um seine Verluste bei Wetten auf fallende Kurs zu begrenzen. Evotec-Aktien hatten zuletzt von Geschäftskooperationen, Meilensteinzahlungen und Aufträgen profitiert und waren stark gestiegen.

Hugo Boss kletterten in diesem Kontext begünstigt von ermutigenden LVMH-Signalen um 11 Prozent. Papiere der Lufthansa gewannen fast 6 Prozent und auch Fraport gehörten mit plus 2,5 Prozent zu den Favoriten im MDax./ag/mis/fba


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
22.10.WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen
DP
22.10.WOCHENVORSCHAU/1. bis 7. November (44. KW)
DJ
21.10.SORGE WEGEN CORONA : Marokko stoppt Flüge von und nach Deutschland
DP
21.10.Israel will Touristen Einreise ab November unter Auflagen erlauben
DP
20.10.Umweltorganisationen fordern sofortiges Aus für Kurzstreckenflüge
DP
20.10.Eurowings zahlt an neuer Basis in Prag Niedriglöhne
DP
20.10.Gericht der EU weist Klagen gegen Air-Berlin-Übernahmen ab
DP
20.10.EU-Gericht begünstigt Lufthansa und EasyJet im Fall der Vermögenswerte von Air Berlin
MT
20.10.Gericht der EU bestätigt Übernahme von Air-Berlin-Vermögenswerten
DJ
20.10.Lufthansa benennt ersten 'Dreamliner' nach Hauptstadt Berlin
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
20.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : EU General Court Favors Lufthansa, EasyJet In Air Berlin Asset Case
MT
20.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : First Lufthansa Boeing 787-9 to be named "Berlin"
PU
20.10.Lufthansa, easyJet win EU court backing to buy Air Berlin assets
RE
20.10.PRESS RELEASE : cogia AG: Cogia AG considers bond issue
DJ
20.10.EQUINOR : AutoStore, Norway's biggest IPO in two decades, valued at $12.4 bln
RE
19.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
19.10.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release -2-
DJ
19.10.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
DJ
18.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : 2nd Interim report for January - June 2021
PU
15.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 848 Mio 19 616 Mio 17 967 Mio
Nettoergebnis 2021 -2 283 Mio -2 658 Mio -2 435 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 252 Mio 13 100 Mio 11 999 Mio
KGV 2021 -1,92x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 537 Mio 7 604 Mio 6 971 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,06x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,66x
Mitarbeiterzahl 108 072
Streubesitz 84,3%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 5,47 €
Mittleres Kursziel 6,35 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Ola Hansson Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber